1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Dezemberbaby2012 am 01.07.2020, 10:50 Uhr

An die erfahrenen Mamis

Hallo,

ich habe auch bei den Buntstiften und dem Bleistift besonders darauf geachtet, dass es eine gute Qualität ist. Erstens brechen die „billigeren“ gerne mal besonders schnell ab und zweitens wirkt sich die Qualität der Stifte auch auf die Qualität des Malergebnisses aus. Wir haben die dicken Buntstifte (Jumbo Grip) von Faber Castell. Beim Bleistift macht es auch Sinn, einen dickeren zu wählen, damit er gut in der Hand liegt. Damit lernen die Kleinen ja anfangs schreiben. Wir haben auch da den Jumbo Grip von Faber Castell. Nicht zu verwechseln mit „Faber“ (ohne „Castell“), denn diese Stifte sind bei uns leider immer abgebrochen.

Das Radiergummi sollte nicht schmieren und der Anspitzer nicht zu schnell stumpf sein. Also möglichst auch nicht zuuuuu billig kaufen. Bei uns daher auch Faber Castell, KUM ist auch gut. Und der ultimative Tipp: Es gibt einen dünnen Radierstift (z.B. auch von Faber Castell....., nein, soll keine Werbung sein, ich kenne nur leider keinen anderen.....) der super beim Schreiben lernen ist. Damit kann man gezielt einzelne Buchstaben wegradieren, ohne dass das ganze Wort halb mitverschwindet. Sieht aus wie ein Holz-Bleistift, hat aber eine Radiergummi-Mine.

Lineal, Kunstmappe, Ordner, Malbecher und Utensilienbox habe ich nur nach kindgerechtem Design gekauft, da ist auch Aldi etc. für mich okay.

Bei den Schnellheftern hab ich auf etwas dickere Stärke geachtet, aber nur, weil mein Kleiner nicht der ordentlichste ist und ich hoffte, dass diese dann nicht ganz so schnell zerknicken.

Bei den Zeichenblöcken gibt es verschiedene Blattstärken (z.B. auch bei Pelikan). Das ist eine Preisfrage. Ich persönlich finde die dickeren Blätter angenehmer zum Bemalen und kaufe die daher meistens im Angebot bei Rossmann (Pelikan). Die dünneren sind aber bei ausreichendem Weißgrad (gibt von manchen Anbietern auch so komisch gelbstichiges Papier) auch völlig okay. Pinsel haben wir von Pelikan und Da Vinci, da gehen aber ganz sicher auch einfachere. Beim Tuschkasten (der steht allerdings gar nicht auf deiner Liste) dagegen würde ich wegen der Leuchtkraft der Farben auf Qualität achten (z.B. Pelikan). Die Schere habe ich preiswert gekauft und das war prompt ein Reinfall. Musste dann nochmal eine andere nachkaufen. Klebestifte kaufen wir meistens von Pritt oder Uhu, aber das ist sicher auch völlig egal, die kleben alle.


Liebe Grüße

Dezemberbaby

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.