*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von und am 14.03.2018, 14:53 Uhr

Chinesischunterricht ist völlig überbewertet!

....wie jeder andere Fremdsprachenunterricht auch. Wenn die Möglichkeit des alltäglichen Umgangs mit Muttersprachlern fehlt, dann macht Fremdsprachenunterricht imho null Sinn.

Als mein großer Sohn 10 war, fing er an, sich aus eigenen Stücken für Fremdsprachen zu interessieren, unter anderem für chinesisch und japanisch. Was schenkten wir ihm zum 11. Geburtstag - Chinesischkurse als Bücher, Hörbücher sowie einen Chinesischkurs an einer Sprachschule. Das Interesse hielt ein Jahr. Was hatte er davon im Endeffekt behalten? Nichts. Absolut gar nichts. Warum nichts? Weil im Alltag die Möglichkeit des Praktizierens mit chinesischen Muttersprachlern fehlte.
Jetzt, etwa 10 Jahre später, kennt er durch das Studium viele chinesische Studenten, mit denen er seit 2 Jahren befreundet und an der Uni tagtäglich zusammen ist. Ergebnis - er spricht inzwischen nahezu fließend chinesisch. Nur durch den intensiven Umgang mit Chinesen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.