10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tollebrauneAugen am 28.07.2010, 17:21 Uhr

Modegeschmack eurer Kids...

Huhu ihr "Leidensgenossen",

meine Tochter ( wird im Sept. 11 ) kommt nun auch in die Pupertäre Phase. Es wird längst nicht mehr alles angezogen und es ist alles uncool und das Kind hat plötzlich NICHTS mehr zum anziehen...
Jetzt mußten es z.B. neue "Chucks" sein alles andere ist out....
Sie wechselt nun in die 5.Klasse über...

Wie ist es bei euren Kids?

LG Nicole

 
19 Antworten:

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von Petsy am 28.07.2010, 17:32 Uhr

meine ist 11,5 und hatte schon immer ihren eigenen Geschmack....
Nach dem Schulwechsel im letzten Jahr wurde es aber noch wichtiger, was man anzieht.
Aber h&m geht immer, Röhrenjeans, lange T-shirts und Chucks.
Nur ja nicht zu mädchenhaft.
Marken sind ihr nicht wichtig, außer bei Sportsachen.(Hummel steht hier hoch im Kurs)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von Leena am 28.07.2010, 17:51 Uhr

Chucks mussten es letzten Sommer, als mein ältester Nachwuchs in die weiterführende Schule sein, auch unbedingt sein... na ja, bisher haben sich die Dinger jedenfalls bewährt und werden sehr oft und sehr gerne getragen, also soll's mir recht sein.

Was "cool" und "uncool" ist, kann ich auch oft nicht ahnen - allerdings habe ich bisher noch kein neu gekauftes Klamott zurück bekommen. Ein paar alte Rosa-Blümchen-Teile und andere Alt-Sünden wurden allerdings auch aussortiert - aber damit kann ich leben. *grins*

Was ich im Moment viel irritierender finde - mein zweiter Nachwuchs (knapp 7) wird jetzt plötzlich modebewusst, und trägt zu seinen Jeans nur noch einfarbige T-Shirts, am liebsten bitte in schwarz. Bisher hat er eigentlich alles angezogen, was er zufällig erwischt hatte - selbst wenn es mal das oben zitierte rosa Blümchen-Shirt der großen Schwester war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von susafi am 28.07.2010, 17:55 Uhr

bei uns genauso... meine Große ist 10 und kommt jetzt in die 5.

in den Sommerferien stellte sie fest, das sie nicht 1 TShirt hätte
wir gehen die Woche nochmal shoppen, damit sie zum Schulbeginn auch ordentlich gekleidet ist... zum Frisör geht es auch noch...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von Annas Truppe am 28.07.2010, 18:07 Uhr

Hallo Nicole,

meine Tochter ist 11 und hatte zwar auch schon immer ihre eigenen Vorstellungen von passender Kleidung. Seit sie auf der weiterführenden Schule ist (2 Jahre) ist es aber zunehmend wichtig, was die anderen tragen und was "angesagt" ist. Chucks - natürlich, Röhrenjeans - sowieso, jetzt im Sommer unbedingt Jeansshorts, Haare - lang und offen. Das scheint derzeit aber auch _die_ Uniform der Mädchen zwischen 9 und 18 zu sein.

Solange die Wünsche bezahlbar sind, erfülle ich sie gerne und mache mit meiner Tochter etwa 1 mal im Jahr einen Shopping-Ausflug.

Einschränkungen im Outfit gibt es ansonsten nur wenige, bei denen ich aber hart bleibe, auch wenn alle anderen sich so anziehen (tun sie aber glaube ich gar nicht) : Keine Flip Flops in der Schule und keine Tops mit dünnen Spaghetti-Trägern und die Shorts dürfen nicht Po-kurz sein. Im Styling ansonsten ist Make-up nicht erlaubt (derzeit sowieso kein Interesse) und lackierte Fingernägel ebenfalls nicht.
Ich bin eine uncoole Mutter und stehe dazu ;-)

Übrigens : Vielleicht hat deine Tochter wirklich nicht mehr viel anzuziehen ? Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell meine Tochter wächst und ihr dann manches tatsächlich nicht mehr passt.

Gruß Anna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von tollebrauneAugen am 28.07.2010, 18:28 Uhr

ach was bin ich ja beruhigt das es irgendwie allen so geht...

klar gehen wir auch noch VOR Schulbeginn shoppen. Natürlich nur zu H&M- woanders will sie gar nicht hin....Ihr habt Recht- solang die Wünsche bezahlbar sind- warum nicht!

LG Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von LadyIndiana am 28.07.2010, 19:17 Uhr

Meine Tochter (12) hat nen ganz guten Stil. Modern, gern mal ein bißchen ausgeflippt. Verschiedene Richtungen.

