*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Oktaevlein am 03.10.2018, 18:03 Uhr

Unkonzentriert in der Schule

Hallo,

4-6 Mal neu machen finde ich jetzt auch sehr übertrieben. Da würde ich evtl. mal bzw. die Eltern des Kindes mit der Betreuung reden, dass es eben nach einer gewissen Zeitspanne auch mal gut sein muss. Ich lasse meine Tochter (2. Klasse) auch schon mal was ausradieren und neu schreiben, allerdings höchstens 1 Mal. Das Problem ist, dass sch viele Kinder in einer großen Gruppe noch nicht so gut konzentrieren können. Ich sehe das u. a. daran, dass die Sachen, die meine Tochter in der Schule schreibt, wesentlich unordentlicher gemacht werden (und teilweise dadurch auch fehlerhafter) als die Hausaufgaben, wo ich neben ihr sitze.

Ich vermute mal, dass es eurem Enkel wesentlich besser täte, wenn er bereits mittags nach Hause käme und erst mal zur Ruhe kommen könnte, um dann nach dem Mittagessen, sich (mit einem Erwachsenen zusammen) an die Hausaufgaben zu setzen.

Dass die Mutter des Kindes berufstätig ist, habe ich wohl gelesen und vielleicht lässt sich nichts daran ändern, dass er bis 14.30 Uhr betreut wird. Nur habe ich schon öfters gehört, dass sich Kinder gerade wenn sie noch so jung sind, schwer damit tun, während der Betreuung die Hausaufgaben zu machen. Ich kenne auch Leute, die ihre Kinder wieder aus der Betreuung raus genommen haben, weil es wirklich nicht funktioniert hat.

Wäre es vielleicht eine Möglichkeit, dass ihr ihn als Großeltern zumindest im 1. Schuljahr selber betreuen könntet und er die Hausaufgaben bei euch macht? Ich denke, er ist zur Zeit wirklich noch überfordert.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.