*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von alina ben am 21.08.2008, 7:35 Uhr

Probleme bei Einschulung

Hallo
Mein Neffe wird am Samstag Eingeschult.
Er war eigendlich in der Schule in sein Wohnort angemeldetda sie aber kurz fristig ein Haus in der Nachbargemeinde gekauft haben und sie erst in ca. 8 wochen dort Einziehen.Dacht mein Bruder es were besser im gleich am neuen wohnort Einschulen zu lassen weil er ja ansonsten wieder rausgerissen müßte und das gleich am anfang und wegen denn lernstoff.
Also hat meine Schwägerin sich mit der Grundschule in den ort in denn sie hinziehen in verbinndung gesezt und von denn aus würde es gehen,
Also rief meine Schwägerin die Schulleiterin in ihren ort an da hier ja noch Ferien sind um ihr mitzuteilen das ihr Sohn in neuen wohnort gleich mit denn anderen Kindern eingeschult werden kann.Aber die Schulleiterin stelt sich Qwer das würde nicht gehen er könnte nur da Eingeschult werden wo er wohnt .

 
9 Antworten:

Re: Probleme bei Einschulung

Antwort von nicole812 am 21.08.2008, 7:44 Uhr

Weiß zwar nicht wo Du wohnst, aber in Norddeutschland haben wir freie Schulwahl. Ich kann mein Kind einschulen wo ich will.
Ist dann nur auch meine Sache wie das Kind dahinkommt.

Ich würde auf jeden Fall am neuen Ort einschulen. Alles andere wäre ja wohl blöd fürs Kind

Re: Probleme bei Einschulung

Antwort von nana123 am 21.08.2008, 8:14 Uhr

Die Schulleiterin hat tatsächlich recht, es muß dort eingeschult werden wo man wohnt. Aber mit einem bischen guten Willen geht es auch anders.
Man kann auch einen Antrag beim Schulamt stellen, aber das dauert zu lange.
Die Familie könnte sich ja schon jetzt im neuen Ort anmelden und so kann man allem Ärger entgehen.

lg
nana

Re: Probleme bei Einschulung

Antwort von alina ben am 21.08.2008, 8:19 Uhr

Hallo
Meine Schwägerin würde ihm hin und wieder abholen
da es ja nur für kurze zeit were.Sie kommen aus Ostfriesland und es weren
5 kilometer zum neuen wohnort.



lg
Alina

*ähm* dann hätte man das aber weit vorher klären müssen

Antwort von Kida am 21.08.2008, 9:15 Uhr

man kann nicht eine Woche vor Schulstart entscheiden,das das Kind eine andere Schule besucht.
Vielleicht sind die neuen Klassen bereits voll,gebildet sind sie auf jeden Fall....es erfordert ja auch ein wenig an Organisation vorher.
Das Kind wird dort eingeschult,wo es angemeldet ist,das ist der Punkt.


Kiki

Re: *ähm* dann hätte man das aber weit vorher klären müssen

Antwort von alina ben am 21.08.2008, 9:37 Uhr

Hallo
Das hätten sie auch getan aber leider konnten sie nicht hellsehen
denn ihr Haus stand fast 1 jahr zum verkauf.Als der verkauf und neukauf
anstand war Ferienzeit und so viel Geld haben die auch nicht um ein Haus zu kaufen wenn das andere nocht nicht verkauft ist.Hab ihnen denn rat gegeben sollte sie Heute kein erfolg bei der Schulleiterin in ihren ort haben
denn jungen bei meiner Schwester anzumelden die in der Straße wohnt wo sie hinziehen.
lg
Alina

Re: mit gutem Willen vom Schulleiter...

Antwort von bigwusch am 21.08.2008, 10:04 Uhr

Wäre es aber kein Problem.

Hallo :o)

Meine Schwester (RLP) hatten im letzten Jahr eine ähnliche Situation. Und sie hat es auch in den Ferien mit den Shulleitern geklärt. Und es war kein Problem.

Sie hat ihren Sohn die ersten 2 Schulmonate jeden Morgen in den zukünftigen Wohnort zur schule gefahren bis sie umgezogen sind.

Für die Schulleiter war es vollkommen in Ordnung damit mein Neffe sich nicht nach 2 Monaten wieder komplett neu umstellen muß. Schulbücher, Lehrer.Klassenkamaraden usw.

Vielleicht hilft es ja, wenn sie noch mal in Ruhe mit dem Schulleiter redet und die Situation und die Vorteile/Nachteile fürs Kind noch mal mit einbringt.

Lg Mel und viel Erfolg!!!

Re: mit gutem Willen vom Schulleiter...

Antwort von florianmama am 21.08.2008, 10:15 Uhr

Hallo!

Ich wohne auch in Ostfriesland und bei uns ging das auch nicht einfach so.

Er musste in eine neue schule, da wir mit der ersten keine guten Erfahrungen gemacht haben. Ich hatte mich dann mit der Schulleiterín der neuen Schule nach den Ferien in Verbindung gesetzt. Es gibt ein Formular, dass die Schuleiterin der alten schule ausfüllen musste. So in etwa, dass es keine Einwände der alten schule gibt, dass das Kind auf eine, nicht für das Einzugsgebiet zuständige Schule geht. Das wurde dann zur neuen Schule geschickt und der Schulleiter musste es unterschreiben. Dann war alles schon klar. Hat aber alles 3 Wochen gedauert. Da die alte Schule das auch nicht wollte. Wir mussten einen Schulpsychologen einschalten und noch das schulamt.