Einen Marken Trend machen wir nicht mit. Ich finde, wenn ich für jemand Werbung laufen soll, möchte ich Geld bekommen, und nicht völlig überteuertes Zeug kaufen müssen. Sie ist zwar deshalb in der Schule bei manchen unten durch, aber Gott sei Dank hat sie genug Selbstbewusstsein um das nicht (immer) krumm zu nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Röhrenjeans,Chucks,langes Tshirt

Antwort von Pendergast am 28.07.2010, 19:26 Uhr

hier auch bei meiner 12-jährigen und bei meiner 10-jährigen.

Finde das aber ok,weil ich es selbst anziehe :-).
Wir gehen in den Ferien auch noch shoppen!

LG
AXL

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von Phase1 am 28.07.2010, 20:21 Uhr

Meine ziehen alles an. Ich kaufe aber auch immer cool ein ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von Emmi67 am 28.07.2010, 20:53 Uhr

Ich hab Jungs, da ist es problemlos: T-Shirts, da haben sie einen individuellen Geschmack (der 10-jährige möchte z.B. eigentlich nur grüne, bevorzugt mit Insekten, Spinnen oder Skorpionen...), aber die können ruhig von C&A sein, Sweatshirts genauso, Hosen: normale Jeans oder irgendwelche kurzen Hosen in gedeckten Farben, Schuhe beim 5.-Klässler: egal, nur keine Sandalen, beim 7.-Klässler: unterschiedlich, Lieblingsschuhe sind seine schwarz-goldenen Nikes, aber er trägt auch Noname-Turnschuhe von Deichmann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich weiss nicht mal was Chucks sind.................

Antwort von Pinky2 am 29.07.2010, 0:52 Uhr

naja, jetzt schon. Hab bei Ebay geschaut. Solche Dinger bekommen meine Jungs nicht an. Die haben ja gar keinen Halt in den Schuhen (bin gelernte Schuhfachverkäuferin aber schon Jahre nicht mehr in diesem Beruf). Das waren zu meiner Zeit (in den 80ern) die Billigturnschuhe die nur Looser getragen haben. Ich merke schon, die Zeiten ändern sich, lach.

Jedenfalls sind meine Jungs 7, 9 und 11 zum Glück noch nicht wählerisch. Ich kauf so ziemlich alles bei Ernstings Family. Das ist modisch und hält drei Kinder durch von der Qualität her. Und günstig obendrein. Die Jungs haben nur farblich einen unterschiedlichen Geschmack. Der Grosse mag am liebsten Rot, der Mittlere gedeckte Farben wie Braun oder Orange und dem Kleinen ist noch alles egal, hauptsache es sieht ähnlich wie ein Fussballshirt aus ;-)-

Da meine Eltern auch nie viel Geld hatten, wurde mir früh ein gutes Selbstbewusstsein mitgegeben und meinen Jungs versuch ich das auch zu vermitteln. Ich sage immer, die Leute die viel Geld für Klamotten ausgeben haben zuwenig Selbstbewusstsein und müssen sich mit Markenklamotten aufwerten. Da ich das seit Jahren predige, glauben mir das die JUngs auch mittlerweile und ich denke, das sie (besonders der Grosse der jetzt auf die weiterführende Schule kommt) in der Schule damit klar kommen werden. Ausserdem betreiben sie Kampfsport und können Lästereien somit auch anders begegnen als Kinder die gleich wie Opfer aussehen. (nein, ich mein nicht damit das sie sich schlagen sollen, aber ein aufrechter Gang macht schon eine Menge her, als jemand der ängstlich durch die Gegend schleicht)

Ich selber trage grundsätzlich keine Markenklamotten. Ich seh nicht ein viel Geld für Klamotten auszugeben und dann auch noch Werbung auf den Klamotten dafür zu tragen. Ich bin eine total verrückte Schnäppchenjägerin die immer versucht alles so günstig wie möglich zu bekommen und hab meine Jungs schon damit angesteckt.

Ich kauf, wie gesagt, fast ausschliesslich bei Ernstings oder Schnäppchen (aber neu) bei Ebay.

Lieben Gruss

Pinky (eine absolute Markenklamottengegnerin) Günstig und gute Qualität ist meine Devise.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oh,ein Antiposting ohne Ahnung

Antwort von Pendergast am 29.07.2010, 7:30 Uhr

wie niedlich :-)

Meine Mädels haben ihren Stil,nicht ihre Marke.Denen ist es egal ,ob Flohmarkt,ebay,Takko,H&M oder Esprit,hauptsache es gefällt.

Und im übrigen,wenn Du in den 80ern bei Deichmann garbeitet hast,ist es klar,das Du Chucks nicht so wirklich kennst.
Ich habe die in den 80ern schon getragen,es sind im Original hochwertige und teure Schuhe gewesen,in denen man sehr wohl einen guten Halt hatte.Man bekam sie aber nur in wenigen ,sehr gut ausgestatteten Läden.

Und den Spruch,dermir noch auf der Zunge liegt,den verkneife ich mir gerade....


KLG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Oh,ein Antiposting ohne Ahnung

Antwort von FrauFrosch am 29.07.2010, 8:34 Uhr

Meiner ist nun 13 und steht auch voll auf Chucks. Allerdings habe ich drei Kinder und so muss er sich so teuere Schuhe zum Teil mitfinanzieren.

