1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von wuffi31280 am 17.03.2010, 14:29 Uhr

in unserer klasse wird geklaut

hallo.
wollte mal eure meinung hören.
also meine tochter 1.klasse fährt im juli auf burgfestspiele. dafür mussten sie gestern schon 6,60 für die karte mitbringen. ich habs ihr mitgegeben und da ich weiss wie verlässlich sie ist, war das auch kein problem für mich. dann wollte sie zur lehrerin zum pult gehen ihr das geld geben, nur ist die lehrerin aufgestanden und kurz wo hingegangen. meinte tochter legte es dann auf ihren pult. dann hat sie nur noch gesehen wie eine mitschülerin hin ist, was genommen hat und jetzt ist das geld weg.
die besagte mitschülerin kauft sich aber jeden tag am kiosk was, obwohl sie kein geld von den eltern mitbekommt. hab mit ihnen telefoniert. aber der mutter ist das egal. es heisst nur von mir hat sie das geld nicht und dann ist es ihr egal. hauptsache das geld is nicht von der mutter.
heut hab ich die mutter nochmal angeredet aber ohne erfolg. bei der lehrerin war ich auch schon, die bestätigte mir das von meiner tochter kein geld gekommen ist. wie denn auch, wurde ja gestohlen. die lehrerin zählt jetzt nochmal das geld heut ob vielleicht doch die 6,60 zuviel drin sind. was ich mir aber net vorstellen kann. besagtes kind ist schon öfters mit solchen in verdacht geraten. aber diesmal wurde von der lehrerin und anderen eltern beobachtet wie sie sich immer am kiosk was kauft, obwohl du mutter abstreitet ihr geld mitzugeben.
was würdet ihr an meiner stelle machen.
kind ist voll traurig, weil sie dann net mitdarf und ich net einsehe ständig doppelt zu zahlen.

 
19 Antworten:

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von Patti1977 am 17.03.2010, 14:38 Uhr

Hallo,

ich würde die Lehrerin bitten beim nächsten Mal in der Klasse rumzugehen und einzusammeln bzw. die Kinder vorkommen lassen und das Geld soll sie gleich wegstecken. Diesmal würd ich nochmal bezahlen, was bleibt sonst weiter übrig.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von Moppel03 am 17.03.2010, 15:39 Uhr

Bei uns muß Geld immer in einem verschlossenen Umschlag abgegeben werden, mit Namen versehen, den die Lehrerin persönlich einsammelt.

Willst Du Dein Kind wirklich zu Hause lassen ? Sie kann ja wohl für den
Vorfall nichts und hat sich korrekt verhalten, wenn ich das richtig verstanden habe.

Mit der Lehrerin andere Übergaben ausmachen und für diesmal in den
sauren Apfel beißen, und nochmal zahlen........so würde ich es machen.

Täte mir leid für Deine Kleine, ist bestimmt ein tolles Erlebnis.

Gruß

moppe03

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von melli19 am 17.03.2010, 16:48 Uhr

ja bei uns auch, da hat eine Schülerin das Geld der Lehrerin aus der Tasche geklaut, meine hat es gesehen und der Lehrerin erzählt das XY das war und sie das gesehen hat, XY hat das Geld dann auch rausgerückt nun hat se meine Tochter auf dem Kiker

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von wuffi31280 am 17.03.2010, 19:14 Uhr

danke für die antworten. aber meine tochter hätte das nicht einfach so auf den pult legen dürfen. sie weiss genau das es der lehrerin gegeben werden muss und diese es an abhackt.
morgen muss ich nochmal in die schule um das weiter zu klären. ich werde euch auf den laufenden halten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von tanjamitteresa am 17.03.2010, 19:51 Uhr

Ich kann ja verstehen, dass du sauer bist, aber möchtest du nun wircklich deine Tochter damit bestrafen, das sie nicht mitfahren kann. Sicherlich hätte sie der Lehrerin das Geld direkt geben sollen, aber sie hat da sicherlich nicht so vorraus gesehen, das das Mädchen just in dem Augenblick, wo die Lehrerin vorgeht, und sich das Geld schnappt. Ich denke mal das deine Tochter das nächste mal bestimmt vorsichtiger ist und sie daraus "gelernt" hat.

Bei uns gibt es sowas nicht. Es ist eine überschaubare kleine Klasse und alle sind sehr ehrlich. Geld wird hier auch den Kindern mitgegeben und sie gehen dann selbstständig zur Lehrerin vor und geben es ihr. Bisher ohne Probleme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von wuffi31280 am 17.03.2010, 19:58 Uhr

hallo
na klar wird sie am schluss doch mitfahren. muss nur gucken ob die andere mutter das zahlt oder so. werd ich morgen erfahren. unsere klasse ist eh die schlimmste in der ganzen schule. schlägereien, diebstahl, mobbing,..... und noch mehr.
kein lehrer interessiert das, rektor auch nicht,...
was soll ich noch machen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tipp

