Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von As am 02.10.2018, 18:06 Uhr

Whats App- für mich aktuell

Da ich keinen Lehrer kenne, der sich ohne Not so eine Strafmassnahme inklusive Elterngespräch an Land zieht, gehe ich davon aus, dass da mehr war als ein unhöflicher Tonfall.

Da ich auch keinen Schüler kenne, der wegen Pillepalle seinem Lehrer die Klassenchatverläufe zeigt, fühle ich mich in meiner Meinung bestätigt.

Ich kenne übrigens eher den umgekehrten Fall: Eltern fordern, dass die Schule etwas tut, wenn der Ton im Klassenchat rau wird. Dabei geht es Lehrer grundsätzlich nichts an, ist reines Privatvergnügen. Aber wenn ihm Chatverläufe als Gegenstand der Anklage zugespielt werden und das Problem darauf beruht, kann er sie sicher auch verwenden. Hätte er ja auch tun können, wenn's ein handschriftlicher Zettel gewesen wäre.

Grund, den Kindern mal wieder zu erklären: Im Netz bleibt nichts privat.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.