kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von like am 18.03.2004, 20:39 Uhr zurück

Re: An die Lehrerinnen und andere: Was tun bei langsamem Kind?

Na ja, das Belohnungssystem und positiver Verstärkung versuche ich schon - es gibt Kreuzchen für zügig gemachte Hausis und ab einer gewissen Zahl ein Spielzeug. Haut aber bis jetzt nicht so toll hin. Das mit Montessori fände ich schon gut (auch ein Vorschlag der Lehrerin, da er sehr musische Begabungen hat), wenn es bei uns sowas gäbe, aber die nächste Schule wäre nur mit Internatsaufenthalt zu machen. Die jetzige Lehrerin arbeitet nach Montessori und ist eben für mein Kind sehr gut, aber was ist ab der 3. Klassen (da findet bei uns normalerweise der Lehrerwechsel statt)? Wie krieg ich ihn bis dahin soweit, zügig zu arbeiten? Bin weiter für Tipps furchtbar dankbar. Selber weiß er nicht, woran es liegt, es sagt eben, er kann es nicht schneller. Ich will ihm ja auch nicht einreden, dass er langsam ist und spreche das Thema deshalb nur sehr wenig und behutsam an.
Muss vielleicht dazu noch sagen, dass er langjährige Probleme mit Paukenergüssen hatte, die im Moment allerdings (dank 6ter Paukenröhrchen) ganz gut im Griff sind. Aber das hat ihn meines Erachtens schon geprägt in seiner "Träuerei" und seinem Arbeitsverhalten.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht