Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Blueberry am 12.05.2017, 8:48 Uhr

Süßigkeiten oder nicht?

Ich werde morgen eine riesige Ladung Kleidung/Schuhe und Spielzeug in ein tschechisches Waisenhaus/Kinderheim bringen und nun habe ich mich gefragt, ob ich noch ein paar Süßigkeiten für die Kinder dazupacken soll.

Bin aber sehr unschlüssig. Auf der einen Seite freuen sich Kinder ja immer über Süßes, aber ich bin mir nicht so sicher, ob das von den Verantwortlichen gut gefunden wird.
In diese Schuhkarton-Weihnachtskisten soll man ja immer nix Süßes legen...

Hat jemand da schon Erfahrungswerte, ob sowas eine gute oder eine schlechte Idee ist?

 
18 Antworten:

Re: Süßigkeiten oder nicht?

Antwort von Maxikid am 12.05.2017, 9:02 Uhr

Bei unseren Schuhkarton-Weihnachtsaktionen, wird sehr deutlich der Wunsch nach Süßigkeiten ausgesprochen, eben nur keine Nuss-Schokolade oder was auch immer der jeweilige Zoll des Landes verbietet.. Sehr gern Traubenzucker, Haribo, Kaugummis, Lollis. Unsere Kartons gehen immer nach Rußland..LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Caot am 12.05.2017, 9:15 Uhr

...... aber immer im Verhältnis.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Blueberry am 12.05.2017, 9:33 Uhr

Okay, ich kannte nur einen Zettel, wo drauf stand, dass nix davon rein soll. Vielleicht ist das überall anders.

Aber vielleicht belasse ich es für den ersten Besuch mal bei der Kleidung und taste mich dann mal vor. Ich komme ja häufiger dort vorbei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Bella-Italia am 12.05.2017, 9:50 Uhr

Finde ich toll, was du da machst!

Wenn du mal wieder hinfährst, kannst du hier doch einen Aufruf machen. Ich spende sehr gerne (wo unsere Kinder hier alles im Überfluss haben).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Steffi528 am 12.05.2017, 10:25 Uhr

Wie sieht es mit Spielmaterialien aus? Lego / Dublo und all so etwas? Bauklötze?

Wenn Du da jetzt hinkommst, kannst Du ja mal schauen, wie es vor Ort aus sieht und dann schauen, ob Du beim nächsten Besuch was "findest". Außenspielsachen usw.
Gibt genug Leute, die für sinnvolle Projekte das alte Boobycar, noch gut in Schuß, abgeben oder sich von der alten Holzeisenbahn trennen ohne noch auf dem Basar große Geschäfte machen zu wollen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Blueberry am 12.05.2017, 10:36 Uhr

Ein paar Spielsachen hab ich auch. Bälle, Springseil, Puzzle, Memory...sowas.

Ja, wenn die Sachen da jetzt wirklich willkommen sind, dann würde ich mir auch überlegen hier in der Gegend wirklich mal zu sammeln. Bisher sind das ja nur unsere Sachen.

Meine Tochter würde gerne mitkommen, wenn ich dorthin fahre, aber auch da bin ich noch unentschlossen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Würde dich natürlich auch ein Paket schicken

Antwort von Bella-Italia am 12.05.2017, 10:50 Uhr

Wohnst du in der Nähe der Grenze und kommst häufiger hin oder ist es eine weitere Entfernung?
Wie gesagt, schreib mir und ich schicke dir ein Paket mit Sachen.
Wir geben hier viel ins Kinderheim (wo auch minderjährige Mütter mit ihren Kindern wohnen), aber eine weitere Quelle wäre doch prima.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würde dich natürlich auch ein Paket schicken

Antwort von Blueberry am 12.05.2017, 11:08 Uhr

Ich wohne zwar nicht grenznah, komme aber oft nach Tschechien. Werde mir das jetzt mal ansehen und hatte auch noch Kontakt mit anderen Heimen aufgenommen, da aber noch keine Antwort bekommen.

