Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von KH am 18.06.2005, 9:35 Uhr

Krawallistan

Habe mich gestern abend über einen Spiegelartikel geärgert. In Bishkek sind ja wieder einmal Unruhen, weil ein Bewerber nicht zur Wahl zugelassen wurde. Gut, ich gebe zu, ich kenne die Situation auch nicht so genau. Aber ist es nicht das gute Recht von Menschen zu demonstrieren für oder gegen jemanden. Was soll dann die Bezeichnung Krawallistan? Allerdings gebe ich zu, ich kenne weder das Wahlrecht, noch die genauen Hintergründe, angeblich ist der Kandidat für den demonstriert wurde, ja Kasache. Nachdem ja gestern der 17. Juni war - war das auch damals auch Krawallistan? Wer gibt uns eigentlich das Recht über andere Länder zu urteilen? Oder sehe ich da jetzt etwas verkürzt?
Gruß

 
3 Antworten:

Re: Krawallistan - hier der Link

Antwort von KH am 18.06.2005, 9:37 Uhr

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,360950,00.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Spiegel=Revolverblatt

Antwort von tinai am 18.06.2005, 18:22 Uhr

als mehrjährige Abonnentin habe ich vor gut 2 Jahren deshalb mein Abo gekündigt.

Ich lese ihn aber immer noch hin und wieder und mit Interesse. Aber genau diese reißerischen Titel stören mich sehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel=Revolverblatt

Antwort von KH am 18.06.2005, 21:08 Uhr

Schlimm finde ich eben, dass er sich als "Nachrichtenmagazin" ausgibt, mehr Magazin als Nachrichten. Aber gut, auch auf RTL gibt es Nachrichten. Mein Mann ist Spiegelleser, ich lese ihn nur sporadisch, mich interessiert halt zur Zeit Kirgisien, drum habe ich den Artikel gelesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.