*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Trini am 14.10.2003, 11:35 Uhr

Soviel ich weiß...

geht das "lautorientierte schreiben" völlig in Ordnung. Eine Freundin von mir ist Logopädin und findet es ganz toll, daß hier in S.-H. lautorientiert gearbeitet wird.

Ich selbst kann mich damit nicht so richtig anfreunden. Hatte ja schon mal gepostet, daß ich es äußerst befremdlich fand, daß mein Sohn das Wort "Ohr" gestrichen hatte in einer Vielzahl von Bildern, wo sie den Buchstaben "R" im An-, In- oder Auslaut suchen sollten. "Aber Mami, das heißt doch "Oa", da ist kein R drin".

Aus meiner Schulzeit erinnere ich mich, daß Grunschullehrerinnen so eine besonders deutliche Sprache hatten. Nun bin ich auch in Sachsen aufgewachsen, wo es eh Probleme mit den harten und weichen Konsonanten gibt.

Vielleicht zeigst Du Deiner Tochter einfach mal das Cover von der CD oder so. Und erklärst Ihr, daß der Name eben anders geschrieben wird. Aber sag ihr auch WIE stolz Du auf sie bist.

Mein Erstkläßler fängt grade mal an, seine Weltkarte abzuschreiben. D.h. er malt die Buchstaben.

Trini

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.