In Baden-Württemberg (Geislingen) gibt es auch einen Verein, der vier oder fünf Heime in Tschechien versorgt mit gespendeten Sachen. Nennt sich "Kinder von Kamenice", der Verein. Falls das evtl. in deiner Gegend wäre.

Ansonsten sage ich dir einfach nach meinem morgigen Besuch mal Bescheid. Werde dort fragen, was sie noch brauchen könnten und so, okay?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oh ja, halte uns mal auf dem Laufenden...

Antwort von peekaboo am 12.05.2017, 11:13 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Steffi528 am 12.05.2017, 12:09 Uhr

Kommt auch ein bisschen auf das Alter deiner Tochter an und wie sie so "gestrickt" ist.

Schau vor Ort nach, mach nach Absprache Fotos und dann mach eine kleine, eher private Sammelaktion z.B. Familien der Klassenkameraden oder aus der Kita, was genau gebraucht wird. Verbrauchsmaterial wie Papier, Stifte, Tuschkästen usw sollte am Besten neu sein (Nachfragen), auch da kann man mal was "springen" lassen (also jetzt nicht Du, Du hast da schon die Fahrtstrecke und die Orga, aber andere Leute, die Dich da unterstützen wollen und sagen, okay, ich kaufe 5 Tuschkästen, einige Pinsel und 10 große Malblöcke, nimm sie dann mit)

Und wenn Du was sammelst von Außerhalb, dann nehme nicht jeden "Quatsch", das 23.000 Kuscheltier vom Werbegeschenk wird eher weniger benötigt und gehört eher in die Tonne, aber hochwertige Spielmaterialien können da gut passen, also Sachen, die die Fantasie anregen, gut bespielt werden können und auch einen pädagogischen Wert haben. Gilt für alle Aktionen, ob nun da oder im Flüchtlingsheim oder für das örtliche Frauenhaus.
Bälle zum Spielen sind meiner Meinung nach Kindergrundrecht. Memory, Puzzles u.ä, auch. Komisches Plastikspielzeug, das irgendwelche Geräusche von sich gibt und schon "giftig" aussieht, eher weniger, aber es gibt Leute, die meinen, das sie damit was Gutes tun und nebenbei ihren Müll entsorgen. Also am Besten mit einer Art Liste arbeiten, wenn Du da später noch eine Aktion machen möchtest.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Blueberry am 12.05.2017, 12:22 Uhr

Danke für die Hinweise, fand ich sehr hilfreich.

Naja, meine Tochter ist fast neun und recht sensibel und empathisch. Neulich saß sie abends auf ihrem Bett und weinte. Ich ging hin und fragte sie, was denn los sei. Sie meinte dann, dass sie traurig finde, dass sie so viel habe, eigentlich ALLES habe, was sie sich wünscht und es so viele Kinder gebe, die das nicht hätten.

Von daher wäre es auf der einen Seite sicher schön, wenn sie sehen würde, dass sie mit ihren Sachen anderen Kindern helfen und eine Freude machen können. Auf der anderen Seite weiß ich trotzdem nicht, ob das Ganze dann nicht zu sehr in ihr "arbeitet".

Und ich denke auch an die Kinder in dem Heim. Wenn da ein Kind mit seinen Eltern aufläuft und hinterher wieder gehen kann, mit Eltern.
Ich habe aus den Sachen auch zwei Pullis raus genommen, auf denen "I love Mum" und "Mommys little monster" drauf stand (der war mal ein Geschenk). Das fand ich dann eher unpassend an so einen Ort zu verschenken.

Gerade in der Ecke boomt ja auch nach wie vor der Straßenstrich. Viele der Kinder sind also indirekt die Opfer dieses Sextourismus (oder ihr Ergebnis). Das ist alles sehr traurig. :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Süßigkeiten oder nicht?

Antwort von Tai am 12.05.2017, 12:27 Uhr

Wenn es dein erster Besuch dort ist, würde ich keine Süßigkeiten mitbringen, sondern erst einmal fragen, ob das überhaupt erwünscht ist.

