10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kemax am 25.03.2011, 8:18 Uhr

Zeugnis

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum Zeugnis, bzw. zum Sitzenbleiben.
Mein Sohnemann hat in allen Fächern nur 1,2,3 und in Musik eine 5 (fragt mich nicht, wie er das geschafft hat, 3 Kinder haben eine 5). Nun hatten wir gestern Elternabend und die Lehrerin machte so eine Andeutung, von wegen "versetzungsgefährdet". Ich war bisher immer der Meinung, dass Musik nicht so eine große Rolle spielt und wenn man nur dort so schlecht ist, nicht sitzen bleibt? Unterliege ich hier einem Irrtum? Kennt sich jemand aus? Mein Sohn geht übrigens 5. Klasse Gym.

kemax

 
23 Antworten:

hängt sicher wie immer vom Bundesland ab

Antwort von like am 25.03.2011, 8:28 Uhr

in BaWü kann eine 5 durch eine 2 oder zwei 3 in einem gleichtwertigen Fach ausgeglichen werden. Dürfte bei euch also kein Problem darstellen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kann man überhaupt irgendwo mit einer einzigen 5 sitzenbleiben?

Antwort von Phase1 am 25.03.2011, 8:32 Uhr

Ich dachte immer, dazu wären generell mindestens zwei 5er notwendig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von Jutta T. am 25.03.2011, 8:37 Uhr

Also, bei uns ist es so, dass man wegen einer 5 nicht sitzenbleibt.
Bei zwei 5 ist man gefährdet.
Es ist auch noch wichtig, dass es in einem Hauptfach ist.
Lebe in Bayern..

Gruß
Jutta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von Mariakat am 25.03.2011, 8:53 Uhr

Nein, also wegen Musik wird er sicher nicht sitzenbleiben. Vielleicht hat sie euch verwechselt. Vielleicht hat einer der anderen 5er Kandidaten noch ein zweite 5 in einem Hauptfach... Also, ich denke, da habt ihr nichts zu befürchten.
Gruß Mariakat
PS: Abgesehen davon, muss ich mal doof fragn... wie schafft man eine 5 in Musik? Eine verhauene Musikprobe kann man doch sicher schnell mit einmal kräftig Mitsingen oder eine zusätzlich mündliche Mitarbeit (Vortrag über Mozart oder so) auf eine 4 verbessern, oder?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

5 in Musik schafft man schon

Antwort von like am 25.03.2011, 9:04 Uhr

man muss nur nen "tollen" Lehrer haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

weiß ich jetzt auch nicht

Antwort von like am 25.03.2011, 9:04 Uhr

musste mich noch nicth damit befassen, Gott sei Dank.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 in Musik schafft man schon

Antwort von leaelk am 25.03.2011, 9:23 Uhr

Hallo,
wegen einer 5 kann man nicht sitzen bleiben, aber mit 2 5en schon und da ist es egal in welchen Fächern.

Und aus dem Grund müssen die Lehrer bei einer 5 warnen, dass das Kind versetzungsgefährdet sein könnte! Einen sog. "blauen Brief" gibt es aber erst, wenn die Versetzung wirklich akut gefährdet ist --- von daher würde ich mir erstmal keine Sorgen machen.

LG K erstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von Petsy am 25.03.2011, 9:35 Uhr

In der Versetzungsordnung deines Bundeslandes kannst du es sicher nachlesen.

Bei uns (SH) teilt sich das in A, B und C Fächer ein.
Musik gehört wohl zu C, da habe ich gar nichts gefunden.

Aber wenn man eine 5 in Deutsch hat, wird man wohl nicht versetzt.
Wusste ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 in Musik schafft man schon

Antwort von kemax am 25.03.2011, 9:42 Uhr

es liegt tatsächlich am Lehrer. Mit ihm wurden mit ihm schon Gespräche geführt. Ich konnte und kann noch nicht singen, habe aber die Musiknote immer durch die Theorie gerettet. Aber genau da macht der Lehrer was falsch. Es macht ihm wohl Freude, gerade die Kinder, welche Probleme in Musik haben, extra vorzuführen. So testet er z.B. immer wieder, ob sie Noten lesen und Schreiben können. Ohne Vorwarnung. Wie oben schon geschrieben: 3 Kinder eine 5, einer ne 4. Und die sind immer wieder dran. Scheinbar ist ihm selber nicht daran gelegen, den Klassendurchschnitt in Musik zu verbessern.
Es wäre wirklich zu blöd, wenn man wegen Musik sitzen bleibt. Aber ihr habt mich da schon etwas beruhigt.
Wir sind übrigens aus Sachsen.

kemax

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von Schreckschraube am 25.03.2011, 9:59 Uhr

Prinzipiell kann man sogar wegen einer 5 in Musik sitzen bleiben - wenn man sie nicht ausgleichen kann. Also alle anderen Noten 4, eine 5, dann wäre man sitzen geblieben.

