Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Stephie und Mina am 27.09.2004, 14:24 Uhr

mal ganz naive Frage zum Thema Talkshows....

Woher WISST Ihr eigentlich, dass das alles Schauspieler sind?
Kennt Ihr Leute, die damit ihr Geld verdienen??
Ich lebe in Spanien und bin waehrend der Schwangerschaft ganz legal von der Hebamme angesprochen worden, ob ich Lust haette, in eine Talkshow zu kommen.
Erst wollte ich nicht, aber habe dann doch zugesagt.
Wir wurden alle (6 schwangere Frauen - ohne Kissen unter dem Kleid) von zuhause abgeholt mit einem Minibus, haben dort eine Brotzeit und Getraenke bekommen, wurden anschliessend huebsch gemacht und haben dann die vorher mit der Redakteurin besprochenen Fragen beantwortet.
Es wurde live gesendet, wir haben es aufgenommen.
Ich kenne viele Leute, die dort wegen anderer Themen waren.
Ist das vielleicht nur in Deutschland Show??
Also bei uns war das real. Es gab auch kein Geld dafuer.
Nur eine bloede Frage.......
LG

 
11 Antworten:

kommt immer drauf an welche---

Antwort von ellert am 27.09.2004, 14:27 Uhr

Hallo

wir sind vor einigen Jahren über den Bundesverband das frühgeborene Kind bzw mit denen bei FLIEGE gewesen,
da warena uch keine Schauspieler
so "komisch" man den Mann finden möchte
es war sehr seriös, gut recherchiert und nicht nachweisbare Sachen dufte man aus jursitischen Gründen nicht sagen.

Die primitiven privaten zahlen für Auftritte, wie bekamen nur Reisespesen !

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kommt immer drauf an welche---

Antwort von FrauFrosch am 27.09.2004, 14:37 Uhr

Vor 4 oder 5 Jahren war mein Bruder ( wurde von seiner damaligen Freundin dazu "genötigt") zweimal als Talkgast bei Nicole auf Pro 7. Sie bekamen dafür Geld und Reisekosten ersattet.

Aber so ganz koscha ging es dort ned zu. Mein Bruder bekam die Weisung etwas abfälliger von seiner Freundin zu reden. Ging um ein umstyling Thema und einmal um das Thema treue.. Naja die Ex von meinem Bruder war schon immer etwas Kamerageil und hat sich halt etwas erhofft davon ;)

Die ganzen Talkshows bei den Privaten sind eh für´n A....

grüsse
Tanja

grüsse
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kommt immer drauf an welche---

Antwort von Michi mit Luise am 27.09.2004, 14:38 Uhr

Ich war 97 bei ... hab ich vergessen ;-(
Da gabs 300 DM und Reisekosten (Köln,RTL) Da waren auch ganz normale Leute, keine Schauspieler, aber es war wohl ein zu seriöses Thema...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich glaube

Antwort von ninas59 am 27.09.2004, 14:42 Uhr

in den Talkshows sind ganz "normale" leute, nur lassen die sich teilweise gerne mal eine reisserische Story einfallen.

Beispielsweise ist die Warscheinlichkeit grösser bei 5 Abtreigungen genommen zu werden als bei 1.

All der andere Schmonz von Salesch und Co und das Geständnis ist auch nicht von Schausspielern besetzt. sondern von ganz normalen schauspielernden Leuten.
Also Laiendarsteller.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich glaube

Antwort von elody am 27.09.2004, 15:59 Uhr

Ein Nachbar von mir, hat ebenfalls an so einer Talkshow teilgenommen.
Er bekam die Reisekosten, das Hotel und 200 D-Mark als Gegenlesitung für seinen Auftritt.
Er sagte uns später, dass eine Person darunter war, die ziemlich heftig Contra geben sollte. Als die Show zuende war, ging diese betreffende Peson zur Aufnahmeleiterin und verabredetet sich mit ihr zum Abendessen.
Es ging um das Thema Arbeitslos.
Gruss Moni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ganz naive Frage zum Thema Talkshows....

Antwort von Steffi528 am 27.09.2004, 18:21 Uhr

Hallo,

ich denke, es geht hauptsächlich darum, das die Produzenten der Talkshows Geld verdienen wollen.
Die öffentlich rechtlichen etwas wenige, weil sie ja schon Geld von uns bekommen, die Privaten mehr.

Beides, Talkshows und Gerichtskosten werden von Laienschauspieler "gespielt" und das können die eben mehr oder weniger.

Ich war noch nie bei einer solchen Show, kann mir aber gut vorstellen, das sich die Leute von der Produktion als Profis sicher schon Gedanken machen, wie sie ihre Quote hoch bekommen und dementsprechend die "Freiwilligen einsetzen und zum Teil auch manipulieren.

Eigentlich sind diese ganzen Show echt lächerlich und pure Unterhaltung, die nichts mit der Realität zu tun haben. Und so sollte man die sache beim "konsumieren" auch sehen.
Ich bin ehrlich: ich sehe mir auch lieber Richterin BlaBlaBla als "Fliege" an ;-)

Das Problem ist, das es genug Leute gibt, die glauben, was sie im fernsehen sehen.

Die neuen Formate wie "Mein Baby", "Frauentausch" oder "Pampers-TV"
(gibt es echt) sind auch nicht besser.

Am witzigsten finde ich noch "Lenzen und Partner", weil die immer die Bösen zur Strecke bringen.

Sorry, ich bin so ein bißchen TV-gestört, hat aber bald wieder ein Ende, wenn ich endlich mich wieder bewegen darf.

Aber diese Sachen werden gesehen. Für die TV-Macher ist es praktisch: Für wenig Geld bekommen sie ihre Shows und langsam nähern wir uns tatsächlich der Kurzgeschichte von Stephen King "The running man". Die Schauspieler müssen nicht mehr bezahlt werden, sondern bringen das Geld mit, um ins Fernsehen zu dürfen. Es ist eigentlich Mißbrauch und sollte bei Darstellern unter 18 Jahren verboten werden.

Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und was haben wir gelernt

Antwort von Schwoba-Papa am 28.09.2004, 8:21 Uhr

- die Produzenten wollen Geld verdienen
- in den Shows spielen Laiendarsteller
- Es geht um Quote
- viele Leute glauben was sie im Fernsehen sehen
- Lenzen ist witzig

Danke und gute Besserung

Grüßle °-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und was haben wir gelernt

Antwort von ninas59 am 28.09.2004, 9:18 Uhr

Damit haben wir ganz neue Erkenntnisse erlangt ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: war ja nur eine Frage

Antwort von Stephie und Mina am 28.09.2004, 11:37 Uhr

von einer Person, die schon lange nicht mehr in Deutschland lebt.
Aber wenn es hier nur um den Lerneffekt geht ist es wohl besser man redet wochenlang nur ueber Abtreibungen.
Darueber sind wir ja nun hinreichend informiert.
Alles andere verkneifen wir uns dann.
Danke fuer die Antworten.
S.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wir sind aber inzwischen

Antwort von ninas59 am 28.09.2004, 12:01 Uhr

beim Massenmord und Kanibalismus angelangt.

Wie du siehst, wir bewegen uns langsam vorwärts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wir sind aber inzwischen

Antwort von Stephie und Mina am 28.09.2004, 13:51 Uhr

Huh, mal schnell lesen.
Habe ich was verpassst????
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.