Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sasu am 12.06.2003, 7:02 Uhr

na sowas aber auch: Republikaner lehnen Irak-Untersuchung ab...mt

Die Demokraten im US-Kongress fordern eine Untersuchung der Geheimdienstinformationen über die irakischen Massenvernichtungswaffen. Die Republikaner lehnen dies ab.

Die republikanische Mehrheit im US-Kongress hat einen Antrag der demokratischen Abgeordneten für eine umfassende Untersuchung des Umgangs mit Geheimdienstmaterials in der Irak-Krise abgelehnt. Einige Demokraten versuchten, aus der Debatte über mögliche Fehler der Geheimdienste politischen Profit zu schlagen, sagte der republikanische Vorsitzende des Geheimdienstausschusses des Senats, Pat Roberts. Dies müsse verhindert werden.

Die geforderte Untersuchung würde die Geheimdienste nur schwächen und entzweien. Es werde Untersuchungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit geben, anschließend könne man die notwendigen Informationen weitergeben.

Die Demokraten hatten dagegen gefordert, die Sitzungen der Untersuchungsausschüsse sollten öffentlich sein und es müsse am Ende ein öffentlich zugänglicher Bericht vorgelegt werden. Sie verlangen vollständige Aufklärung darüber, ob die Geheimdienstinformationen über die Massenvernichtungswaffen Iraks falsch oder manipuliert gewesen sind. Den Republikanern werfen sie vor, an einer Aufklärung nicht interessiert zu sein. (nz)

 
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.