*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Steffi528 am 15.09.2011, 17:27 Uhr

asexuell

Hmmmm, also wenn es ein hormonelles "Problem" wäre, wäre es ja sehr einfach zu erklären. Nach den Wechseljahren sollen, wie ich gehört habe und ich hoffe, das das stimmt, die Frauen weiterhin Spass am Sex haben.
Und wenn die Hormone fehlen, wie ist es dann zu einer Klassifizierung Frau / Mann gekommen? Wie wurden die sexualmerkmale ausgebildet etc.pp.

Ist es eine psychische Sache, also die Asexualität, dann wäre sie ja "irgendwie" erworben.

Ich glaube, da spielen sehr viele Faktoren mit ein, in welche sexuelle Richtung es bei jedem Menschen so geht. Hauptsache, man wird im Leben glücklich. Und das kann auch ein wirklich enthaltsamer Mönch im Kloster werden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.