Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frosch am 08.11.2005, 21:50 Uhr

Eine Frage, Diagnose betreffend...

Hallo!

Vorhin war ich bei meinem Hausarzt, wegen einer Schwellung (wie ein klarer Pickel) im Auge/rechts der Iris im weißen Bereich.
Und er verschreibt mir was gegen "Gerstenkorn". Laut meinem Vater gibt es das nur am Lidrand, und der Arzt hat auch irgendwas von "Lidrand" gefaselt. Aber dann müßte das Lid geschwollen und rot sein, was es nicht ist!

Hat jemand hier vielleicht "Fachahnung"? Ist nämlich recht unangenehm. Ich geh noch zu einem anderen Arzt, aber vielleicht kann hier jemand schonmal eine Ferndiagnose abgeben?

(Sorry, diese Frage gehört eigentlich nicht in dieses Forum, ich weiß)

LG ANtje

 
9 Antworten:

Ich hatte mal eins ...

Antwort von k74 am 08.11.2005, 22:25 Uhr

am unteren Augenlid und zwar war es winzig klein, gelb und pieckste, als ob ich was im Auge hätte. Es wuchs und wurde größer. Bin aber nicht zum Arzt, meine Mutter meinte, das ginge von selbst auf. Tat es dann auch und sie tupfte mir den Eiter mit einem Ohrstäbchen ab. Dann blutete es etwas. Aber seit diesem Moment waren die schmerzen weg und paar Tage später alles vergessen.
Hoffe, ich hab dir etwas geholfen.
L. G.
Katy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: k74 und frosch

Antwort von saulute am 08.11.2005, 22:42 Uhr

@ k74 Du hattest wahrscheinlich Gerstenkorn, Frosch schreibt aber von einem Pickel im inneren des Auges in der Nähe von Iris, das kann ja wohl schlecht eitrig aufgehen.
@ Frosch Ich würde auf jeden Fall sofort den Augenarzt wechseln!!! Hattest du mal irgendmalwann irgendwie das auge leicht verletzt oder einen Fremdkörper im auge gehabt (ausser Kontaktlinsen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage, Diagnose betreffend...

Antwort von Tathogo am 09.11.2005, 8:44 Uhr

Also dieser Pickel ist quasi AUF dem Auge?
Ein Gerstenkorn ist eine Entzündung der Drüsen des Lides,befindet sich also entweder am Lidrand oder eben auf"der Rückseite"(also quasi nicht sichtbar ).
Kommt mir auch komisch vor,lass es auf jeden Fall nochmal angucken!
LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

finde das auch komisch,

Antwort von flo03 am 09.11.2005, 8:58 Uhr

da Gerstenkorn unten an den wimpern meistens befinden und oder hinter den augenlid rot und sehr schmerzhaft ist. Meine Schwester hatte das sehr oft gehabt. Ich finde es auch komisch was dein doc sagt. Hol dir lieber ne neue Meinung. Kann ja ne Verletzung sein.

LG

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage, Diagnose betreffend...

Antwort von cheese am 09.11.2005, 14:01 Uhr

Hi Antje,
ich hatte mal etwas ähnliches direkt auf der Iris. Bei mir meinte der Augenarzt, ich hätte eine starke Bindehautentzündung und verschrieb mir Augentropfen dagegen.
LG Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag!! Ich faß es nicht!!

Antwort von Frosch am 09.11.2005, 14:58 Uhr

Hallo!

Meint ihr, ich krieg einen spontanen Termin bei IRGEND einem Augenarzt? "Sie waren noch nicht bei uns?!? Dann können wir zur Zeit keinen Termin machen", "Wenn Sie viel Zeit mitbringen, können Sie ja mal kommen", "Der Herr Doktor ist nur bis halb vier da (? wo gibts denn sowas?)", "Ich schau mal im Kalender *blätter*, ja, gehts am 1.12.??"

usw.

Termine erst ab Ende November. Ist ja wurscht, ob es etwas schlimmeres sein könnte. Hatte ich zumindest den Eindruck. Eine Sprechstundenhilfe hat mir eine Bepanthen-Augensalbe empfohlen, mal so ins Blaue reindiagnostiziert.

Und das ich mich nicht spontan mal 2 Stunden reinsetzen kann, haben sie nicht so verstehen können.

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag!! Ich faß es nicht!!

Antwort von flo03 am 09.11.2005, 14:59 Uhr

ist bei jeden doc so. Egal ob man was akutes hat man muss warten. Ist man Privat versichert dann hat man schnell ein termin. Ärger dich net.

LG

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag!! Ich faß es nicht!!

Antwort von cheese am 09.11.2005, 15:10 Uhr

Also,als ich diesen Pickel hatte, habe ich am gleichen Tag noch nen Termin bekommen. Allerdings kenne ich das nicht anders, als man bei Augenarzt ewig warten muss, außer das Auge hängt schon halb daneben!

LG Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Antje, lass dich nicht abwimmeln!

Antwort von JoVi66 am 09.11.2005, 15:28 Uhr

So wie du es beschreibst: Keine Entzündung am Lidrand, bzw. unter dem Lid ( um das festzustellen kann man mit einem Wattestäbchen das Lid „aufrollen“ um darunter zu sehen), sindern Am Auge ( Glaskörber sitzt, könnte es eine sog. Uveitis sein. Dazu MUSS man mit einer Spaltlampe und einem Augenhintergrundspiegel arbeiten (!!!!!) um eine exakte Diagnose zu stellen. Wenn dein HA dies nicht getan hat, ist das seeeeehr schlecht! ( Ich kenne keinen nur Hausarzt, der solche Geräte besitzt!).
Handelt es sich um so eine Uveitis kann es sich ( wenn keine systemischen Erkrankungen wie z.B. Rheuma, Lupus etc. bekannt sind) um eine Infektion handeln. Die wird entweder durch Bakterien, Pilze, manchmal auch Viren ausgelöst. Behandeln tut man´s mit einem Antibiotukum und GLEICHZEITIG Kortison bwhandeln. Schau mal nach was et aufgeschrieben hat. Wenn er so etwas wie Yxin ( Tetryzolinhydrochlorid ) verordnet hat ist es wohl nicht ausreichend und ich würde dringend zum Augenarzt. Notfalls in die Klinik. So etwas kann man verschleppen.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.