kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mondkalb am 18.09.2003, 15:57 Uhr zurück

Langeweile und Faxen machen

Mein Sohn ist jetzt die zweite Woche in der Schule und hat wohl gestern ziemlich viel Faxen gemacht, wie mir zwei kleine "Petztanten" berichtet haben. Davon abgesehen, dass ich das Petzen nicht ok fand und die zwei darauf auch aufmerksam gemacht habe, wollte ich trotzdem gestern abend mal mit meinem Sohn sprechen, was los war, weil sein Verhalten eher ungewöhnlich war.
Er brach schließlich in Tränen aus und beschwerte sich, dass immer nur diese dämliche Seite im Lesebuch gelesen würde und er es wirklich gar nicht mehr hören könnte usw. Dazu muss ich sagen, dass er schon seit bestimmt einem halben Jahr sehr gut liest, übrigens selbst gelernt, nicht von mir gedrillt oder besonders gefördert. Und der Text im Lesebuch ist für ihn ster-bens-lang-wei-lig. Ich habe versucht, ihn zu trösten und ihm zu erklären, dass er in dem Bereich eben einen Vorsprung vor den anderen Kindern hat, aber dass es auch noch andere Dinge gibt, bei denen er genauso neu lernen muss. Ist aber sehr schwierig, bei einem 6 1/2-jährigen Geduld für sowas zu erwarten.

Kann ich erwarten, dass seine Lehrerin darauf besondere Rücksicht nimmt und ihm irgendwelche weitergehende oder zusätzliche Beschäftigung gibt? Ist es sinnvoll, mit ihr darüber zu sprechen? Oder muss er durch die Langeweile wirklich einfach durch?

Monique

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht