Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DecafLofat am 30.09.2013, 9:11 Uhr

bookworm hat recht, verwandte meines mannes haben in münchen auch selbst

eine kita eröffnet, da geht es genauso zu...
der tod war kein verlust, denn die schauspielerin die die mutter spielte, kann ich nicht leiden und hätte sie keine 90 minuten ertragen.
ich fand ihn sehr beklemmend, als die kleine in der patho plötzlich weg war, die mutter 2m weg am tisch liegt, im supermarkt als das kind plötzlich weg ist... das gefühl kenne ich, leider. hab meinen sohn da war er zwei mal im kaufhof verloren, im aufzug... horror............
ich war sehr mitgerissen.
die geschichte an sich, der psycho der den kindern mittsommernachtstraum vorspielt, die koreanische chinesin, brandt der sagt er kennt seinen papa nur aus dem TV- wie biographisch... lach...
ich mag brandt, auch brandts münchen, es ist absichtlich nicht so poliert wie das tatort münchen. ich mag den polizeiruf übrigens generell lieber als tatort, rostock (hübner/sarnau) sind meine liebsten, die schau ich sogar lieber als tatort münster.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.