1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Patti1977 am 05.11.2009, 9:46 Uhr

Fazit nach 2-3 Monaten Schule

Hallo,

ich bin froh, dass ich hier lesen kann. Würde sonst glaube ich zu Hause mir noch mehr Sorgen machen. Ich bin keine betüttelnde Übermutter aber ich mache mir immer Gedanken, wie wann und womit ich meinem Sohn helfen bzw. nicht helfen sollte. Ist mein erstes Schulkind und mit Jungs hat bei uns keiner Erfahrung.

Es beruhigt mich zu Lesen, dass andere Kinder nicht weiter sind oder auch ne Sauklaue haben bzw. sich ablenken lassen. Und ich bin für jede Anregung oder Link danbar, wo ich schauen kann, vielleicht mal andere Aufgaben als in der Schule finde.

Habe heute morgen auf den Schreibtisch geschaut, wo er gestern abend noch was basteln wollte: Er hat sich die Rechenhäuser, die sie für Mathe nehmen aus Karton selbst gebastelt und mit 2 anderen Kartons in anderen Farben beklebt. Wow, war richtig happy drüber, dass er mit der Schere doch so schön geschnitten hat. Noch vor 4 Wochen stand im Hausaufgabenheft: Ausschneiden üben. Das tat mal richtig gut.

Bitte macht hier weiter so mit Fragen und Links.

Lg

 
2 Antworten:

Re: Fazit nach 2-3 Monaten Schule

Antwort von Leseratte am 05.11.2009, 11:53 Uhr

Dafür ist ja das Forum gut und die wenigsten haben so Überflieger ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die Talente haben Hunger !

Antwort von Franz Josef Neffe am 07.11.2009, 23:55 Uhr

Wenn Dein Sohn so richtig gut werden soll mit seinen Talenten, dann solltet Ihr langsam daran denken, so richtig GUT umzugehen mit ihnen. Wenn Du sein Schreibtlent wärest und das Wort "Sauklaue" hörst oder liest oder in der Ausstrahlung spürst, tätst Du Dich da freudig entwickeln oder eher konsterniert zurückziehen?
Als Ich-kann-Schule-Lehrer sehe ich Erfolgschancen allein im guten Umgang mit den Talenten. Wir dürfen sie nicht mit formalen Übungen zu Tode quälen sondern es liegt an uns, sie für sich selbst und ihre gute Entwicklung zu begeistern. Das geht leicht, wenn wir schon von ihnen und ihrer guten Entwicklung begeistert sind und ihnen das immer wieder bestätigen. Oder hättest Du nach dem 5.mal, wo ich Dir sage, dass Du gut bist, schon genug fürs Leben?
Merkwürdigerweise füttern wir dne Körper ständig, Geist und Seele aber lassen wir verhungern.
Ich denke, Dir fällt selbst eine Menge ein, was den gerade erst sprießenden und auf gute Pflege und Stärkung angewiesenen Talenten Deines Kindes gut tut. Du kannst seines und seiner Talente Glückes Schmied sein. Du solltest es sogar sein, denn meine Kollegen in der Du-musst-Schule verstehen es in der Regel nicht, auch wenn es so einfach ist. Stärke einfach immer die kraft, die wachsen soll! Sprich ihr nie ab, was sie noch nicht hat! Sprich ihr immer zu, was sie noch nicht hat, dann kommt alles in Ordnung. Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige

Anzeige

DerDieDas

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.