Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von patchworkmum am 16.11.2005, 15:19 Uhr

Tim ist tot

Gerade wird auf Spiegel online berichtet, dass man eine Jungenleiche eingemauert im Haus des Vaters gefunden hat.......


Ich kann sowas nicht verstehen...

Was für eine schreckliche Welt!!

LG

patchworkmum

 
29 Antworten:

Re: Tim ist tot

Antwort von Christine70 am 16.11.2005, 15:29 Uhr

ich habe keine worte. mein kleiner Sohn ist fast genauso alt und ich musste ihn jetzt erstmal feste drücken :-(

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wer ist Tim ?

Antwort von Schwoba-Papa am 16.11.2005, 15:47 Uhr

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer ist Tim ?

Antwort von *Mare* am 16.11.2005, 15:52 Uhr

http://www.bild.t-online.de/BTO/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der Kleine, der aus der Wohnung der Mutter "einfach so" verschwunden war.

Antwort von emmal j. am 16.11.2005, 15:56 Uhr

Es ist einfach abartig....

ohne Worte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tim ist tot

Antwort von katja73 am 16.11.2005, 15:57 Uhr

es fehlen einem die worte.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tim ist tot

Antwort von ibag am 16.11.2005, 16:05 Uhr

Elmshorn - Der seit einer Woche spurlos verschwundene zweijährige Tim aus dem schleswig-holsteinischen Elmshorn ist vermutlich tot. Im Haus von Tims Vater, das nur 50 Meter von der Wohnung seiner getrennt von ihm lebenden Mutter entfernt liegt, sei am frühen Nachmittag die Leiche eines kleinen Jungen eingemauert gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher in Elmshorn. Zuvor hatten Beamte leer stehende Wohnungen in der Nähe von Tims Zuhause in der Innenstadt von Elmshorn durchsucht.

Die 21-jährige Mutter hatte den Jungen zuletzt am Donnerstag gegen 19.30 Uhr gesehen. Nach ihren Angaben lag das Kind bekleidet auf seinem Bett und war gerade im Begriff einzuschlafen. Als die Mutter gegen 22.30 Uhr erneut nach ihrem Sohn schauen wollte, habe sie das Bett leer vorgefunden. (md/ddp)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was für eine Welt !

Antwort von Schwoba-Papa am 16.11.2005, 16:20 Uhr

Am Montag laß ich in der Zeitung folgendes :

Da hat eine Schwangere ihr Stiefkind in einen Hartschalenkoffer gesperrt bis er tot war !

Das geht mir schon die ganze Woche etwas nach und nun das ! Meiner ist gerade 17 Monate alt !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

zum kotzen....

Antwort von töffer am 16.11.2005, 16:21 Uhr

...und heulen. Muss meine drei mal gleich wieder drücken. Auch wenn sie heute wieder unausstehlich sind.........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schrecklich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von gelie am 16.11.2005, 16:26 Uhr

hallo ich habe auch einen tim und habe die geschichte mitverfolgt,hatte den vater gkleich in verdacht,aber das er ihn eingemauert hat ,das hätte ich nie erwartet.ich dachte er hat den sohn lebend enfürt weil er ihn wieder haben wollte und nun das .schreckluick.was ich nur an der sache nicht verstejhe warum hat die mutter ihr kind mit pulli und jeans ins bett gebracht zum schlafen,was ist das denn für eine mutter.ich ziehe meinen schlafanzüge an.komisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Typisch Bildzeitung lest mal spiegel online.......

Antwort von JoVi66 am 16.11.2005, 16:27 Uhr

Widersprüchliche Meldungen zum Fall des verschwundenen Tim: In ersten Berichten hieß es, die Leiche des Zweijährigen sei eingemauert im Haus seines Vaters in Elmshorn gefunden worden. Die Polizei dementierte dies jedoch umgehend.

Elmshorn - In der Nähe der Wohnung der Mutter sei am frühen Nachmittag die Leiche eines kleinen Kindes gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher SPIEGEL ONLINE. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Tim handelt. Letzte Klarheit soll eine Obduktion bringen.

