*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Keksraupe am 26.01.2010, 19:09 Uhr

welche zahnpasta nehmt ihr bei bleibenden Zähnen?

hey

meine Tochter putzt noch mit der Lillifee Zahnpasta von Signal. Allerdings ist diese für Milchzähne, und sie hat jetzt schon drei bleibende Zähne. Deshalb wollte ich langsam aber sicher nal umsteigen. Nur: Auf welche?

Ich finde keine Kinderzahnpaste für bleibende Zähne, die nicht glitzert (finde ich widerlich) nach Kaugummi schmeckt oder zu scharf ist (sie ist ein pienzchen)

Wasrum gibts keine Lillifee für bleibende Zähne?

 
15 Antworten:

elmex

Antwort von LaLeMe am 26.01.2010, 19:16 Uhr

.

Re: welche zahnpasta nehmt ihr bei bleibenden Zähnen?

Antwort von Gucci75 am 26.01.2010, 19:21 Uhr

Odol med 3 Junior. Ohne Glitzer, mit leichtem Minzgeschmack.

Re: Unterschiedlich,....

Antwort von Julie am 26.01.2010, 19:21 Uhr

.... mal dontodent junior (von dm), mal Elmex junior, mal sensodyne pro schmelz junior.
Schau dich mal fünf Minuten bei DM oder so um, du wirst vor lauter Auswahl umkippen.
Und die Zahncremes für die "größeren" glitzern meist nicht mehr und schmecken auch nicht mehr nach Kaugummi - das wäre zu "babyhaft".

Nachtrag....

Antwort von Gucci75 am 26.01.2010, 19:24 Uhr

mein Söhnchen ist beim Geschmack auch äußerst empfindlich. Alles zu scharf. Bei dieser hat es auch 3 Tage gedauert bis er sie akzeptiert hat. Andernfalls hätte es aber auch nichts mehr in Richtung "süß" gegeben.

Re: Meridol o.t.

Antwort von seevetaler am 26.01.2010, 19:29 Uhr

.

Elmex Junior

Antwort von wickiemama am 26.01.2010, 20:52 Uhr

die ist nicht so scharf... Hab auch so ein Sensibelchen...

Re: Unterschiedlich,....

Antwort von +sternschnuppe+ am 26.01.2010, 21:17 Uhr

wir benutzen entweder elmex oder sensodyne pro schmelz junior

Eine mit mindestens 1000 ppm Natriumfluorid

Antwort von charty am 26.01.2010, 22:27 Uhr

sagt mein Zahnarzt. Noch besser wäre die Erwachsenenzahnpasta mit 1500 ppm Natriumfluorid. Aber die nimmt meine nicht, weder Elmex noch sonst eine, da alle zu scharf sind, auch die Juniorvarianten. Somit sind wir jetzt bei der Thera-med junior mit Erdbeergeschmack gelandet mit 1000 ppm. Die ist okay und enthält zumindest die Mindestfluormenge. Vielleicht probierst Du die mal aus.

Vg Charty

Re: Unterschiedlich,....

Antwort von JonasMa am 26.01.2010, 22:30 Uhr

Meistens die von Real, die Ökotest sehr gut abgeschnitten hat -. komme nicht auf den Namen.
Mir ist die Marke eher egal - wichtiger finde ich da schon Ökotest sehr gut.

Re: Elmex Junior

Antwort von Julia+3 am 26.01.2010, 22:31 Uhr

Hier auch Elmex Junior!

Re: Eine mit mindestens 1000 ppm Natriumfluorid

Antwort von little_princess am 26.01.2010, 22:51 Uhr

seit dem ersten bleibenden Zahn Elmex Junior. Die meisten anderen Junior Zahnpasta waren Valentina zur scharf.
LG

elmex junior

Antwort von diana+ingo am 26.01.2010, 22:55 Uhr

.

auch Odol

Antwort von HeikeB1969 am 27.01.2010, 9:43 Uhr

meiner ist auch empfindlich und die ersten 2-3 Tage gabs Tränen, aber dann hatte er und sein Zahnfleisch sich drangewöhnt und nun gehts seit einem halben Jahr völlig problemlos.

Lg
Heike

Re: elmex junior

Antwort von huevelfrau am 27.01.2010, 11:43 Uhr

Auf Empfehlung unseres Zahnarztes Elmex Junior.

suuuuuuuuuper, danke, das mit den 1000ppm Fluorid hat mir ja schonmal geholfen

Antwort von Keksraupe am 27.01.2010, 16:17 Uhr

dann weiß ich, worauf ich achten muss

wobei meine Tochter auch noch Fluortabletten lutscht (soll sie, hat sie extra von der zahnärztin nochmal verschrieben bekommen)

ich glaub, ich ruf die mal an und frage, ob nun 1000 und ob dann noch tabletten oder nicht.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.