1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lara_11 am 03.02.2012, 23:37 Uhr

da schrieb mir die Lehrerin heute...

in das Heft meines Kindes..

Sehr geehrte ...

ihr Kind sollte in die Schule ohne Armkettchen kommen.
Das Kind spielt ständig dran.
Es hält ihr Kind von der Arbeit ab.

Was soll ich ihr darauf antworten?
habe das Kettchen nun abgemacht.

 
16 Antworten:

Re: da schrieb mir die Lehrerin heute...

Antwort von Chatilia am 04.02.2012, 7:36 Uhr

ich würde schreiben:

-------------------------------------------------------------------------------- --------
Ich bedanke mich für den freundlichen Hinweis und hoffe, es klappt in Zukunft besser mit der Konzentration.
Mit freundlichen Grüssen

-------------------------------------------------------------------------------- ---------

ich finde es witzig, behalt den zettel und gib ihn deiner tochter in zwanzig jahren, dann hat sie etwas zum lachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das abmachen ist doch die Antwort.............

Antwort von Charlie+Lola am 04.02.2012, 8:58 Uhr

würde da nix zu schreiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da schrieb mir die Lehrerin heute...

Antwort von biggi71 am 04.02.2012, 9:21 Uhr

würde auch nichts dazu schreiben.
einer freundin wurde neulich gesagt, das sie die haare ihres kindes schneiden lassen soll - es versteckt sich immer dahinter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da schrieb mir die Lehrerin heute...

Antwort von zweimam am 04.02.2012, 9:29 Uhr

Warum was zurückschreiben? Armkettchen abmachen, gut is!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich finde es okay...

Antwort von Bonniebee am 04.02.2012, 9:51 Uhr

Hallo,

warum musst Du darauf irgendetwas antworten? Es war richtig, das Kettchen einfach abzumachen, bevor sie in die Schule geht. Schließlich hat Deine Tochter offenbar wirklich ständig daran herumgespielt und konnte sich deshalb nicht konzentrieren. Ich finde es okay von der Lehrerin, Dich darauf hinzuweisen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da schrieb mir die Lehrerin heute...

Antwort von Suki am 04.02.2012, 10:29 Uhr

ich würde lediglich meine unterschrift daruntersetzen und das armband nicht mehr zu schule ummachen lassen.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da schrieb mir die Lehrerin heute...

Antwort von frühlingsmama am 04.02.2012, 13:57 Uhr

Ich würde nichts dazu schreiben, bei uns antworten die Lehrer auch nicht auf kleine Texte, die die Eltern schreiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

da hätt ich aber nicht mehr mitgemacht...

Antwort von Pinchen80 am 04.02.2012, 15:58 Uhr

ob irgendwann mal kommt, dass ich meinem Kind keine roten Pullis mehr anziehen soll?
Joghurt darf er auch nicht essen.
Weil es was Süsses ist und man die Zähne hinterher nicht gleich putzen kann.
Da er kein Käse mag, bekommt er jeden Tag das gleiche Essen...
Brot mit Wurst oder Salami... dazu lege ich halt wenigstens abwechselnd Obst,Gurken oder Tomaten oder so dazu.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für eure Antworten...

Antwort von Lara_11 am 04.02.2012, 16:00 Uhr

ich werde dann mal nichts dazu scheiben, aber ein Häckchen machen,damit sie sieht, dass ich es gelesen habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da hätt ich aber nicht mehr mitgemacht...

Antwort von Miolilo am 05.02.2012, 12:56 Uhr

Jetzt mach mal halblang!

Eine Lehrerin bittet die Eltern ihrem Kind ein SCHMUCKSTÜCK!!! nicht mehr anzuziehen, das es sie und die Mitschüler/den Unterricht stört!

Kein Mensch hat was von Pulloverfarbe gesagt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja was? Abmachen...

Antwort von MM am 06.02.2012, 12:11 Uhr

... und fertig. Was willst du da zurückschreiben? Bei uns unterschreibt man nur, dass man es zur Kenntnis genommen hat...
Wenn du unbedingt etwas zurückschreiben willst, dann schreib doch sowas wie "OK, danke für den Hinweis." oder "In Ordnung" ´+ Unterschrift...

Oder hab ich etwas nicht verstanden?!?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde es schade dass die Lehrerin dich da mit ins Boot nimmt

Antwort von Millefleurs am 06.02.2012, 12:44 Uhr

Besser wäre es, sie würde dies mit der Kleinen ausmachen. Zumal ich als Mutter ja auch nicht immer kontrolliere, was mein Kind sich anzieht.

Einerseits schreit die Welt auf, dass die Kinder immer unselbständiger werden, andererseits wird der Einfachheit halber vieles an die Eltern delegiert, und die setzen garantiert nicht auf Selbständigkeit, sondern auf garantierte Umsetzung.

Die Mitteilung musst Du nur unterschreiben, dass Du sie zur Kenntnis genommen hast.

Grüße
millefleurs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich finde es schade dass die Lehrerin dich da mit ins Boot nimmt

Antwort von IngeA am 06.02.2012, 13:33 Uhr

Ja, das ist leider in vielen Bereichen so. Wenn wir früher keine HA hatten mussten wir eben nachsitzen. Heute gibt es eine Info an die Eltern, dass sie darauf achten sollen, dass das Kind die HA vollständig macht.
Wenn das Kind im Unterricht träumt sollen die Eltern das Kind zur Mitarbeit anregen...
Allerdings gab es bei uns damals auch keine Eltern, die erbost auf der Matte standen weil der Sprössling nachsitzen muss....

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, aber in diesem Fall...

