10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von suermel am 26.08.2011, 19:49 Uhr

regelschmerzen oder auch nicht

Hallo Meine Tochter hat bauchkrämpfe, die Gegend die sie mir zeigt sind
unter dem Bauchnabel, es könnte sein das sie bald die Regel bekommt.
Sie hatte schon einige male Bauchschmerzen ganz heftig , bein dritten mal war es dann so, das sie Sonnatgs ins Krankenhaus kam.
Sie hatte kein Blinddarm sondern sie hatte zuviel Hungerbakterien und bekam
dann Infusion nach 3 Tagen war der Spuck vorbei.

nun es ist wieder Wochenende, wenn es nicht besser wird gehe ich am Samstag noch zum Notarzt.
wie lange haben denn eure Kids bauchschmerzen wenn die Mens in Anmarsch ist?
ich weiss es nicht mehr wie lange es bei mir war, als ich Teeni war,
aber es war auch heftig.. ich habe Ihr Fencheltee gemacht und sie hat schon 2 Liter Flüssigkeit getrunken. *wasser *
sie hat schon Gestern bauchweh gehabt, wie lange hat man den als Teeni Bauchweh vor der Mens, wenn es das überhaubt ist.
danke für die Antworten silvia

 
5 Antworten:

Re: regelschmerzen oder auch nicht

Antwort von teddy.666 am 27.08.2011, 9:20 Uhr

nein, bauchschmerzen bevor die regel eingetreten ist kenn ich nicht, das beginnt höchstens mit eintritt der regel.
denke entweder hat sie verstopfung, oder sie trinkt so wenig etc... da gibt es soviel ursachen. aber zur sicherheit würde ich auch zum notarzt gehen.
gute besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: regelschmerzen oder auch nicht

Antwort von suermel am 27.08.2011, 16:46 Uhr

ich danke dir,
zuwenig Flüssigkeit kann es nicht sein,trinkt immer 1liter Wasser, verstopft war sie nicht,
. Heute geht es aber besser, kann natürlich
eine Darmgrippe sein. Wenn es jetzt so bleibt und sie hatte heute nur noch 1x Bauchkrämpfe, müssen wir zumindest nicht zum Notarzt.
danke dir. silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bauchschmerzen = Wachstumsschmerzen ?

Antwort von Carinchen am 27.08.2011, 17:04 Uhr

Hallo, es könnten auch Wachstumschmerzen sein?

Regelschmerzen ist erst am Tag, wenn die Mens kommt.

Wärmeflasche ist dann im Dauereinsatz, vielleicht wäre das auch was für Deine?

Bei Wachstumschmerzen hilft Calcium Phos. Globuli (D12). LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

reinschleich

Antwort von Anja1078 am 28.08.2011, 16:21 Uhr

Meine Tochter ist noch nicht so weit...aber ich erinnere mich, dass ich als Teenie (und junge Erwachsene) NIE Mensschmerzen hatte, das kam erst nach dem ersten Kind und dann kommts auch immer erst dann, wenn die Mens da ist bzw. an dem Tag an dem es dann auch anfängt zu bluten.

und wieder rausschleich!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: regelschmerzen oder auch nicht

Antwort von Pemmaus am 29.08.2011, 8:49 Uhr

An meine eigenen ersten Perioden erinnere ich mich noch mit Grauen. Wie ich mich gekrümmt habe vor Schmerzen und gedacht habe, dass ich das nie und nimmer ein ganzes Leben lang alle 4 Wochen aushalten kann.

Abhilfe haben dann Wärmflasche (zu Hause) und wenn es all zu schlimm war auch eine Schmerztablette gebracht.

Ich hatte übrigens nicht nur Bauch-, sondern auch Rückenschmerzen. So kündigt sich heute noch immer alles an, nur nicht so schlimm. Was als Teenie wirklich 2 Tage Spuk war, ist heute nach 2 Stunden vorbei.

Ich hoffe nur, dass meiner Maus das noch eine Weile erspart bleibt, doch wenn ich sie mir so anschaue... dauert es bestimmt nicht mehr lange.

LG
Pem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.