1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von clarence am 17.02.2014, 11:40 Uhr

Zeugnis - verbale Beurteilung?

Wir haben uns beim Elternforum für eine verbale Zeugnisbeurteilung entschieden (also ein Elterngespräch zu Semesterende).
Bei diesem Gespräch ist die Lehrerin nach einem 2-seitigen-Bogen vorgegangen wo sie die Leistungen mit Hilfe von lachenden bis weinenden Gesichtern beurteilt hat.
z. B. kann im Zahlenraum 9 addieren: lachendes Gesicht
Nach dem Gespräch mussten wir diesen Bogen unterschreiben. Hab dann gefragt ob wir den als Eltern auch bekommen, aber die Lehrerin meinte das dürfe sie uns nicht mitgeben.
Verstehe das aber nicht, weil das ja die Beurteilung meines Kindes ist. Warum darf ich die nicht auch kopiert haben?
Klar hat sie es mir im Gespräch gesagt, aber erstens merkt man sich die vielen Punkte gar nicht und zuhause möchte man ev. den einen oder anderen noch mit dem Kind besprechen bzw. auch für später ist es lustig die Beurteilung der ersten Klasse zu haben.
Wie ist das bei euch mit Zeugnissen bzw. mit der Beurteilung?

 
7 Antworten:

Re: Zeugnis - verbale Beurteilung?

Antwort von Pamo am 17.02.2014, 12:26 Uhr

Hab ich das richtig verstanden, die Versammlung hat beschlossen, dass ihr eben kein schriftliches, sondern nur eine mündliche Beurteilung wollt? Dann hättest du eben mitschreiben müssen, als das bestellte und gelieferte mündliche "Zeugnis" geliefert wurde. Wie kann die Lehrerin dir jetzt etwas schriftlich geben (das waren ja immer nur ihre Notizen, gelle), wenn doch eine MÜNDLICHE Beurteilung erwartet wurde.

Hier gibts was Schriftliches und mir macht auch keiner eine Kopie, die mache ich mir selber und unterschreibe erst danach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis - verbale Beurteilung?

Antwort von Tanja30 am 17.02.2014, 12:37 Uhr

wir hatten auch "nur" ein Elterngespräch zum Halbjahr.
Wenn ich mich zwischen Gespräch und schriftlichem Zeugnis entscheiden müsste, hätte ich sowieso auch das Gespräch gewählt, weil man da mehr erfährt - was man sich jedoch merken muss.
Die Lehrerin hatte bei uns auch einen Zettel mit Stichpunkten, den wir unterschreiben mussten. Meine Frage nach einer Kopie wurde verneint, währen nur ihre Notizen. Fand ich blöd, aber was sollte ich machen?
Habe mir dann aber extra noch die Zeit genommen zu schauen, ob auch
alles gesagt wurden, was drin steht.
Im Kiga gabs auch immer solche Protokolle, die unterschrieben wurden, wovon wir aber auch eine Kopie bekamen.
Diese Geheimnistuerei von den Lehrern finde ich auch immer wieder sau blöd !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis - verbale Beurteilung?

Antwort von DK-Ursel am 17.02.2014, 19:37 Uhr

Hej allesammen!

Also, so ganz verstehe ich das Problem nicht.
Bei uns gibt es bis in die hohen Klassen hinein keine Zeugnisse, nichts Schriftliches, sondern Eltern-Lehrergespräche, wo man kurz bespricht (20 Min.), was anliegt.
Da kann ich mir sehr wohl merken, daß mein Kind mündlich vielleicht etwas mehr tun könnte oder - was-weiß-ich - die Tasche ordentlicher packen soll oder in Mathematik Lücken oder soziale Probleme hat

Bei uns haben die Lehrer so eine Art Fragebpogen, den die Kinder - und die lehrer - unabhängig von einander ausfüllen.
Die Lehrer schauen dann, wo sie mit dem Kind in der Beurteilung übereinstimmen und oft wird dann über das, was nicht so einigbeurteilt wird, auch kurz geredet - meist liegen da vielleicht auch Schwachpunkte.
Aber schriftlich kommt da NICHTS nach Hause.
Wozu auch?

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis - verbale Beurteilung?

Antwort von octronesse am 17.02.2014, 22:09 Uhr

Ich glaube ich verstehe, was du meinst ... Du möchtest einfach eine Kopie des Bogens vom LEG (Lernentwicklungsgespräch) haben? Ich sehe auch nicht, warum das nicht gehen soll? Bei uns gibt es in der 1. und 2. Klasse auch keine Zeugnisse, dafür eben ein LEG, bei dem sich die Kinder selbst einschätzen sollen (mit Hilfe von smilys) und es dann gemeinsam mit dem Lehrer auswerten. Die Eltern dürfen dann dem Gespräch beiwohnen, es findet aber definitiv zwischen Schüler und Lehrer statt. Es wird in der Regel eine Lernzielvereinbarung (z.b ich halte mich an Gesprächsregeln, ich arbeite leise oder ich kann bündeln usw. ) getroffen und vom Lehrer und Schüler verbindlich ;-) unterschrieben. Nach einem 1/2 bis 3/4 Jahr wird das ganze nochmal besprochen und geschaut, was eingehalten wurde und was nicht. Wie sieht sich das Kind jetzt, wie sieht es der Lehrer? Zur Erinnerung für unser Kind hat es eine Kopie mit nach Hause bekommen, damit es seine unterschriebene Lernzielvereinbarung vor Augen hat und daran arbeiten kann ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis - verbale Beurteilung?