Je nach Schulform und Bundesland gibt es Regeln, wie man eine 5 ausgleichen kann. Hier (Realschule Hessen) gleicht man eine 5 im Nebenfach mit einer beliebigen 2 oder zwei beliebigen 3ern aus.
Eine 5 im Hauptfach gleicht man mit einer 2 im Hauptfach oder zwei 3ern in den anderen beiden Hauptfächern aus. Auch ein Gesamtschnitt von 3 würde eine Versetzung noch zulassen, wenn die beiden anderen Hauptfächer nicht 3 sind. Zwei 5er im Hauptfach kann man nicht ausgleichen, genauso wie drei 5er, wenn ein Hauptfach dabei ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 in Musik schafft man schon

Antwort von dhana am 25.03.2011, 12:47 Uhr

Hallo,

das er gerade die schlechten Schüler immer wieder dran nimmt, kann man auch anders interpretieren - er gibt ihnen immer wieder die Chance zu einer besseren mündlichen Note zu kommen.

Mit so einem Lehrer in Latein rettet mein Sohn sich momentan immer wieder - er weiß genau, das die schlechteren Schüler immer wieder in den vokabeltests drankommen und geht seitdem nicht mehr unvorbereitet in den Unterricht

Gerade Noten lesen und schreiben können ist doch auch für unmusikalische Kinder zu lernen, einfach schlicht lernen wie Vokabeln auch - schlimmer wäre es wenn sie jedesmal Vorsingen müssten.

Versuch doch da mal deinem Sohn ein positiveres Bild vom Lehrer zu vermitteln - oft klappt es dann auch besser mit den Noten.
Hilft ja nix, da muss er durch, mit einer positiven Einstellung geht das leichter.

Lg Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

In NRW

Antwort von wauwi am 25.03.2011, 14:27 Uhr

würde er nicht sitzen bleiben.
Von Klasse fünf zu sechs schon mal grundsätzlich nicht.
Wäre es die Versetzung von sechs zu sieben ist alleine die fünf in Musik irrelevant!
Hätte er eine zweite fünf in einem Nebenfach müsste er diese durch eine drei in einem anderen Nebenfach (Fächergruppe 2) ausgleichen.
Ist die zweite fünf in einem Hauptfach (Fächergruppe 1)
ist er nicht versetzt.
Übrigens würde er auch versetzt, wenn er nur in Musik eine sechs hätte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In Bayern..

Antwort von krisssy am 25.03.2011, 15:05 Uhr

Also, keine Sorge, wegen einer 5 bleibt keiner sitzen.

Er ist nur versetzungsgefährdet, das heißt, wenn er in einen weiteren Fach eine 5 bekommen würde bis zum Jahreszeugnis dann würde er sitzen bleiben oder in Musik von einer 5 auf eine 6 fallen.

Musik ist ein Fach genauso wie Deutsch/Mathe usw.

Nur wegen Sport kann man nicht sitzen bleiben.

lg :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jetzt bin ich doch überrascht

Antwort von wauwi am 25.03.2011, 15:13 Uhr

Bei euch in Bayern zählen alle Fächer gleich viel?
Bei uns wird wie o.a. unterteilt in Fächergruppe 1(Mathe, Deutsch, Englisch, 2. Fremdsprache) und Fächergruppe 2 (derRest).
Und die Noten in Fächergruppe 1 sind wichtiger, z.B. wird man bei einer 6 in Gruppe 2 versetzt (ohne Ausgleich) und in Gruppe 1 nicht versetzt ( kein Ausgleich möglich).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 in Musik schafft man schon

