*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von ToniaLaura am 06.10.2006, 9:12 Uhr

Jeden Morgen das selbe! (uuppsss lang geworden :-)

Hallo,
ich hab hier noch nicht gepostet nur immer mitgelesen!
Jetzt hab ich auch ein Problem!!
Meine Tochter (Muss-Kind) geht seit dem 13.09.06 zur Schule! Sie war total begeistert!
Diese Woche haut überhaupt nichts mehr hin! Sie hat jeden Morgen Bauchschmerzen!!!!
Wenn sie aber dann zu Hause ist fehlt ihr nichts mehr!
Es ist höchstwahrscheinlich wegen dem Schulbus! Da ist ein Mädchen drinn (8. oder 9. Klasse) die wohl als Busaufsicht dient!
Sie setzt die Kinder einfach zu anderen Kindern in einen Platz obwohl dann der halbe Bus leer ist!!!!! Sie will nicht das die "Kleinen" hinten sitzen, die haben da nichts verloren!!!!
Meine Tochter möchte aber alleine in einem Sitz rein, weil sie dann eine Haltestellt später eine Freundin reinlassen will! Gestern bin ich dann kurz mit in den Bus hinein und hab ihr bescheid gesagt, dass meine Tochter allein in einen Platz rein will!!!! Sie hat dann irgendetwas gesagt von problematisch etc. Heute hat sie meine Tochter nur widerwillig vorbeilassen, damit sie sich einen eigenen Platz suchen kann!!!
Wie soll ich mich verhalten!!!!
Es kann doch nicht angehen, dass ein Kind total begeistert ist von der Schule und nur weil im Schulbus jemand bestimmt es deswegen nicht klappen kann!!!!
Gebt mir bitte einen Rat!
Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt!
An alle ein schönes WE!!!!
LG

 
7 Antworten:

Re: Jeden Morgen das selbe! (uuppsss lang geworden :-)

Antwort von Birgit67 am 06.10.2006, 9:51 Uhr

es ist hart für Deine Tochter, aber versuche ihr verständlich zu machen, dass auch die Busaufsicht Probleme bekommt wenn sie eine Ausnahme macht, denn wenn einer will dann wollen alle und ich denke wenn ein Schulbus mit so vielen Kindern voll ist im Unterschiedlichen Alter macht sie es richtig auch wenn es Deine Tochter stört. Versuche ihr zu erklären, es ist ja nur morgens die kurze Zeit bis zur Schule und bis in ein paar Wochen sieht die Sache ganz anderst aus, dann spreche mal mit andern Müttern bzw. dem Elternbeirat wie das mit dem Bus im Regelfall gehandhabt wird und warum, vielleicht ist mal was vorgefallen. Einfach nachfragen und dann handeln. Manche Dinge kommen einem Sinnlos vor bis man nachfragt.

Gruss Birgit

Re: Jeden Morgen das selbe! (uuppsss lang geworden :-)

Antwort von Tonialaura am 06.10.2006, 18:43 Uhr

Ja, es ist aber so, dass sich die Busaufsicht nur darum kümmern soll das die Kinder sitzen bleiben!!! Es geht ihr nur darum, dass sie hinten keine "kleinen" Kinder haben will! Ich war zur KiGA-Zeit auch Busaufsicht im KiGA-Bus! Da haben wir das nicht so gehandhabt!!!
LG

Re: Jeden Morgen das selbe! (uuppsss lang geworden :-)

Antwort von Joelina77 am 07.10.2006, 13:22 Uhr

Huhu...

Nun ja, du bist halt jetzt keine Busaufsicht und es ist nicht der Kiga-Bus, sondern der Schulbus und die Aufsicht hat garantiert direkte Anweisungen.
Ich finde du und auch deine Tochter solltet mal lernen Anweisungen und Regeln hinzunehmen und zu befolgen, es geht im Leben nunmal nicht immer nur nach dem eigenen Willen. Gerade Erstklässler müssen auch lernen sich unterzuordnen und allgemeingültige Regeln zu aktzeptieren.
Wenn dich das so stört, dann wende dich doch an die zuständige Person und nicht an die Aufsicht, die hat sich nämlich bestimmt nicht die Regeln selbst ausgedacht. Wahrscheinlich hat das alles einen bestimmten Grund (z.B. das es ein festes Privileg ist hinten zu sitzen nur für die ältesten, dass es zur Kontrolle eine feste Sitzordnung gibt etc).

Liebe Grüsse
Joelina

Re: Jeden Morgen das selbe! (uuppsss lang geworden :-)

Antwort von ToniaLaura am 07.10.2006, 20:41 Uhr

Wie ich ja schon gesagt hab: Es gibt keine Sitzordnung und keine solchen Anweisungen!!!!!
Aber Joelina77 trotzdem Danke für deine aufmunternden Worte!!!!!!! :-((((
Ich möchte dich nicht sehen, wenn du jeden Tag am Bus ein weinendes Kind vor Dir hast!!!!!!

@Tonia

Antwort von Joelina77 am 08.10.2006, 11:40 Uhr

Huhu...

Es tut mir natürlich leid, dass deine Tochter Probleme hat.

Allerdings denke ich, dass sie, wenn sie es anscheinend bisher nie erfahren hat, nun langsam mal lernen muss, dass man sich im Leben meistens anderen unterordnen muss und selten alles nach dem eigenen Willen geht. Das ist auch ein wichtiger Lerninhalt für Schulanfänger.
Was ist daran so tragisch, dass sie nicht selbst bestimmen darf, wo sie sich hinsetzt und neben wem sie sitzt?
Stehen alle Kinder morgens weinend vor dem Bus?
Wie gesagt, wenn es dich wirklich so sehr stört und du es für ungerecht hälst, dass deine Tochter genauso behandelt wird wie alle anderen Kinder, dann wende dich an den Verantwortlichen.

Liebe Grüsse
Joelina

Wenn Du Deine Kind eh zur Haltestelle bringst...

Antwort von Trini am 09.10.2006, 9:28 Uhr

dann bring sie doch zu DER Haltestelle, wo ihre Freundin einsteigt.

Und sei ansonsten froh, daß es überhaupt eine Busaufsicht gibt.

Trini

Re: Wenn Du Deine Kind eh zur Haltestelle bringst...

Antwort von ToniaLaura am 09.10.2006, 11:03 Uhr

Die Freundin steigt ein Dorf (2KM) später ein!!!!!!!!

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.