10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Rusty2000 am 09.03.2011, 14:17 Uhr

Zähne knirschen

Hallo,

mein 12-jähriger Sohn knirscht schon so lange wie ich mich erinnern kann Nacht für Nacht mit den Zähnen. Bis jetzt hat der Zahnarzt mich vertröstet, das würde sich von alleine wieder legen.
Hatte jemand das gleiche Problem? Ist das wirklich so unbedenklich und erledigt sich irgendwann von selbst? So langsam kann ich mir das nicht mehr vorstellen, dass das keinerlei negative Auswirkungen hat.

Gruß Carolin

 
6 Antworten:

Re: Zähne knirschen

Antwort von chrispi am 09.03.2011, 15:25 Uhr

Das geht auf die Kieferknochen und schabt auf Dauer die Zähne ab.
Würde eine zweite Meinung einholen. Eine Aufbissschiene hilft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zähne knirschen

Antwort von Schnigge am 09.03.2011, 16:40 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 8 und hat seit ca. 1,5 Jahren eine Schiene. Sie knirscht stark mit den Zähnen, der Zahnarzt sieht die Spuren an den Zähnen. Wir können an der Schiene sehen wie sehr sie beansprucht wird. Es ist nicht gut für die Zähne, wenn das über längere Zeit so geht. Ich würde vielleicht noch einen anderen Zahnarzt fragen. Bei uns hat das der KFO erledigt.
LG Schnigge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zähne knirschen

Antwort von Mauschel am 09.03.2011, 16:40 Uhr

ich selbst knirsche auch schon seit Jahren mit den Zähnen. Damit sie sich nicht abnutzen oder splittern hab ich eine Knirschschiene. Die Kosten übernehmen die KK wenn es notwendig ist.

lg mauschel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zähne knirschen

Antwort von lemat am 10.03.2011, 15:06 Uhr

Lena knirscht auch aber nicht soooo extrem und unser Zahnarzt meinte auch, die schleifen sich den Biss ein, das ist total normal.

Wenn sie bis ca. 15 Jahre nicht damit aufgehört hat, bekommt sie dann eine Schiene.

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zähne knirschen

Antwort von dezemberstern am 10.03.2011, 17:30 Uhr

Ich habe selbst auch eine Beissschiene - gar kein Problem. Sprich doch Deinen Zahnarzt mal darauf an, denn ganz Ohne ist Zähneknirschen nicht. Folgen davon können u. a. Kopfschmerzen sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zähne knirschen

Antwort von Karatehamster am 10.03.2011, 22:20 Uhr

Ich selbst habe meine Zähne bis auf den Zahnknochen abgeschliffen... Jetzt, mit Schiene geht´s und ich wache morgens nicht mehr verkrampft und mit schmerzenden Schläfen und Kieferknochen auf.
Lass nach ner Schiene schauen, ist besser!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.