Antwort von Phase1 am 17.03.2010, 21:37 Uhr

Ich würde die Lehrerin bitten, mal in der Klasse das Thema "Klauen" zu besprechen und ausdrücklich bekannt zu machen, dass deine Tochter in der Klasse beklaut worden ist (natürlich ohne jegliche Beschuldigungen und Verdachtsäußerung). Um den Gemeinschaftssinn zu stärken, könnte die Klasse dann auch motiviert werden, für deine Tochter zu sammeln - wenn jeder nur ein bisschen gibt, kann deine Tochter doch noch mit.
Sowas haben wir als Klasse damals von selber(!) ein paar mal für Diebstahl-Opfer in der Klasse gemacht. Allerdings waren wir da schon etwas älter und wir hatten eine starke Klassengemeinschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von Putzteufel am 18.03.2010, 9:06 Uhr

Es gibt soooooooo viele Möglichkeiten für die Lehrer ein Thema im Unterricht aufzunehmen und zu Bearbeiten ohne dass ein Bezug auf eine vorhandene Situation gezogen werden kann.

Nachdem mein Sohn ein perfektionist ist hatte er Probleme weil er außer schön schreiben alles konnte - er wurde sehr aggressiv - ich sprach mit der Lehrerin, sie hat dann eine Geschichte in den Stuhlkreis aufgenommen nach der Art: Nicht jeder kann alles - und von da an wurde es um ein 1000-faches besser.

Ich denke so was in der Art sollte Eure Lehrerin auch machen - und rege doch beim nächsten Elternabend an dass entweder das Geld nur noch in Briefumschlägen mit Name drauf und Verwendungszweck eingesammelt wird oder dass der Elternbeirat nach Absprache mit der Lehrerin was man so vor hat das Jahr über einfach das Geld eingesammelt wird und dann aus der Klassenkasse alles bezahlt wird - evtl. müsst Ihr Eltern halt dann mehrmals im Jahr 10€ zahlen - aber dafür muss kein Kind mit Geld rumlaufen - mag ich persönlich überhaupt nicht.

Bei uns wurde fast alles immer aus der Klassenkasse gezahlt und wurde das Geld wenig darin wurde eine Sondersammlung angeordnet und wenn dann sind es mal 2-3 € die die Kinder in die Schule mitnehmne.

Gruß Putzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von CeraCon am 18.03.2010, 11:24 Uhr

also eins versteh ich nicht ganz. wenn doch gesehen wurde dass dieses Mädchen das Geld genommen hat, warum hat das dann niemand der Lehrerin gleich gesagt als die wiederkam? Also bei mir früher wäre das ein Grund für "petzen" gewesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von wuffi31280 am 18.03.2010, 15:55 Uhr

meinte tochter hat sich nicht getraut das der lehrerin gleich zu sagen, da sie von diesen mädchen enorm unter druck gesetzt wird, und dann meine natürlich angst hat davor. naja, heut hat das besagte mädchen als rache das ich gestern in der schule war, meiner tochter heute flüssigkleber in die haare geschmiert. meine tochter hintern lange haare.
lehrerin hat angeblich nichts gesehen obwohl es unterm unterricht war. aber ein anderes mädchen schon. das interessiert aber niemanden.
wegen dem geld hab ich heut noch mit besagter mutter telefoniert, und wiederrum sagte sie mir, das es ihr egal sei.
rektor interessiert es nicht,....
besagtes kind kommt ständig zu spät in die schule. dessen mutter interessiert das auch nicht.
was soll ich noch machen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von Moppel03 am 18.03.2010, 16:16 Uhr

Fühlt sich denn Deine Tochter sonst einigermaßen wohl ?

Was Du da so an Gesamtsituation beschreibst, wäre für mich ein Grund, über einen Schulwechsel oder Klassenwechsel nachzudenken.

Nicht alle Lehrer sind so dumpfbackig, und greifen viele Themen wie Mobbing, Stehlen, etc. auf, und verankern sie auch in Klassenregeln.

Schade, daß ihr es so blöd getroffen habt. Aber man kann ja immer irgendwie nach einer Lösung / Alternative suchen.

Zu ertragen ist das wohl 4 Jahre lang nicht.......

Gruß

moppel03

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von golfer am 18.03.2010, 16:38 Uhr

Jugendamt informieren wegen verwahrlosung oder so......oder ist das zu hart.....und bring Deiner Tochter bei sich zu wehren......reden würde ich mit dieser Mutter nicth....bingt doch nichts...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von huevelfrau am 18.03.2010, 16:40 Uhr

Also, wenn es die Lehrerin und selbst dem Rektor egal ist, würd ich mich ans Schulamt wenden.

Aber leider ist es wirklich so, das viele Lehrer wegsehen (nicht alle, um Himmels willen). Habe das leider auch erlebt, meine Tochter hat ADHS, wurde von vielen gemobbt in der Grundschule und wenn sie sich gewehrt hat oder was gesagt hat, hiess es nur gleich Ach xy, so schlimm wars ja wohl nicht usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von huevelfrau am 18.03.2010, 16:41 Uhr

Die Idee mit dem Jugendamt hatte ich auch schon, aber hab gedacht, dann wird hier auf mich eingeschlagen. Aber zur Not würd ich das auch machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

och bin ich gewohnt....