Antwort von Mariakat am 25.03.2011, 15:58 Uhr

Sei mir nicht böse, wenn ich das sage... aber Noten lesen mussten bei uns (Bayern) die Kinder schon in der Grundschule und das ist wirklich nicht so schwer. Klar muss man dafür hinsitzen und lernen, aber warum auch nicht, vor allen Dingen, wenn man weiß, dass einem eine 5 droht. Ich bin weiß Gott keine Person, die alle LEhrer toll findet... es gibt ne Menge schrecklicher Lehrer, aber irgendwie muss man auch als SChüler lernen mit diesen Lehrer auszukommen und da bringts garnichts wenn man stur ist und das Noten lesen nie lernt. Und wenn du sagst, er fragt es öfters ab, dann kann ich nur sagen, warum hat er es nicht gelern? ER hätte Gelegenheit gehabt die Note zu verbessern. Ehrlich... ich finds auch schwach von einem Schüler, der nicht bereit ist das zu lernen. Also, ICH wäre echt sauer auf meinen Sohn und würde es mit ihm lernen und wenn ich am ganzen WE dasitze und nur Noten lesen übe. Und wenn nur 3 Schüler ne 5 haben, dann heißt es ja das der ganze Rest es gelernt hat.
Bitte nehm es mir nicht übel, dass ich dir das so direkt sage, aber ich bin echt der Meinung, dass man eben auch was von den Kindern verlangen kann und nicht nur über den Lehrer schimpfen soll. Noten lesen ist keine hohe Kunst.
Alles Gute, MAriakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 in Musik schafft man schon

Antwort von glückskinder am 25.03.2011, 16:02 Uhr

In Sachsen ist es so, dass man mit einer 5 im Nebenfach schon sitzenbleiben kann. Du kannst die 5 aber ausgleichen durch zwei andere Nebenfächer. Wurde mir mal so von einer Mittelschullehrerin erklärt.
Ich denke, wenn 4 Schüler in Musik schlecht sind, ist nicht der Lehrer, der schuld ist, sondern dein Kind trägt viel Mitschuld. Er soll lernen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das war jetzt aber nicht meine Frage...

Antwort von kemax am 25.03.2011, 17:17 Uhr

Ihr kennt den Lehrer nicht und auch nicht die Umstände. Uns ist selber klar, dass nur lernen hilft.Übrigens sind Mathe und Deutsch kein Problem für mich, aber Noten konnte auch ich nie lernen. Sorry, schön, wenn eure Kinder mit Noten kein Problem haben, wir schon. Da muss ich meinen Sohn mal in Schutz nehmen. Ist auch eine Frage, wie die Kids das beigebracht bekommen. In der Schule eben nicht so richtig und ich kann ihn da leider auch überhaupt nicht helfen. Übrigens: die anderen Kinder haben bessere Noten, weil die eben dafür singen können... Die Noten- Arbeit ist generell sehr schlecht ausgefallen.
Aber wie schon gesagt: das war nicht meine Frage. Ich wollte einfach nur wissen, ob er sitzen bleiben kann. Da in den anderen Fächern ja alles gut ist (mit mehr oder weniger lernen) kann ihn da wahrscheinlich nichts passieren.
Danke für eure Antworten.

kemax

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: das war jetzt aber nicht meine Frage...

Antwort von glückskinder am 25.03.2011, 20:37 Uhr

Aber dies ist doch wirklich nur eine Lernsache, wie man die Malfolgen lernt oder ein Gedicht.Stur auswendig lernen und immer wieder aufschreiben.
Ich bin auch total unmusikalisch, aber wie die Noten geschrieben werden und heißen, dies weiß ich schon. Hatte es damals auswendig gelernt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5 in Musik schafft man schon

Antwort von babu am 25.03.2011, 21:20 Uhr

Schade, dass es Lehrer gibt, die die Musikalität der Kinder nicht fördern wollen, sondern noch zuätzlich Ängste schüren. Du solltest bezüglich Deiner Frage in Eurer Schule nachfragen. Bei uns fällt ein Kind mit zwei Fünfen durch oder einer Sechs.

Daher wahrscheinlich auch der Hinweis versetzungsgefährdet. Es darf wohl keine weitere Fünf hinzukommen. Letztendlich kann Dir diese Frage wirklich beruhigend aber nur Eure Schule beantworten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jetzt bin ich doch überrascht

Antwort von Jutta T. am 26.03.2011, 7:51 Uhr

Also bei uns nicht. Es wiegen die Hauptfächer mehr. Vielleicht, ist das auch unter den Schulen unterschiedlich.

