10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nina mit Jan am 10.01.2011, 15:52 Uhr

Sohn soll sich nicht stressen

Hallo, unser Sohn hat vor Weihnachten eine Neurodermitis bestätigt bekommen mit stark entzündlichen Schüben. Jetzt haben wir dies mit Cortion-Salbe in den etwas in den Griff bekommen. Die Hautärztin meinte bei dem Termin vor 3 Wochen wir sollten Stress vor Jan fern halten. Das würde neue Schübe auslösen. Wie soll das gehen? Ich meine punkto Schule und so? Unser Sohn stresst sich selber immer etwas und ich stelle jetzt zum Beispiel morgens den Wecker früher, damit es nicht zu hektisch wird mit dem Eincremen wird. Und jetzt möchte ich noch einen Kurs für ihn raus suchen Thema autogenes Training oder ähnliches. Ich weiss nicht so genau, was wir sonst noch machen können/sollen. Ich habe schon etwas Bedenken, dass jetzt nach den Ferien im Alltag die Schübe wieder stärker werden. Jetzt hat er endlich etwas Ruhe. Und wie geht man mit dem Thema Jucken und Kratzen im Alltag um?

Danke und lg Nina

 
2 Antworten:

Re: Sohn soll sich nicht stressen

Antwort von Tinai am 10.01.2011, 16:15 Uhr

Hallo,

da hast Du recht, das sagt sich so leicht. Ich wrüde mal mit der Kinderärztin sprechen, vielleicht weiß sie einen Rat. Auch für Kinder gibt es Entspannungsmethoden und die können auch ganz gut autogenes Training lernen.

Oder Du fragst mal in einer Beratungsstelle nach, die beraten auch Kinder und das meist kostenlos (kirchtliche Träger).

Aber stresst Euch nicht, indem Ihr krampfhaft versucht, Stress fernzuhalten.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn soll sich nicht stressen

Antwort von mamaj am 10.01.2011, 16:44 Uhr

Mit hat eine Mutter-Kind-Kur sehr geholfen, allerdings war meine Tochter damals 3 Jahre, ist schon knapp 10Jahre her.
Dort hat man mir erklärt wir man sich verhalten sollte, was man vermeiden sollte und vor allem....das man daran denken soll, das Stress auch positiven Stress beinhaltet.
Positiver Stress ist z.B. Vorfreude auf Geburtstage, Großelternbesuch etc.

Das ist nicht einfach...mir hat es aber sehr geholfen, denn manchmal hatte sie Schübe ohne ersichtlichen Grund....danach wußte ich dann, das es vor Aufregung (Geburtstag) war.

Gruß
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.