Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von witha am 21.02.2006, 15:03 Uhr

Vogelgrippe, Idee aus dem Spiegelforum...

klingt das nicht irgendwie logisch? Ich kopier es mal hier rein:
Zwischen der Ostseeinsel Rügen und dem Qinghai-See in China liegen Tausende von Kilometern. Trotzdem erlagen deutsche Höckerschwäne jetzt einer Virusvariante, die im vergangenen Jahr bereits Hunderte Streifen- und Rostgänse, Kormorane, Fisch- und Braunkopfmöwen in China tötete.
Man fand ihre Kadaver an den Ufern des über 5600 Quadratkilometer großen Salzwassersees im Reich der Mitte. Es waren Zugvögel, deren Artgenossen im September zum Teil nach Birma und über den Himalaya nach Indien in ihre Winterquartiere fliegen. Nun verenden plötzlich seßhafte Wildvögel, die sich den ganzen Winter über vermutlich nicht von Rügen, der größten deutschen Insel, fortbewegten.
Auf welche Weise der hochpathogene Erreger der Vogelgrippe schließlich nach Europa gelangte, ist noch unklar. "
Zugvögel können es ja wohl nicht gewesen sein . Vielleicht hat man doch in Riems an der chinesischen Variante (99 % Übereinstimmung mit der Rügener) geforscht ??
Warum durften vor Tagen keine Journalisten über die Insel fliegen ? Wegen angeblicher Beunruhigung von Vögeln !! Warum dürfen das nun Tornados ?? Glaubt einer, das die von oben die Vögel orten können

 
1 Antwort:

Re: Vogelgrippe, Idee aus dem Spiegelforum...

Antwort von fusel am 21.02.2006, 15:40 Uhr

Hi,

ich lese auch sporadisch im Spiegelforum mit. Ich muß aber sagen das ich solchen Verschwörungstheorien skeptisch gegenüber stehe.

***Nun verenden plötzlich seßhafte Wildvögel, die sich den ganzen Winter über vermutlich nicht von Rügen, der größten deutschen Insel, fortbewegten.***
Wenn ich es richtig verstanden habe: Die seßhaften Wildschwäne könnten sich doch an Zugvögeln angesteckt haben *kopfkratz*?

***Zugvögel können es ja wohl nicht gewesen sein .***
Wer sagt das :o)? Wenn mich meine geographischen Kenntnisse nicht total verlassen, könnte Rügen auf einer Zugvögelstrasse liegen.

***Warum durften vor Tagen keine Journalisten über die Insel fliegen ? Wegen angeblicher Beunruhigung von Vögeln !! Warum dürfen das nun Tornados ?? Glaubt einer, das die von oben die Vögel orten können ***

Könnte mir vorstellen das Hubschrauber mit Journalisten einen Zacken tiefer fliegen, um gute Splatter-Fotos von den toten Vögel zu bekommen. Ob ein Tornado so weit runterkommt ohne an die Steilküste zu brezeln?
Vielleicht überwachen sie auch das Flugverbot?
Es sind eigentlich nicht die toten Vögel von denen die große Gefahr ausgeht, sondern die lebenden, infizierten. Und die sollten sich nun wirklich möglichst nicht wenig Fleck bewegen. Schon garnicht "nur" damit unser Bedürfnis nach schlechten Nachrichten gedeckt ist.

Also, nein überzeugt mich nicht. Obwohl es noch eine harmlose Verschwörungstheorie ist.

LG

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.