Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von fiammetta am 17.09.2013, 15:21 Uhr

Höflichkeit bei Besuch

Hi,

ich selbst bin ja so ein Anbieter des eigenen Bettes. Andererseits habe ich auch schon auf schmalen Sofas gepennt, die so unbequem waren, dass ich auf den Teppich ohne Matratze o.ä. umgezogen bin. Ist natürlich nur eine Notlösung, aber andererseits hatte ich eine Schlafgelegenheit und war darüber nicht undankbar. Ich hätte mich geschämt, darüber zu meckern.

Du bist gerade in einer Ausnahmesituation und das würde ich auch so erklären. Du bist im Stress, hast Rückenschmerzen, die dem Lernen auch nicht förderlich sind und dann kündigen sich noch Gäste an. Plural. Nicht nur die Kumpeline, sondern gleich der ganze Tross. Wüßte ich, dass meine Freundin gerade rotiert, dann käme ich nicht auf die Idee, bei ihr zu nächtigen und schon gar nicht mit der ganzen Familie. Es gibt auch günstige Privatzimmer, wenn man knapp bei Kasse ist. Insofern würde ich ihnen ein gemütliches Matratzenlager einrichten und eventl. sogar bitten z.B. eine eigene Klappmatratze oder eigene Kopfkissen / Schlafsäcke mitzubringen. Nette klare Ansagen in Kombination mit kurzen nachvollziehbaren Erklärungen führen zumeist zur Einsicht.

LG

Fiammetta

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.