*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von J+L am 15.09.2010, 18:42 Uhr

pausenbrot

was gibt ihr euren kindern jeden tag als pausenbrot mit?
sollte ja auch einwenig abwechslungsreich sein!
morgens isst mein sohn nur einen pudding ( gekauft unten schoko mit sahnehaube-etwas anderes will er nicht, ausser mal ein nutellabrot )

 
13 Antworten:

Re: pausenbrot

Antwort von Xan am 15.09.2010, 19:07 Uhr

es gibt, Brezel mit Butter, Coktailtomaten, Gurkenscheiben, Paprikastifte, Karotten,
Käsebrot und Wurstbrot.
Gruß, Xan

Re: pausenbrot

Antwort von didi777 am 15.09.2010, 19:17 Uhr

Hi! Bei uns gibt es ein kleines Käsebrot, kleinen Trinkjoghurt, Apfel, Gurke, Möhre, Müsliriegel, mal Brezel oder Croissant.
Gruß

Re: pausenbrot

Antwort von cke04 am 15.09.2010, 19:35 Uhr

bei uns gibt es jeden tag obst oder gemüse mit, dann mal brot mit wurst oder käse,mal helles mal dunkles brot oder mal ein brötchen.
zuhause trinkt sie meißt nur eine milch oder ab und an mal einen kakao, oder actimel.

Re: pausenbrot

Antwort von nella am 15.09.2010, 19:35 Uhr

Bei uns gibt es Brot mit verschieden Belägen mit, dazu Obst, Gurke oder Möhren und eine kleine Flasche mit Apfelschorle.
Mein Sohn frühstückt zu Hause immer Cornflakes oder ein Brot mit Nutella oder Marmelade, was halt so da ist. Hunger hat er eigentlich immer

trinken in einer siggflasche, säfte mit wassergemischt und nochmal milch in der schule

Antwort von cke04 am 15.09.2010, 19:37 Uhr

ot

Re: pausenbrot

Antwort von kababaer am 15.09.2010, 19:40 Uhr

ich geb meist ein brot mit Leberwurst, weisse Nutella oder Schmierkäse mit (beim Grossen auch Schinken etc ) . Die Kleine futtert sonst nur den Belag und das Brot bleibt liegen. Morgens essen beide nur eine Milchschnitte. Sonst würden sie gar nix essen, dann doch lieber eine Milchschnitte.
Zu trinken gibt es sprudel oder Schorle mit

LG

Re: pausenbrot

Antwort von SylviaD am 15.09.2010, 19:41 Uhr

Brot mit Käse oder Wurst, Ferdi Fuchs Wurst ab und zu, Möhre, Tomate, Apfel, Mandarine, Pflaume, Joghurt (Fruchtzwerg o. ä.) und zu trinken in einer Sigg-Flasche Schorle. Dann hat meine Tochter noch in der Schule jeden Tag eine kleine Fruchtmilch fürs Frühstück.

Re: pausenbrot

Antwort von RR am 15.09.2010, 20:13 Uhr

Hallo
daheim trinkt mein Sohn einen Becher Milch. Mehr nicht....

Mit gebe ich dann eine halbe Scheibe Brot mit Butter u. irgendein Obst o. Gemüse, was es halt gerade gibt, zzt. haben wir noch Tomaten u. Gurken, im Winter halt eher Äpfel, Mandarinen, Orangen etc.

Oder eine Banane hatte er auch schon mit (ohne Brot dann).

Zu Trinken eine 300 ml Flasche Mineralwasser mit einem kleinen Schuss Saft drin.

viele Grüße

Re: pausenbrot

Antwort von Kleene78 am 15.09.2010, 20:36 Uhr

Mein grosser isst zu Hause gut zum Frühstück.

In die Schule bekommt er Brot mit Belag(Wurst,Käse oder mal Nutella) dazu kleingeschnittes Obst oder Gemüse,getrennt in einer Brotdose.

Zu trinken bekommt eine 500ml Flasche Wasser mit Saft.

