*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von saulute am 01.02.2005, 22:25 Uhr

Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Ich wollte euch fragen, ob es normal ist. Ich lebe hier in Deutschland und meine Schwester in einem anderen Land. Jetzt habe ich vor 5 Monaten ein Baby bekommen und wollte sie einladen, mich zu besuchen. Da sie aber momentan kein Geld hat, habe ich ihr angeboten, die Reise zu bezahlen. Sie meinte, sie koennte nicht ihre 9 Jahre alte Tochter bei dem Papa oder Oma fuer eine Woche alleine lassen, weil es fuer sie ein Trauma waere. UNd ueberhaupt, meinte sie, dass ihre Tochter so an sie gebunden ist, dass sie Schwierigkeiten hat, wenn die Mama lange arbeitet. Also ich finde es schon uebertrieben. Ich denke, ein 9 jaehruges Maedchen sollte schon in der Lage sein, sich fuer eine Woche sich von seiner Mutter zu trennen. Ich kann nicht den Ticket fuer 2 Personen bezahlen. Ausserdem hat meine Nichte schon das Baby gesehen und meine Schwester nicht.

 
10 Antworten:

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von suermel am 01.02.2005, 22:54 Uhr

Hallo
ach finde das toll von deiner Schwester
das sie da auch an Ihre Tochter denkt!
Es giebt eben Kinder die hängen an Ihrer Mutter, und auch ich würde da Rücksicht auf die Tochter nehmen!
1 Woche ist für ein Kind sehr lange,
wenn sie es nicht gewöhnt ist, das Mama
weg ist! es sind ja nicht nur paar Kilometer, Hab Verständniss für deine Schwester und deiner Tochter!
Das seelenlebn eines Kindes ist wichtiger, als eine Reise , wo sich dann beide nicht wohl fühlen!
g silvia

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von saulute am 01.02.2005, 23:07 Uhr

Ja, aber sie war schon bei der Geburt meiner Tochter einen MOnat bei mir ohne ihre Mutter und hat sie nicht sonderlich vermisst. Das ist es, was mich so stutzig macht.

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von KaJaJa am 02.02.2005, 10:23 Uhr

Sorry, aber ich finde auch, dass es sich nach einer Ausrede deiner Schwester anhört. Denn dass du schriebst, dass die Kleine dein Baby schon gesehen hat, machte mich ebenfalls stutzig und liess davon ausgehen, dass sie schonmal ohne Mama bei dir war.
Natürlich kannst du deine Schwester nicht zwingen. Und wenn sie nicht kommen kann oder möchte, aus welchem Grund auch immer, dann versuch es zu akzeptieren. Dass dich ihr Verhalten verletzt, kann ich sehr gut verstehen. Vielleicht ändert sie ihre Meinung ja noch, oder erzählt dir irgendwann mal, warum sie nicht kommen konnte/wollte. Mach keine grosse Sache draus. Und mach die nicht fertig deswegen. Versuch es so zu sehen: wer nicht will der hat.
Ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute.

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 02.02.2005, 10:28 Uhr

Hallo Silvia,

sorry, Deine Antwort paßt für ein 2-jähriges Kind, aber nicht für ein 9jähriges.

Fumi ist 8 Jahre alt. Seit sie 3 ist, fährt sie mindestens ein Mal im Jahr für eine Woche zu ihren Großeltern - alleine. Sie macht demnächst ihre zweite Klassenreise. Sogar Temi (3 Jahre) bleibt schon ohne Probleme zwei Wochen bei meinen Eltern. Und wenn das Mädel zu Hause bleibt, hat sie ja noch den gewohnten Ablauf und die gewohnte Umgebung.

Entweder die Mutter hat Trennungsängste - aber dann verstehe ich nicht, warum das Mädel alleine bei Dir war - oder sie sucht eine Ausrede.

Schönen Gruß,
Elisabeth.