LG Sandra

Re: mit gutem Willen vom Schulleiter...

Antwort von Luni2701 am 21.08.2008, 20:44 Uhr

Hier in NRW geht das ohne Probleme. Niklas geht auch in den Nachbarort zur Schule. Hier ist freie Schulwahl. Man hat zwar anrecht auf die Schule im Ort die darf einen nicht abweisen, aber der Nachbarort bzw. eine andere Schule kann frei entscheiden ob sie ein Kind annimmt oder nicht.

Ich würde da auch nochmal nachhaken. Grade die ersten Wochen sind sooo unterschielich. Haben hier 2 Klassen unsere ist noch lang nicht soweit wie die Nachbarklasse.

Vielleicht könnte der Schulleiter der neuen Schule sich mal mit der Leitung der Ursprünglichen Schule in Verbindung setzen, da sie ja eh nach 8 Wochen umziehen und er dann eh anrecht auf die neue Schule hätte, evtl. sogar mit irgendwelchen Belegen mit denen sie der jetztigen Leitung beweisen könnten das sie wirklich in 8 Wochen umziehen.

LG Britta

Re: mit gutem Willen vom Schulleiter...

Antwort von alina ben am 22.08.2008, 7:35 Uhr

Hallo
Nun darf er doch die Schule in neuen wohnort besuchen.
Aber nicht durch denn guten willen des Schulleiters
mußten erst bis nach ganz oben zum Schulaufsichtsamt Hannover.
Den die sahen das genauso das es fur ihm am besten were wenn er gleich
mit denn anderen Kinder eingeschult werden würde als ca.8 wochen später wegen denn lernstoff andere Schulbücher usw.Ende gut alles gut.

lg
alina

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Einschulung

Geschafft... heute war Einschulung. Es war sehr schön. Zu Hause angekommen habe ich gedacht, das die Kinder einen Stundenplan bekommen hätten...... Fehlanzeige. Den Busfahrplan hat die Lehrerin mir zwar in die Hände gedrückt aber zu Hause habe ich gemerkt das es nicht der für ...

von Shalin 20.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Heut Einschulung gehabt

So, nun ist es geschafft, meine große ist ein Schulkind. Alles in allem eine schöne Feier mit Gottesdienst und schöner anschließender Feier in der Turnhalle. Einziger Wehrmutstropfen, meine Tochter ist weder mit ihrer Freundin noch mit dem Nachbarsjungen in einer Klasse. ...

von Verona 05.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung geschafft! :o)

Wir haben es geschafft :-) ... Unsere Grosse geht seit heute in die Schule *freu* Die Schuleingangsfeier war soooooo schön! Hab glatt bei der dritten Aufführung der grossen Klassen angefangen zu heulen *g* ... Es war einfach wunderschön gemacht! Und mein Schatz kam um ...

von euleDG 05.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Geschenk zur Einschulung

Hallo, wir sind von unseren Urlaubsbekannten eingeladen worden zurEinschulung ihres Sohnes. Da wir 400 Km voneinander weg wohnen werden wird dort auch ���¼bernachten. Ein kleines Geschenk was ihm im Urlaub vielSpa��� gemacht hat, da unsere ...

von Nicoletta74 29.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Frage zur Einschulung

hallo ! am 23.8. haben wir die einschulung von unserem sohn . die feierstunde findet in der aula der schule statt . nun meine frage . klar , man geht nicht in sack und asche , aber muß mein mann eine krawatte umbinden , oder ist das nicht so üblich . ich bin der meinung , ...

von Fränzchen 22.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung, kennt ihr schon Klassenkameraden? oder Lehrerin?

Hallo! Wir haben nach den Ferien Einschulung. Wer hat auch Kinder, die dies Jahr eingeschult werden? Habt ihr schon eine Liste mit Klassenkameraden oder kennt ihr schon die Klassenlehrer/in? Ich nämlich nicht. Hab noch gar nichts gehört.... Und so langsam will meine ...

von Nicili08 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung??? Schöne Lackschuhe Gr.31 nur 1 mal getragen!

Ich habe hier noch ein paar Lackschuhe in der Größe 31/schwarz anzubieten,meine Maus hat sie nur 1 mal zur Einschulung getragen. Sie haben minimale Kratzspuren,die bei Lack leider nicht zu vermeiden sind. Aber ansonsten super!! Bei Interesse schicke ich gerne Fotos! LG ...

von LittleKids 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung trotz Defizite in der Feinmotorik.

Hallo, bin neu hier. Die pure Verzweiflung hat mich auf dieses Forum per Zufall gebracht. Ich schildere mal mein Problem: Unsere Tochter soll diese Jahr eingeschult werden. Gerne hätte ich sie zurückstellen lassen, da sie Probleme in der Feinmotorik hat, ihre Konzentration ...

von Brumbär 08.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Was können die Gäste zur Einschulung schenken?

Hallo, so, die Schultüte ist gebastelt und die Befüllung steht (zumindest in Gedanken...). Von mir und meinem Mann bekommt Johanna ein Buch von Hexe Lilli geschenkt und vielleicht noch eine Kleinigkeit das sollte hoffentlich reichen. Der Patenonkel schenkt eine neue ...

von Verona 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Tipps für Kuchen zur Einschulungsfeier gesucht

Hallo, bin nicht so der Bäcker vor dem Herrn, fände es aber schön, wenn meine Tochter einen schönen Kuchen z.B. in Form einer Schultüte bekäme. Nun suche ich ein Rezept, welches auch ich zustande kriege für einen Einschulungskuchen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee ...

von Verona 18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.