Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cata am 13.01.2005, 8:39 Uhr

Sicher zum mehrfachen Preis...

Erst mal zahlt der, der klagt. Und wenn die Schuldigen nix haben, bleibt man auf den Kosten sitzen, trotz Titel. Die Meisten kriegen nicht mal ihren zu viel gezahlten Unterhalt zurück.
Solche Geschichten sind teuer und Rechtsschutzversicherungen decken sowas leider nicht ab.
Ich denke aber, nach zehn Jahren oder so ist die Bindung zum Kind so eng, daß ein Test doch eh nix an den Gefühlen oder an der Situation ändern sollte.
Was ich auch nicht verstehe ist, warum bestimmt die Mutter, ob getestet wird und der Vater nicht?
Cata

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.