10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lollipi am 21.07.2010, 20:18 Uhr

Schwindelanfall bei 12 jähriger??

Heute hatte unsere Große einen Schwindelanfall nach dem Haarewaschen (über Kopf im Waschbecken).
Hat ne ganze Weile gedauert bis sie sich wieder eingekriegt hat, konnte es im sitzten aushalten aber nicht im stehen.
Könnte das mit der anstehenden Pupertät zusammen liegen??
Was könnte ich dagegn tun wenn es jetzt öfter passiert.
Fehlt ihr vielleicht Eisen???
Bitte um Rat

Simone

 
5 Antworten:

Re: Schwindelanfall bei 12 jähriger??

Antwort von Katja + Fabio (Berlin) am 21.07.2010, 20:49 Uhr

Hallo,

mein großer (13) hatte vor einiger Zeit auch Probleme. Wir sind dann zum Arzt. Der hat unter anderem auch die Blutwerte kontrolliert. Jetzt nimmt er ein Eisenpräparat und hatte in letzter Zeit auch keine Beschwerden mehr. Die Blutwerte haben sich auch schon verbessert.
Ich würds beim Arzt abklähren lassen.

LG und gute Besserung
Katja & Co

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwindelanfall bei 12 jähriger??

Antwort von Vogelsängerin am 21.07.2010, 21:06 Uhr

Ja, es schadet sicher nicht, einmal das Blut checken zu lassen. Aber die Pubertät, Hormone, Ozon und die Hitze...ich würde mir nicht zuviele Sorgen machen, das Problem habe sicher einige.
Ich kenne 2 (allerdings Erwachsene) die bei der Hitze zusammengeklappt sind und im KH waren.

Wenn das natürlich häufer vorkommt, dann wirklich durchchecken (an Schilddrüse denken!).

gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwindelanfall bei 12 jähriger??

Antwort von Phase1 am 22.07.2010, 10:13 Uhr

Passiert grade in dem Alter auch oft aufgrund zu niedrigen Blutdrucks. Vielleicht mehr Sport machen, um den Kreislauf anzukurbeln?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwindelanfall bei 12 jähriger??

Antwort von Hexhex am 22.07.2010, 11:13 Uhr

Hallo,

dass es bei den Mädels mal einen wackeligen Kreislauf mit Schwindel gibt, ist normal, vor allem bei Wärme und wenn die Kinder gerade in einer Wachstumsphase sind. Und Deine Tochter ist ja tatsächlich jetzt außerdem in der sog. Vorpubertät, die es tatsächlich gibt. In dieser Phase werden vom Körper bereits Hormone gebildet, auch wenn es noch kaum körperliche Veränderungen gibt. Mit Eisenmangel hat das nichts zu tun, auch wenn eisenhaltige Nahrungsmittel natürlich nie schaden, weil Kinder generell leicht Eisenmangel entwickeln.
Von einer Bekannten von mir ist vor einiger Zeit das Mädchen mit 12 Jahren beim Kindergottesdienst in der Kirche einfach umgekippt. Sicherheitshalber riefen sie die Sanitäter, aber auch die sagten, dass dies typisch für dieses Alter sei. Außer einer Beule war alles okay.

LG

Mimi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwindelanfall bei 12 jähriger??

Antwort von Carinchen am 01.08.2010, 13:39 Uhr

Hallo, meine Tochter, bald 12, klagt auch ab und zu mal über Schwindel .. glaube schon, dass das mit der P. zu tun hat. LG Carina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.