Lg

Re: pausenbrot

Antwort von Biankaline am 15.09.2010, 21:00 Uhr

Fruchtriegel
Drückobst
Paprika
Cocktailtomaten
Gurke
Milchbrötchen
Bifi
Brot mit Frischkäse oder so
Zwieback
Apfel
usw


Heute hatte er z.b. mit:
Fruchtriegel
Drückobst
Brot mit Frischkäse
Bifi
Das alles ist er dann in der einen Pause die sie haben, Mittagessen gibt es in der Schule.
Frühstücken zu Hause tut er Müsli.

LG

Re: pausenbrot

Antwort von Annas Truppe am 15.09.2010, 21:21 Uhr

Hallo,

meine Kinder bekommen als Pausenbrot ein Vollkornbrot/Vollkornbrötchen mit Käse/Salatblatt und gelegentlich/nach Wunsch Obst wie Apfel, Weintrauben, Banane mit. Das Kindergartenkind mag kein Salatblatt, dafür Tomaten.

Zum Frühstück daheim essen meine Kinder entweder Cornflakesmischung oder Naturjoghurt. Bei der Cornflakesmischung achte ich sehr auf einen nicht zu hohen Zuckergehalt.

Fertigpudding oder Nutella würde ich meinen Kinder wochentags niemals zum Frühstück geben. Süßigkeiten gibt es frühestens nach dem Mittagessen. Das Argument "Sonst isst er/sie nichts" lasse ich nicht gelten : Kinder stellen sich binnen weniger Tage auf neue Umstände ein.

Gruß Anna

@Annas Truppe

Antwort von diana+ingo am 15.09.2010, 22:51 Uhr

also das kinder sich in wenigen tagen umstellen, kann ich nicht stehen lassen. unser sohnemann ( etrem dünn ) der kann wenns sein muss, mehrere tage -wochen fast gar ncihts essen, wenn er nicht das bekommt was er will.
man merkt es ihm aber total an, dann gibt man ihm gerne was total ungesundes, ahuptsache er isst was

Pausenbrot

Antwort von lemat am 16.09.2010, 8:56 Uhr

Matthias bekommt ein Wurstbrot mit hat dann aber schon zu Hause gefrühstückt.

Mehr mitzugeben lohnt nicht, da die Kinder in einer 10 Min. Pause zwischen der 1. und 2. Stunde essen und in der Hofpause toben.

Zu Trinken bekommt er eine Flasche Apfelschorle mit.

LG Ute

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

"verzweifelte" Suche nach abgeteilter Pausenbrot-Box :-/

Hallo, viell. könnt ihr mir helfen :-) Zum Schulstart wollte ich eine schöne Pausenbrotbox mit Einteilung kaufen bin aber bislang nicht fündig geworden.....Die Abteilung für Obst ect. sollte so sein, dass nichts auf die andere Seite fallen kann, bzw. der Saft vom Obst über ...

von Taurus 22.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pausenbrot

Pausenbrot

Hallo, ab August geht jetzt auch bei uns die Schule los. Jetzt wird für mich auch das Thema Pausenbrot bzw. was gibt man mit zur Schule los gehen. Was packt ihr Euren Kindern so ein? Gibt es vielleicht Bücher für leckere Pausenbrote. Welches könntet ihr mir empfehlen? ...

von Apfelkuchen 22.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pausenbrot

Gesundes Frühstück und gesundes Pausenbrot

Hallo, was gibt ihr denn so Gesundes eueren Kindern zum Frühstück, vor allem aber mit in die Schule? Meiner will weder Vollkorn-, noch dunkeles Brot essen. Und außer irgendwelche Cerealien, Müsli mit Milch am morgen will er Nichts essen. Auf die Dauer ist es ziemlich ...

von gaby67 30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pausenbrot

essen eure kinder das pausenbrot auf??

wir haben ja jetzt zwar erst knapp 1,5 wochen schule aber ich habe festgestellt, meine kinder essen nie ihr pausenbrot auf sie sagen immer sie haben keine zeit gehabt gut ich kenne meine beiden, es ist viel neues und sie träumen auch gern mal vor sich hin und müssten also ...

von dkteufelchen 09.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pausenbrot

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.