10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nemi am 16.09.2010, 17:06 Uhr

Probleme mit dem Sohn meines Mannes

Hilfe bei Halbgeschwistern

Ich habe ein Problem. Mein Mann hat einen Sohn (13) der ein totale Mamakind ist. Seit er und seine Mutter wissen, das wir ein Kind bekommen sind die nur noch am Stress machen. Das Verhältnis zum Sohn war bei mir noch nie gut aber zu meinem Mann zu seinem _Sohn immer prima. Jetzt nicht mehr. Die Ex meines Mannes arbeitet gegen uns und beeinflusst ihren Sohn. Sie lässt auch nicht mit sich reden.
Was sollen oder können wir tun?
Wie verhalte ich mich am besten damit sich das alles wieder gibt.
Die wissen das seit 3Monaten schon und es wird immer schlimmer.
Bitte schnell um hilfe

Liebe Grüße und schon mal ein dickes DANKE

Julia

 
9 Antworten:

Re: Probleme mit dem Sohn meines Mannes

Antwort von bobfahrer am 16.09.2010, 17:23 Uhr

Als dein Mann würde ich zum Jugendamt gehen, den Sachverhalt darlegen und die Mutter laden lassen. Dann bei einem Termin zu dritt machen und der Mutter mal "den Kopf waschen". Schafft er das?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit dem Sohn meines Mannes

Antwort von Emmi67 am 16.09.2010, 19:32 Uhr

Aber meinst du nicht, dass, unabhängig davon, was die Mutter macht, sowas für einen 13-jährigen schwer erträglich ist? Wie kann man verlangen, dass er das akzeptiert oder gut findet??? Ich weiß nur, dass ich in dem Alter mit meinem Vater nicht mehr geredet und vermutlich auch den Kontakt abgebrochen hätte- jedenfalls, wenn er mir als der Verantwortliche für die Trennung erschienen wäre (das kann ja ganz subjektiv sein, aber so sind eben die Empfindungen eines Kindes). Und die Mutter kann man doch auch irgendwie verstehen- sie kann doch da keine Freude heucheln...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit dem Sohn meines Mannes

Antwort von bobfahrer am 16.09.2010, 21:11 Uhr

Wer auf der Elternebene arbeitet hat damit kein Problem, die Paarebene gibt es nicht mehr...somit hat die Frau da was nicht verarbeitet!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit dem Sohn meines Mannes

Antwort von belugamax1 am 16.09.2010, 21:14 Uhr

hmmm, ich bin nicht in der situation, war es aber selbst als 13jährige, deren vater und mutter meinten, der jeweils andere würde das andere elternteil schlecht reden und die kinder aufwiegeln - ich habe beide eltern gleichermaßen gehasst für diese diskutiererei und die endlosen vorwürfe gegeneinader udn bin mir sicher, dass das unser verhältnis bis heute trübt

die probleme einfach ingorieren und mich in ruhe lassen (kein heut eist wieder ein besuch bei papa dran und wenn du nicht gehst bits wieder diskussionen) hätte ich mir oft gewünscht, ich hatte nämlich eigentlich meine eigenen sorgen (zb den netten jungen aus der anderen klasse oder die blöde lateinklausur)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit dem Sohn meines Mannes

Antwort von Pinky2 am 16.09.2010, 23:05 Uhr

Hallo,

ich denke auch das die Mutter was nicht verarbeitet hat. Wenn mein Ex jetzt noch mal Vater werden würde, wärs mir echt egal. Ich kann diesen Typen zwar überhaupt nicht mehr ausstehen, versuche aber das nicht auf die Kinder zu übertragen und positiv zu reden, soweit mir das möchlich ist. Sonst halt ich halt die Klappe.

Und ein Kind kann nie was für einen Trennung und auch ein neues Baby kann nichts dafür. Es sind dann Geschwister und man muss versuchen einen guten Kontakt herzustellen.

Lieben Gruss

Pinky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

stimme Bobfahrer zu

Antwort von Birgit67 am 17.09.2010, 8:36 Uhr

das sollte schnellstmöglich geregelt werden denn auch 13-jährige könne Stiefgeschwister lieben.

Die Mutter meines Neffen hat seit 10 Jahren eine Freundin - da war der Trennungsgrund sehr schwer für meinen Neffen. Sein Vater hatte dann bald wieder eine Freundin - zusammen haben sie eine 3-jährige Tochter und der Sohn ist mit seinen 13 voll begeistert und seine kleine Schwester liebt ihn heiß und innig. Es hat eine Zeit gedauert bis er eine Frau wieder normal betrachten konnte aber mit Geduld und Zuneigung hat alles geklappt - aber auch sie mussten einige Streitgespräche vor dem Jugendamt führen zwecks Unterhalt usw.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit dem Sohn meines Mannes

Antwort von Emmi67 am 17.09.2010, 9:50 Uhr

Das ist schon klar, aber wer verarbeitet sowas denn leicht? Außerdem, auch wenn die Mutter das verarbeitet hätte, könnte der Sohn dem Vater die ganze Angelegenheit trotzdem übelnehmen.....vor allem, wenn die Trenung eben vom Vater ausging..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stimme Bobfahrer zu

Antwort von nemi am 17.09.2010, 17:30 Uhr

Also die Frau hat sich von ihm getrennt. Meine Frage ist: was kann ich für eine bessere Beziehung zum Sohn tun?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stimme Bobfahrer zu

Antwort von bobfahrer am 17.09.2010, 18:55 Uhr

Laßt dich bei der einer Familienberatung beraten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.