Antwort von golfer am 18.03.2010, 17:03 Uhr

wenn ich hier eine Meinung habe die nicht weichgespühlt ist wird immer auf mich eingeschlagen....was solls.....davon lebt es doch hier das jemand seine Meinung sagt.......und sag nie Desintresse.......hihihi....dann gibt es haue für dich.....weil eltern haben nie Desinteresse an ihren Kinder.......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: in unserer klasse wird geklaut

Antwort von wuffi31280 am 18.03.2010, 19:15 Uhr

hallo
erstmal danke für die vielen antworten. nach vielen hin und her überlegen, hab ich heut nachmittag das jugendamt informiert. diese meinten dort sie werden sich sofort morgen mit der lehrerin und mutter in verbindung setzten. man glaubt es kaum, aber die sind da scho bekannt.

meine tochter würde sich ja wehren oder so, aber dann bekommt sie noch mehr ärger und dann von der lehrerin auch noch. das will sie vermeiden.
aber meine tochter is scho abgehärtet irgendwie, sie geht trotzdem gerne zur schule.

bin ja gespannt was jetzt mit jugendamt raus kommt. ich bin zwar jetzt abgestempelt als die mutter die gleich das jugendamt informiert, aber das lässt mich kalt. wenns um meine tochter geht, kenne ich keine grenzen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mutig mutig....

Antwort von golfer am 18.03.2010, 19:23 Uhr

hab es zwar vorgeschlagen....wüßte allerdings nicht ob ich mich getraut hätte.......ich find es gut......aber wäge jedesmal ab ob es sich lohnt...manchmal ist man zu voreilig.....aber kann man nur beurteilen wenn man vor Ort ist.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mutig mutig....

Antwort von wuffi31280 am 18.03.2010, 19:46 Uhr

mutig find ich das eigentlich nicht. ich find ich hab recht dazu, das mal andere schritte eingeleitet werden, wenn es der mutter egal ist, was ihr kind macht, die lehrerin angeblich auch nichts machen kann. sogar den vorschlag, jeder von uns zahlt nochmal 3,30 hat sie abgelehnt,...

is ja für mich der letzte ausweg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich bin entsetzt!

Antwort von Jana2 am 19.03.2010, 8:35 Uhr

Ich kann kaum glauben, dass es sowas gibt, aber muss ich wohl, hm?

Mensch, wenn Mädels im Laden einen Lippenstift für 0,99 mitgehen lassen, wird gleich die Polizei geholt (ist natürlich i.O., nur mal so als Beispiel.). Aber fast 7 Euro von der Mitschülerin klauen (und dabei noch Zeugen zu haben!) und nix passiert? Niemanden interessiert es?
Was sind denn das für Zustände?
Ich würde mich zuerst nochmal an die Lehrerin und den Rektor wenden. Wenn das nichts fruchtet, geh übers Schulamt. Dann gibt es eben eine Dienstaufsichtsbeschwerde!

Ich finde Diebstahl, Mobbing und Misshandlung (JA; auch Kleber in die Haare ist Misshandlung!) sind KEIN Kavaliersdelikt!
Überlegt mal, Euer Kollege/Chef würde sich SO benehmen!
Das gibt eine fette Anzeige!

Und nur, weil es NUR Kinder sind, unternimmt man nichts?
Gruselige Vorstellung!
Ich würde diesen Vorfall und weitere (denn da sind noch viel mehr, hast Du ja anklingen lassen) nicht auf sich beruhen lassen.

Ob das Jugendamt an den Zuständen in der Klasse was ändern kann, wage ich zu bezweifeln.
Sicher erreichen sie die Familie, aber ich finde es sehr bedenklich, dass unter den Augen von PÄDAGOGEN Kinder unterdrückt werden und diese FACHKRÄFTE (ich schreie, sehr Ihr das!) kümmern sich nicht drum!

Ich z.B. erhielt am Montag einen Anruf, dass Junior diese Woche unter verschärfter Beobachtung steht, weil er ein Mädel mehrfach verbal(!) geärgert hat.
Die erste Reaktion sind immer Gespräche mit den Beteiligten, der zweite Schritt ist Information der Eltern, dass der Filius unter "verschärfter" Beobachtung steht.
Der dritte Schrit wäre, dass das Kind die Schule an diesem Tag dann verlassen muss.
Bis jetzt musste noch niemand die Schule verlassen!
Alle gehen gern dahin und Mobbing und Gewalt wird nicht geduldet! Klar gibts Anwandlungen (Jungs in der Gruppe z.B.), aber die werden schnell unterbunden. Durch Gespräche, durch Zuhören, durch Vermitteln, eben durch Pädagogen, denen die Kids nicht egal sind.

Es gibt Rauf- und Ruhezeiten, die Kids gehen regelmässig raus...
ab der 4. Klasse kann man eine Mediatoren-Schulung mitmachen.

Also, rede nochmal mit der Lehrerin. Das muss thematisiert werden, dazu muss einfach Zeit im Unterricht sein. Es sollten gespräche über Recht und Unrecht, Wünsche und Realität, Gefühle usw. geführt werden.

LG Jana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.