Gruß
Jutta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Versetzungsordnung Sachsen

Antwort von Aphrodate am 26.03.2011, 18:38 Uhr

Ich habe gerade mal die Versetzungsordnung von Sachsen rausgesucht. Danach wird man am Gymnasium nicht versetzt
- mit einer 6 in Musik (evtl. ist bei deinem Sohn die Versetzung gefährdet, weil auch die 5 auf der Kippe ist und eine 6 droht)
- mit einer 5 in Musik, wenn man die mangelhafte Leistung nicht ausgleichen kann (also wenn alle anderen Fächer 4 sind; wenn man mindestens eine 3 hat, gilt die 5 in Musik als ausgeglichen).

Der Link dazu:http://nachhilfe.schuelerhilfe.de/wissenswertes/bildung-schule/schulsysteme-der-bundeslaender/sachsen/versetzungsregeln/gymnasium/#c12506

Nachdem damit deine Frage hoffentlich beantwortet ist, nochmal zu der 5 in Musik an sich:
dazu unterschreibe ich mal bei dhana. Wenn die schwächeren Schüler immer wieder dran kommen zu dem immer selben Thema, würde ich das auch als das Einräumen zahlreicher Chancen interpretieren. Und ja, ich glaube, eine positivere Einstellung zum Lehrer und zum Fach Musik an sich könnte hilfreich sein. Und in der Tat ist Notenlesen etwas, das auch total unmusikalische Kinder lernen können.
Wenn der Lehrer es nicht gut erklärt hat und du selber nicht helfen kannst (obwohl du doch immer mit Theorie deine eigene Musiknote gerettet hast?), dann suche halt eine Nachhilfe. Die kommt zwei- oder dreimal, dann kann dein Sohn das. Auch wenn es ihm überhaupt nicht liegt und er keinerlei Talent dafür hat.

Im Grunde muss er können:
- er muss wissen, dass die Lineatur aus 5 Linien besteht
- er muss sich 8 Buchstaben in der richtigen Reihenfolge merken
- er muss sich die Linie merken, auf der er mit dem Abzählen der Buchstaben anfängt. Dann kann er schon fast alle Noten benennen. Dann muss er noch
- wissen, dass ein Kreuz die Note auf der Linie oder in dem Zwischenraum, wo es steht, um einen halben Ton höher macht
- ein "b" die Note um einen halben Ton niedriger macht
- wie sich der Name der Note durch die Verschiebung um einen halben Ton ändert
- und evtl. (wenn das gefordert ist, keine Ahnung) noch eine hohle Note von einer gefüllten, und die wiederum von einer gefüllten mit Strich dran unterscheiden können.

Ich denke, dann kann er alles, was er für Musik in der Schule braucht. Ehrlich, dafür kann er unmöglich mehr als dreimal 'ne Stunde brauchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In Schleswig-Holstein (G8)

Antwort von Namens-Fee am 27.03.2011, 12:36 Uhr

darf man in G8 eine 5 auf dem Zeugnis haben, mehr nicht. Ein Ausgleich ist nicht mehr möglich, ebenso gibt es keine Unterscheidung von Haupt- und Nebenfächern.
Zur Versetzung in Klasse 10 darf der Schüler KEINE 5 oder schlechter auf dem Zeugnis haben.

http://www.schulrecht-sh.de/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Von 5 nach 6 und von 8 nach 9 steig man in S.-H. aber auch auf.

Antwort von Trini am 28.03.2011, 11:05 Uhr

Da gibt es keine Versetzung.
Man kann nur bei großen Wissenslücken freiwillig wiederholen.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Hilfe Zeugnissmappe ist weg !!!

Hallo, ich finde die Zeugnissmappe meiner Tochter nicht mehr...ich könnte K.....! Sie war immer in ihrem Schrank...sie ist wie vom Erdboden verschwunden. Keiner weiss wo sie ist...ich habe alle angerufen...alles auf dem Kopf ...

von Jess01 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Namen vom Kind im Zeugnis falsch geschrieben

Hallo, habe jetzt mal eine total blöde Frage: unser Sohn kam mit einem Zwischenzeugnis heim, wo sein Vorname (Jan Hendrick statt Jan Hendrik) falsch geschrieben war. Gestern war der erste Schultag nach den Sportferien und da gab ich ihm für den Lehrer ein Schreiben mit, dies ...

von Nina mit Jan 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnisnote in Erdkunde?

Hallo - hier in Hessen stehen oder standen ja bereits schon die Zeugniskonferenzen an. Mein Sohnemann hat in jedem Fach schon einen Zettel bekommen auf dem genaustens erklärt wurde wie sich seine Zeugnisnote zusammensetzt, z.B. Heftnote, mündliche Mitarbeit, Lernstandkontrollen ...

von 2xGlück 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.