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von RenateK am 02.02.2005, 11:01 Uhr

Hallo,
also das bestimmt eine Ausrede und zwar deshalb, weil das Mädchen ja schon allein bei Dir war. Ansonsten würde ich das als sehr bedenklich ansehen, wenn eine 9jährige so klammern würde. Da müsste sicher was geschehen. Aber dann wäre sie ja auch nicht ohne PRobleme allein bei Dir geblieben.
Gruß, Renate

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von Monie am 02.02.2005, 11:07 Uhr

Ich finde es ist egal, ob wirklich die Tochter die Trennungsängste hat oder Deine Schwester oder irgend ein anderer Grund vorliegt - einen trifftigen Grund wird sie sicher haben, sonst würde sie schon kommen, ich glaube nicht, dass sie es macht um Dich zu ärgern! Also sei ihr nicht böse und akzeptiere ihre Entscheidung, auch wenn Du anders denkst. Vielleicht kannst du ja ein Video machen von deinem Baby und ihr das schicken und irgendwann wird es sicher auch mal mit einem Treffen klappen.
LG
Monie

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von KatjaR am 02.02.2005, 12:49 Uhr

Hallo,

ich finde es auch nicht "normal", wenn eine neunjährige nicht eine Woche ohne ihre Mama sein kann, aber was ist schon normal??? Meine Tochter war jetzt in der 3. Klasse auf Klassenfahrt und ein Junge wollte nicht in den Bus einsteigen und ist lieber hier geblieben.

Es hört sich eher nach einer Ausrede an, aber ich denke, dass du das akzeptieren solltest. Vielleicht gibt es ja Gründe, die du nicht wissen sollst.

Gruß
Katja

Ich kann mir das schon vorstellen.

Antwort von KH am 02.02.2005, 19:30 Uhr

es ist ein Unterschied ob das Kind für einen gewissen Zeitraum woandershin fährt, oder ob die Mutter es "verlässt", weil sie lange arbeitet oder ein Woche wegfährt. Zumal für das Kind sicher nicht einsichtig ist, warum sie dieses Mal nicht mit darf. Warum war sie überhaupt bei dir? Gab es dafür einen bestimmten Grund? Außerdem kann es natürlich auch sein, dass es nach ihrer Rückkehr Probleme gegeben hat, von denne du nichts weißt.
Akzeptiere einfach die Entscheidung deiner Schwester.

Re: Trennungsaengste bei einer 9jaehrigen?

Antwort von suermel am 02.02.2005, 22:59 Uhr

hmmmm das ist wirklich sonderbar!!

dann will deine schwester nicht!
und nimmt dies als Ausrede!
Akzeptier es, und grüble nicht um warum und wyso!
Gruß silvia

Re: Ich kann mir das schon vorstellen.

Antwort von saulute am 02.02.2005, 23:12 Uhr

Also, ich denke, dass sie ein sehr cleveres Maedchen ist. Als ich damals hochschwanger war, und eigentlich nur meine Mutter dabei haben wollte, hat meine Nichte mit sms wie "du wuerdest mir das Herz brechen, wenn du mich nicht auch einlaedst" mich konfrontiert. Sie wollte unbedingt mich in Deutschland besuchen, weil ihre Eltern in Tuerkei Urlaub machen wollten und ihr angeboten haben (ohne meine Zustimmung)bei mir die FErien zu verbringen. Dazu muss ich noch sagen, dass meine Nichte mich sehr liebt und dass es schon immer ihr Traum gewesen war, mich in Deutschland zu besuchen. Ich fuehlte mich zwar ein wenig ueberfordert, noch mich um ein Kind zu kuemmern, wenn ich gerade selbst ein KIND BEKOMME, aber keiner ist so uaf mich eingegangen. DEswegen finde ich es so komisch, dass meine
schwesterr ploetzlich sagt, sie koennte sich nicht von ihrer Tochter trennen.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.