Antwort von MM am 06.02.2012, 15:30 Uhr

... finde ich es schon OK. Denn meine Erfahrung ist, dass die wenigsten Kinder von sich aus irgendwelchen "Schmuck" anziehen würden und es eher von den Eltern ausgeht. Und dann ist es doch OK, diese zu informieren.

Aber auch wenn nicht, empfinde ich es einfach als Information, was und warum. Denn wenn das Kind kommt und sich beschwert, "die Lehrerin hat mit verboten, das Armband anzuhaben", aber den Grund verschweigt, ist man als Elternteil schon im Bilde ;-). Dann kann man das dem Kind auch u.U. nochmal erklären.

Ich finde, gegen ein "Ins Boot nehmen" der Eltern spricht nichts, manche verlassen sich zu sehr nur auf die Schule - aber beschweren sich andererseits, wenn etwas nicht nach ihrem Geschmack ist... Klar, Dinge, die IM Unterricht passieren, sollte die Lehrerin an Ort und Stelle lösen - aber die Eltern darüber zu informieren, schliesst sich ja nicht aus...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es war aber nicht rein informativ...

Antwort von Millefleurs am 07.02.2012, 11:02 Uhr

sondern die Aufforderung dafür zu sorgen, dass das Kind nicht mehr mit Armkettchen in die Schule kommt.

Grüße
millefleurs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es war aber nicht rein informativ...

Antwort von Jule77 am 19.02.2012, 22:00 Uhr

kann es sein, daß die lehrerin irgendwie irre ist ( siehe berichte Lara11 weiter oben).... das wär mir viel zu blöd, sowas ins heft zu schreiben. Das würd ich dem kind sagen, die sind doch in der 1. klasse inzwischen jetzt schon alle fast 7.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Kommentar der Lehrerin

Was würdet Ihr machen, wenn Euch von Euren Kindern (und auch anderen Kindern) erzählt wird, dass die Lehrerin in der Klasse Kommentare fallen lässt wie: Von Einigen war ich enttäuscht (nach Rückgabe einer LZK, bei der sie Rechnungen hatten, die in dieser Form nie geübt ...

von Donald 03.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Aufgabe verstanden, aber nicht richtig eingetragen- mit Lehrerin sprechen?

Hallo, an die erfahrenen Mütter: Unser Kind hat heute die 2. LZK in Deutsch mitgebracht. Hierbei gab es auf eine Aufgabe 10 Punkte. Unser Kind hat 0 Punkte bekommen, weil es die- richtigen- Lösungen nicht in die dafür vorgesehenen Kästchen eingetragen hat, sondern neben die ...

von e-v-e 19.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Lehrerin

Hallo, mein Sohn ist in der 1. Klasse und kommt lernmäßig auch super zurecht. Nur seine Lehrerin haut ein Ding nach dem anderen raus. Sie hat ihn regelrecht auf dem Kicker, sie schließt ihn auch systematisch aus. Er muss sich in einem extra Zimmer umziehen, wenn sie Sport ...

von laeann 14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

lehrerin hält sich nicht an absprachen

ich bin total genervt... ich hab letztens in der elternsprechstunde besprochen das mein sohn nichtm ehr als begleitung bereitsteht wen eine mitschülerin zu einer psychologin geht den nun wird mein kind auch ausgequetscht wie zb fragen wie habt ihr auch eine familienhilfe? oder ...

von tanja150784 25.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

erfahrungswerte bitte, gerne auch von lehrerInnen (smart board) Umfrage

ich würde mich freuen, wenn ich ein paar erfahrungswerte von euch hören könnte. in der schule unserer tochter werden so langsam alle klassen auf smart boards umgestellt. die klasse unserer tochter (1) bekam am montag eins. ich finde das super klasse und sehe nur vorteile. ...

von biggi71 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Noch immer keine neue lehrerin in sicht :-(

hallo, jetzt hat mein sohn noch eine woche schule und dann sind Herbstferien!! und noch immer ist keine neue lehrerin in sicht, das ist ganz schön depremierend, eigentlich wäre danach ein elterngespräch angesagt gewesen, aber zu wem soll man da gehen??? eine der ...

von Astrid73 23.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Frage an eine Lehrerin zu Erstlese-Methoden

Hallo, ich blicke nicht durch, welche und wie viele Methoden in den Grundschulen hierzulande eigentlich momentan parallel angewendet werden, um Kindern das Lesen und Schreiben beizubringen. Mein Sohn lernt zum Beispiel mit der Anlauttabelle (Lesen durch Schreiben). Stimmt ...

von Astrid 10.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Erste "Keilereien" und Lehrerin sagt: "regelt es unter Euch selbst".

Ein wenig verwundert musste ich heute von meiner Tochter erfahren, das eine Mitschülerin sie in der Sportkabine mehrmals zu Boden gedrückt hatte und sie als "ihr Ball" bezeichnete. Mein Mädel hatte sich wohl auch etwas weh getan und ist dann später zur Klassenlehrerin ...

von Steffi528 27.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Wie kontaktiert ihr Eure Lehrerin ?

Huhu, ist zwar mein drittes Grundschulkind, aber irgendwie läufts grad nach 3 Tagen schon nicht rund und ich müsste mal dringend was mit der Lehrerin besprechen ... Bis jetzt haben wir keine email oder Sprechzeit genannt bekommen, keinen persönlichen Kontakt, ausser beim ...

von cosma 20.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Posting v. 4.5. Heute Gespräch m. Lehrerin

Erstmal ein wunderschönen sonnigen Guten Morgen an alle.... Vor einigen Tagen hatte ich über die Probleme meines Sohnes mit einem Klassenkamerareden gepostet. Es kam ja zu einem spontanen Gespräch mit 2 Müttern, wo ich mir vorkam, als werde ich vor Gericht gestellt. Naja, ...

von Notre 11.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.