Erste Meldungen der Nachrichtenagentur ddp wies die Polizei zurück. Den Berichten zufolge haben die Fahnder die Leiche im Haus von Tims Vater entdeckt. Der Körper sei eingemauert gewesen, hieß es. Die Agentur beruft sich auf Informationen aus Polizeikreisen. "Die Berichte sind Quatsch", sagte eine Polizeisprecherin SPIEGEL ONLINE. Das Haus des Vaters liegt nur 50 Meter von Tims Zuhause entfernt in einer Querstraße.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es geht ja auch nicht ums einmauern

Antwort von Schwoba-Papa am 16.11.2005, 16:41 Uhr

sondern um die Tatsache das er wohl ermordet wurde ! Zumindest ist er tot !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ist doch völlig egal..........

Antwort von Christine70 am 16.11.2005, 16:41 Uhr

...... Tot ist Tot und lebendig wird er nicht mehr :-(

Egal wie er gestorben ist, es hätte nicht sein müssen.

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist doch völlig egal..........

Antwort von gelie am 16.11.2005, 16:59 Uhr

hallo wenns wirklich der vater war dann hatte er ein schlüssel für die wohnung und hat den jungen mitgenommen.warum gibt die mutter den vater ein schlüssel ihrer wohnung? und warum legt sie ihn angezogen mit jeans ins bett? es kann ja auch sein das der kleine aus der wohnung gelaufe ist sie hat ja nicht abgeschlossen,auch ein fehler der jungen mama,und ist dann anders gestorben,denn ob er nun eingauert wurde ist ja anscheinend ftraglich.vielleicht wollte er zum papa lsufen und der gute mann ist sogar unschuldig? aber warum hat man die leiche erst jetzt gefunden die haben dioch alles abgesucht? ich verstehe das alles nicht schlimm,schlimm!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tim:gleich um 17.15 im ZDF

Antwort von Angelika49 am 16.11.2005, 17:04 Uhr

mal sehen ob es dort was genaueres zum berichten gibt.

Ich mußte auch erstmal meinen Enkelsohn knuddeln. Kann sowas nicht fassen :-(

LG Angelika (Omi von Bastian 2 Jahre alt)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schrecklich, dass so was immer wieder passiert!

Antwort von Sandra&Til am 16.11.2005, 17:47 Uhr

Ich kann nicht verstehen, warum immer die Kinder alles ausbaden müssen!
Ich könnte das nicht verkraften, wenn jemand meinem Sohn was antun würde.
Ich bin echt fassungslos und traurig

Sandra,
deren kleiner Mann 25 Monate ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es ist ein Einzelfall, sehr tragisch,

Antwort von horrend am 16.11.2005, 17:54 Uhr

und hat mich sehr mitgenommen. Mein Kleiner ist auch ungefähr so alt und sieht auch so ähnlich aus.... Aber wer weiss, was wirklich war. Vielleicht gab es einen Unfall und die Eltern sind in Panik geraten. Bin gespannt, was die Pressekonferenz morgen früh herausbringt.... Angeblich solls ja keine Probleme gegeben haben in der Familie.... Ich hoffe sehr, dass es nicht wieder so ein grausiger Mordfall ist, vielleicht ja wie gesagt ein Unfall, der leider den Kleinen aber auch nicht wiederbringt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich kann das gut verstehen

Antwort von prinzregent am 16.11.2005, 18:26 Uhr

der Druck in Deutschland auf Eltern ist extrem.

... ich muste auswandern um diesem Druck zu entgehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schrecklich, dass so was immer wieder passiert!

Antwort von trixi1310 am 16.11.2005, 18:33 Uhr

Das sagst du was.
aber ich finde diese Story sehr komisch.
Na ja wir hoffen das das Verbrechen aufgedeckt wird.
Das so was mal in Elmshorn passiert ist fuer mich der Hammer.

Lg Trixi die in Elmshorn geboren und ausgewachsen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es sind immer die Mütter...

Antwort von fusel am 16.11.2005, 19:49 Uhr

...sie hat dem Vater die Schlüssel gegeben, den Jungen angezogen ins Bett gelegt und nicht abgeschlossen.
Dafür sollte sie hängen *ironieoff*
Der Junge wird tot im Haus des Vaters gefunden und trotzdem versucht die menschliche Psyche der Mutter alles anzuhängen.
Ja, es ist wirklich in jeder Hinsicht eine besch***ene Welt und wir sollten die Scheiterhaufen wieder aufbauen.

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

War an geli gerichtet //ot

Antwort von fusel am 16.11.2005, 19:50 Uhr

ghj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@prinzregent

Antwort von Juliasmama am 16.11.2005, 19:56 Uhr

Bitte kannst Du mir erklären,was Du gut verstehen kannst?Hab ich Dich richtig verstanden?Dass man in eine Situation gerät,in der es keinen anderen Ausweg mehr gibt,ausser sein Kind zu töten ist verständlich?Nicht Dein Ernst,oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es sind immer die Mütter...

