kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von celmin am 21.09.2009, 10:20 Uhr zurück

sehe ich nicht so!

Hallo,
ich denke die Schule zu wechseln ist ja wohl ein Witz. Es sei denn, man hat das Geld für eine Privatschule. Dort gibt es dann Klassen mit wenig Kindern und dann ist der Lärmpegel nicht so hoch.

Ich finde es schlimm, wenn immer gleich alles auf die Lehrerin geschoben wird. Natürlich ist es in der Klasse laut. Hallo - es sind 28 (!!!) Kinder. Diese Kinder müssen sich erst einmal an die Schule gewöhnen. Es ist ja erst EINE WOCHE (!!) vergangen.

Ich würde jetzt erst einmal den Elternabend abwarten. Die Lehrerin wird zu der Klasse bestimmt auch einiges zu berichten haben. Vielleicht gibt es ja auch Kinder, die Schwierigkeiten haben und den Unterricht stören. Vielleicht wird ja auch ein Kind noch in die Vorklasse versetzt. Es kann am Anfang noch einiges passieren. Jetzt gleich die Pferde scheu zu machen, halte ich für falsch.

Ich sage aber nicht, dass man grundsätzlich nichts tun sollte. Eine Klasse mit 28 Kindern ist einfach sehr groß. Ich verstehe auch nicht, warum das so ist. Bei uns (Hessen) darf die Klasse nur noch 24 Kinder haben (die beiden Notplätze eingerechnet). So ist das bei uns jetzt in der diesjährigen neuen 1. Klasse. Meine Tochter ist jetzt in der zweiten Klasse und dort sind 28 Kinder. Auch dort ist es manchmal sehr laut und auch dort brüllt die Lehrerin mal laut herum. Aber bei so großen Klassen kann man wohl manchmal nicht anders. ich denke, nicht die Lehrerin ist hier das Problem, sondern die Klassengröße. Und das würde ich auch auf dem Elternabend ansprechen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht