*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Nase am 20.03.2012, 17:41 Uhr

gehört zu den langsamsten

Also zuerst einmal hilfst Du ihr überhaupt nicht, indem Du bei der leisesten Kritik in Tränen ausbricht, und Dein Mann gereizt reagiert.
Die Lehrerin meldet Euch zurück, dass Eure Tochter zwar alles kann, sich aber ablenken läßt. Genau daran könnt ihr arbeiten. Sie muß lernen sich zu konzentrieren. Macht nicht Zusatzaufgaben mit ihr, sondern Konzentrationsspiele zum Beispiel. bietet ihr ausgleich zum Schulalltag, mittags sehr viel Bewegung und frische Luft, auch beim Spazieren laufen kann man noch Mathe aufgaben üben.

Laßt sie wenig Fernsehen, das macht Konzentration kaputt, vor allem nicht vor der Schule.
Überfordert sie nicht mit zusätzlichen Aufgaben.

Animiert sie zum "Entspannen" ,Ausruhen mal nix machen.

Eine Geschichte hören und sie nacherzählen können, oder einen anfang einer Geschichte hören und sie muß sich nen Schluß ausdenken.

Ihr habt doch von der Lehrerin klar gesagt bekommen wo es hängt, dann arbeitet doch daran und seit nicht gleich so sehr verzweifelt.
Nicht jeder hat ein problemloses Einserkind und die wenigstens Kinder der Welt sind so. Aber man muß sich doch nicht bei der leisesten Kritik persönlich angegriffen und verletzt fühlen, das hilft doch Dir und dem Kind überhaupt nichts.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.