Antwort von StolzeMama19 am 16.11.2005, 20:16 Uhr

ich verstehe da so einiges nicht ich meine wie ihr schon sagtet wer legt sein kind angezogen ins bett? und zum anderen warum hat sie nicht mitbekommen das ihr sohn weggegangen ist oder ihr mann in die wohnung kamm? also ich bekomme immer mit wenn jemand in meine wohnung kommt! oder sehe ich das falsch?

es ist schade um den kleinen Tim

momentan ist das "ermorden" von kindern extrem man macht die nachrichten an und schon hört man "kinder versteigert" "kind verschwunden" "Kind von mutter ermordet" "Kind vermisst" "kind Tot" und dann kann ich mich nur fragen wie sowas passieren kann , ich könnte meiner kleinen nie as antun. Haben die mütter/väter kein Herz? oder warum ermorden die ihre Kindern?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich glaube eigentlich nicht,...

Antwort von horrend am 16.11.2005, 20:22 Uhr

... dass Prinzregent das so gemeint hat, sondern dass ein sehr grosser gesellschaftlicherr Druck auf Eltern allgemein lastet, Verantwortung etc. pp., dass IMMER den Eltern die Schuld gegeben wird, sei es ein Unfall, Krankheit etc., vielleicht klärt sie uns ja noch auf....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie? Ich dachte Prinzregent ist ein Mann? Prinzregent klär mich auf,..

Antwort von JoVi66 am 16.11.2005, 20:33 Uhr

... aber ich dachte du hätest mal etwas von "deiner " Frau geschrieben und geschlossen, du wärst ein Mann.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: patchworkmum, wo steht denn drin, dass er eingemauert wurde?

Antwort von saulute am 16.11.2005, 20:50 Uhr

Im Spiehel steht, dass er im Garten gefunden wurde und der Täter ist unbekannt. Bin jetzt verwirrt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@saulute: Anfangspost ist von 15 Uhr, jetzt wissens die Spiegels auch besser //ot&LG

Antwort von fusel am 16.11.2005, 22:05 Uhr

hj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tim ist tot

Antwort von AndreMG25 am 17.11.2005, 8:59 Uhr

Wenn man sowas hört ist schon echt zum kotzen.

Da könnte man sich wünschen, in der BRD hätten wir texanische Gerichte. Da würde er das einzig wahre Urteil bekommen.

LG Andre

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du hast mich richtig verstanden

Antwort von prinzregent am 19.11.2005, 23:29 Uhr

wenn es keine Hoffnung mehr gibt fuer Frieden dann werden Waffen heilig. Nicolo Michialvelli ( oder so )

Ein anderes Beispiel: Robert Steinhauser. Den hat unser !! = DU ! so lange schickaniert bis er 14 Lehrer erschossen hat.

Aber, IHR seid ja nie schuld, es sind immer die anderen.

Und dieser Fall mit dem kleinen Kind, ich kann mir das richtig gut vorstellen, die Mutter hat das Kind "abgeschoben" weil sich NIEMAND um das Kind gesorgt oder gekuemmert hat. DAS ist deutsch ! ! !

MEIN Fazit: Ihr tragt ein gehoeriges Mass an Mitschuld .

Fazit 2: Niemand wird mir zustimmen, die Karavane zieht weiter, ein paar murmeln: Deutschland ist kinderfeindlich ... murmel murmel ...

Gegenbeispiel: Weint ein Kind in Thailand springt JEDER sofort SOFORT zur Hilfe. Weint mein Kind, springt JEDER unbekannte zu Hilfe. Will ich im Restaurant essen nimmt so gut wie jede Kellnerin mein Kind in den Arm bis ich gegessen habe. Will ich was allein machen, nimmt jeder umstehende mir das Kind mal ab.
In DEUTSCHLAND wird das Kind ignoriert ! Allein die Blicke toeten uns ja schon !

Ach, ich kann ein Buch schreiben ...

lies mal www.pappa.com ... die Ueberschriften reichen schon aus.

Zuletzt, danke dass du ueberhaupt was geschrieben hast ! ! !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Prinzregent ist ein Mann,..

Antwort von prinzregent am 20.11.2005, 0:47 Uhr

danke fuer die freundliche Nachfrage

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.