Antwort von Maxikid am 18.02.2014, 9:32 Uhr

Bei uns gibt es auch so einen Fragebogen mit Smiles, und dann wird geguckt, was das Kind und was der Lehrer angekreuzt hat. Zum Schluss wird noch ein "Vertrag" ausgearbeitet, z.B. die nächsten 3 Monate jeden Tag 10 Minuten lesen, erst melden und warten bis man dran kommt usw. Kind, Lehrer, Eltern unterschreiben. Von allem gibt es eine Kopie mit nach hause. Auch vom Bewertungsbogen. Am Schuljahresende, gibt es ein schriftliches Zeugnis mit, sehr ausführlich.

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ocrtonesse

Antwort von clarence am 19.02.2014, 10:11 Uhr

Echt bei euch wird das von den Schülern unterschrieben und zwischen Lehrer und Schüler gemacht dieses Gespräch?
Bei uns war ich glaub ich die einzige, die ihren Sohn zu den Elterngesprächen mitgenommen hat, da ich auch fand, dass es die Schüler betrifft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis - verbale Beurteilung?

Antwort von Maxikid am 19.02.2014, 14:17 Uhr

Kinder sind auch dabei. Nicht immer zum Vorteil, kommt drauf an, wie der Lehrer das Gespraech gestaltet. Bei uns war es jetzt ganz toll, davor das Gespräch mit ihr, 6 Monate davor, eine ganz große Katastrophe. LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Zeugnisse! Wie seit ihr zufrieden?

Mit denen eurer Kinder! Ich war sehr entsetzt, es war nix wirklich gutes darin gestanden und bin schon überrascht, weil die Proben immer sehr gut waren ! Auszüge: - zu langsam - lässt sich leicht ablenken - stört andere - stellt seine Arbeiten nicht fertig Bei einen ...

von Mausmama 15.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnis Ba-Wü

Hallo, wie sieht das Zeugnis in Baden-Württemberg im ersten Halbjahr aus? A5 Seite mit Text oder wie? Ab wann gibt es eigentlich Noten im Zeugnis? Weiß das jemand? Bin eeeecht gespannt, was da drin steht. :) Nächste Woche haben wir Elterngespräch. Das erste nach einem ...

von ichbinfrei 25.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

1. Zeugnis

Meine Tochter hat heute ihr erstes Zeugnis erhalten. Mein erstes Zeugnis war ein Zweizeiler, das ist ja ein zweiseiter Roman. Bin ganz angetan wie ausführlich die Stärken und Schwächen beschrieben werden. Damit kann sowohl ich als auch meine Tochter richtig was ...

von Bajuli 22.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Morgen gibt es bei uns das erste Mal Zeugnisse! Und bei Euch?

Wir kommen aus Sachsen-Anhalt und morgen bekommt unsere Erstklässlerin ihr erstes Zeugnis! Danach gibt es über eine Woche Ferien bevor es in die 2. Runde geht! Sie ist schon sehr gespannt auf die Beurteilung (bei uns gibt es im ersten Jahr keine Noten!). Ich kenne das ...

von lali77 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Hatte heute Zeugnisgespräch

Mein Sohn war dabei. Die Lehrerin war sehr zufrieden, gut so ein paar kleine Dinge wie Stifthaltung oder Ordnung in der Mappe...aber ansonsten gut. Was er hat, er kann sich schwer konzentrieren, träumt viel und ist oftmals müde. Ich habe nächste Woche einen Termin im ...

von lilliblue 23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnisse

So, nächste Herausforderung für uns frisch gebackene Schulkindeltern... Ende Januar soll es doch Zeugnisse geben, oder? Und werden vermutlich nicht benotet sondern eher ein beschreibender Text? (" Lian unterlaufen zuviele Flüchtigkeitsfehler, weil sie zu leicht ablenkbar ...

von Lian 26.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnisse 1.Klasse

Hallo, meine Tochter hat die 1 Klasse abgeschlossen und das Zeugnis mit Nachhause gebracht. Aber so richtig verstehe ich das nicht. Also mir wären Noten lieber. Vielleicht kann mir das jemand mal erklären, was das zu bedeuten hat : Lern-Und Arbeitsverhalten: Nur selten ...

von GoRoBay 01.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnisinterpretation

Hallo, ein befreundetes Kind hat sein Zeugnis der 1.Klasse gezeigt. Nur weil ich es komisch finde würde mich mal was interessieren: Da steht ein Satz so ungefähr wie: "du rechnest sicher im Zahlenraum bis 20, damit hast du das Klassenziel der 1.Klasse fast erreicht" Ist das ...

von silke77 06.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Gibt es bei euch auch schon morgen die Zeugnisse?

Meine Tochter brachte gestern einen Zettel mit, dass es Mittwoch die Zeugnisse gibt und wir Eltern dann am Donnerstag oder Freitag nochmal die Möglichkeit haben mit der Lehrerin zu sprechen. (Allerdings nur bei DRINGENDEN Fragen zum Zeugnis) Das ist neu ...

von Erdbeere81 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnisse

Ich habe heute erfahren, dass es naechsten Montag Halbjahrszeugnisse gibt. Eine Mutter von einem Klassenkameraden meines Kindes hat mir erklaert, dass wir das Zeugnis persoenlich abholen muessen und es nur 2 Tage behalten duerfen, weil sie es wohl fuer das Zeugnis am ...

von germanit1 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.