Hier im Ort gibt es auch ein kleines Kinderheim.
Als jemand mal übriggebliebenen, frischen Kuchen von einem Kindergartenfest oder Kinderbazar hinbringen wollte, reagierten die Mitarbeiter sehr pikiert. Das wurde wohl als Almosen gesehen.

Auch gut erhaltene Spielsachen etc. wurden nicht genommen.

Mag sein, dass das in Tschechien anders ist.
Aber ist dort die finanzielle Unterstützung und Ausstattung der Heime so schlecht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsaktion - da darf Süßes mit rein.......

Antwort von Steffi528 am 12.05.2017, 12:47 Uhr

Ich habe teilweise die Kinder bei manchen Aktionen (Flüchtlinge) dabei gehabt. Kind 1 ist 12 Jahre alt, kritisch und hinterfragend, Kind 2 ist 9 Jahre alt ein menschenfreundlicher Sonnenschein, die dann einfach nur gute Laune teilt und unbefangen mitspielt.
Du bist skeptisch, was Deine Tochter angeht, von daher würde ich diesen Besuch erst einmal auch ohne Kind machen, vielleicht dann später mehr, auch, wenn Du besser die Gegebenheiten kennst und auch für Dich dann mehr Klarheit hast (nützt ja nichts, wenn Du eventuell selbst daran zu knabbern hast und Dein Kind dann nicht den notwendigen Halt geben kannst)
Wobei ich davon ausgehe, das Tschechien nicht "Rumänien" ist.
Das würde mich aber auch interessieren, wie es dort ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Süßigkeiten oder nicht?

Antwort von Christine70 am 12.05.2017, 12:54 Uhr

Ja, sie sind drauf angewiesen, auch wenn viele das abstreiten. Das Problem hier in der Grenzregion ist, daß dort viele "halbdeutsche" Kinder sind, entstanden am Straßenstrich :( Da gab es schon viele Fernsehberichte drüber. Ganz schlimm geht es zu an der B303 Richtung Eger.
Und auch wenn im Ort oft Schilder stehen, daß Prostitution verboten ist, stehen sie dennoch an jedem Eck.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Süßigkeiten oder nicht?

Antwort von Steffi528 am 12.05.2017, 13:00 Uhr

Bei uns im angeblich so reichen Deutschland sind die Frauenhäuser auf Spenden angewiesen. Weil nämlich nicht überall die Mittel, die eigentlich vorhanden sind, auch gerecht verteilt werden. Und da werden gute Spielmaterialien und Kinderkleidung auch gerne genommen, denn die Frauen kommen mit ihren Kindern meistens mit "nichts" und benötigen eine Grundausstattung. Und zwar unbürokratisch und schnell ohne langes Anstehen beim "Amt".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Frauenhäuser

Antwort von Bella-Italia am 12.05.2017, 14:12 Uhr

Ich hatte mal eine funktionsfähige Waschmaschine zu verschenken. wollte keiner. Caritas nicht, Frauenhaus nicht.... man wollte nur Geld.
Im Frauenhaus habe ich mal angerufen um zu fragen, ob Kleiderspenden erwünscht seien und bin angepatzt worden.
Es ist also nicht so einfach, Sachen loszuwerden......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frauenhäuser

Antwort von Minimaxi am 12.05.2017, 17:21 Uhr

Hallo,
in den Frauenhäusern ist das unterschiedlich. Viele nehmen auch an !Nur arbeiten da immer nur Frauen! und hast du schon einmal eine Waschmaschine transportiert!!??
Gruß
Minimaxi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Süßigkeiten oder nicht?

Antwort von Muts am 12.05.2017, 17:59 Uhr

Wenn es an ein Kinderheim geht, dann würde ich schon etwas Süßes mit dazu geben- zu viel bekommt der Einzelne dann eh nicht.
In den Weihnachtspaketen dürfen nur keine Süßigkeiten mit Gelatine rein und keine Schokolade mit stückiger Füllung.

LG Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.