Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von fiammetta am 11.09.2013, 14:00 Uhr

Jetzt mal im Auftrag meiner tochter

Hi,

das kenne ich grundsätzlich so. Die Masse will dann etwas für nahezu nichts, WEIL sie einen kennt... Hirnrissige Parasitenbegründung. Das Wörtchen "Danke!" ist dann auch noch Mangelware und am Besten soll alles bis vorgestern erledigt worden sein. Anders ausgedrückt: Meine Leistung verkaufe ich für teures Geld und mache noch mehr Reibach, indem ich Deine Leistung herabwürdige und Dir außerdem noch ein mieses Gewissen mache, weil ich Deine Tante / Nachbarin / Auftraggeberin seit ein paar Wochen / egal, was bin. Ich erlaube mir an der Stelle `mal kurz zu kotzen.

Lehnt ab, höflich, aber bestimmt. Ich persönlich kann ja inzwischen auf Schmarotzer ganz hervorragend verzichten und sage ihnen das auch sehr unverblümt ins Gesicht. Wozu Diplomatie, wenn sich dieser Mensch mir gegenüber nicht den Funken von Mühe gibt, sich ordentlich zu benehmen? Nein, das ist es nicht wert und folglich würde ich auch nicht nur auf die Zeit und eigene volle Auftragsbücher verweisen, sondern auch auf die Preise Deiner Tochter sehr direkt zu sprechen kommen. Sie kann ihr ja einen Familienrabatt von z.B. 30% anbieten, der sich im Endbetrag allerdings auf eine ähnliche Summe wie die der Konkurrentin beläuft. Eine Rechnung wie Materialkosten xy, der Stundensatz ist abc, alles zusammen ergibt einen Hungerlohn von def und da kann sie leider, leider nicht auch noch drauflegen, damit sich die Tante irgendwo schön hervortun kann. Dann mault die Tante und belästigt Euch nie wieder. Und tschüß!

Um solche Leute ist es nicht schade.

LG

Fiammetta

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.