Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Sidney+BriBri am 04.12.2009, 16:07 Uhr

Ich kann nur jeden warnen...

Das hat mein Bruder auch mal gemacht, also sich in die Hocke setzen, TIEF einatmen und dann beim aufstehen die Luft anhalten bzw. "nach unten drücken"...Ergebnis: er fiel um, schlug mit voller Wucht auf den Fußboden (Fliesen) und wurde ,nachdem ich ihn wieder wach bekommen habe und er dann einen Krampfanfall hatte, in die Klinik eingewiesen.

Er könnte heute behindert sein, denn der Aufprall hatte mehrere Blutgerinnsel im Gehirn verursacht. Die Ärzte nannten es schon fast ein Wunder, dass er es doch geschafft hat wieder vollständig fit zu werden.

Es war eine schreckliche Zeit und es war meine Schuld, denn ich hatte ihm davon erzählt und mit ihm gewettet, dass das funktioniert. In meiner Klasse (damals 6. Klasse) sah das so harmlos aus.
Ich seh die Bilder noch heute vor mir und es ist einfach schrecklich. Wie er da am Boden lag, weit aufgerissene Augen und bewusstlos. Und wie er dann später am Tisch diesen Krampfanfall bekam und wir alle panisch wurden weil er nicht mehr ansprechbar war.....Ich spreche nicht gerne drüber, aber wenn das Thema schon aufkommt, bitte warnt eure Kids davor.

Wenn er dabei verstorben wäre....ich glaube, dann wäre ich durchgedreht bzw. wäre heute auch nicht mehr hier. So, und jetzt kommt alles wieder hoch und ich könnt nur heulen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.