Ansonten sind ihm Marken egal. Er zieht alles an solange die Farbe dunkel ist *ggg*

Meinen 11 Jährigen ist Mode egal. Hauptsache es passt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Oh,ein Antiposting ohne Ahnung

Antwort von Petsy am 29.07.2010, 8:55 Uhr

ja, so ist es hier auch.
Egal woher, Hauptsache es gefällt!
Chucks hat meine ja auch, und die waren auch in den 80ern teurer.
Aber bei Schuhen, gerade bei Sportschuhen, gebe ich gern etwas mehr aus. Nicht wegen einer Marke, sondern damit sie aus Leder sind!
Und da gibt es von Adidas welche für 40 Euro.
Finde ich nicht viel!
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von dani6 am 29.07.2010, 10:01 Uhr

Unsere Kinder haben schon lange ihren eigenen Geschmack. Für unsere Tochter (13) kaufe ich schon lange nichts mehr einfach nur so. Aber preislich hält es sich immer im Rahmen, da achtet sie auch selbst drauf, aber sie hat halt ihren eigenen Stil. Unser Ältester (15) ist da etwas anders. Lange konnte ich ihm alles mitbringen, er hats getragen. Jetzt ist er sehr wählerisch und leider auch markenbezogen, bzw. wenn man es nicht sieht, dann ist es egal. (Papa, ich nehm auch Sachen von Takko, aber dann Samstagmorgen ganz früh, dann schlafen meine Klassenkameraden alle noch und keiner sieht, dass ich Sachen bei Takko kaufe) da wird in der Klasse wohl Markenmäßig heftig gemoppt.
Mittlerweile sind auch die anderen beiden (11 und 10) in ihrem eigenen Stil und ich finde das auch gut.

Chucks sind natürlich der Renner und sie haben auch welche.

LG Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von SaRaNi am 29.07.2010, 12:28 Uhr

Meine Tochter hat auch Chucks, die müssen einfach sein.
Ansonsten hat sie viel von Esprit, Benetton, S'Oliver, für den Sport Tshirts von Trigema.. finde die Quali einfach besser als die Billigsachen von H&M usw.
Sie achtet sehr auf ihre Kleidung.
Nägel lackieren darf sie (generell, machen fast alle Mädels in ihrer Klasse), schminken auch, aber nicht für die Schule, nur am WE oder in den Ferien und nicht so bunt wie ein Papagei ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Modegeschmack eurer Kids...

Antwort von cosma am 29.07.2010, 16:59 Uhr

Huhu,

mir ist auch gute Qualität wichtig und auch ein gewisses Aussehen.

Das hab ich auch versucht meinen Kindern zu vermitteln ... ein Kleinkind muß keine Totenkopf oder Armymuster tragen, Kleidung sollte nicht zu viel aus Kunststoffen sein, gewisse Farben und Muster passen nicht so gut zusammen usw.

Ich fand immer viel bei Jako-o für meine Kinder, aber natürlich auch bei H&M oder mal Second Hand.

Jetzt ist Sohni 11 und ich finde, er hat einen guten Geschmack.

Klar müssen es jetzt auch Chucks sein, und auch das eine oder andere Markenteil ist mal dabei, aber eben auch no-name Produkte, ich finde wir haben eine lockere Mischung, wenn mir mal ein T-Shirt von Aldi gefällt und ich denke, das könnte ihm auch gefallen, dann bring ich auch mal sowas mit ...

Meine Ma rümpft regelmässig die Nase - aber das hat sie davon wenn sie selbst fast ausschliesslich Prada und Strenesse trägt - ich selbst bin zwar ein bisschen Qualitäsbewusst absolut kein Markenjunkie - die Kinder sind also gerne mal gegenteilig zu dem, wie sie aufwachsen *gg

LG

Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich habe nicht bei Deichman gearbeitet.......

Antwort von Pinky2 am 30.07.2010, 11:42 Uhr

sondern bei Görtz und Salamander und wir hatten in unserem Fachgeschäft keine Chucks.

Mag sein, das ich keine Ahnung habe. Und ehrlich gesagt habe ich mich nie für Mode interessiert und werde jetzt auch nicht mehr damit anfangen. Ich sehe es halt nicht ein, viel Geld auszugeben, wenn ich Qualitätsware auch zu günstigeren Preisen bekommen kann.

Ich habe mit Ernstings sehr gute Erfahrungen gemacht, die Sachen verziehen sich nicht und halten wirklich drei oder sogar mehr Kinder durch.

Wenn meine Jungs meinen sie müssen Markenklamotten tragen, müssen sie halt was dazu geben. Ich werde ihnen das Geld für normale Schuhe und Oberbekleidung geben und den Rest haben sie dazuzugeben.

Lieben Gruss

Pinky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe nicht bei Deichman gearbeitet.......

Antwort von Carinchen am 04.08.2010, 16:00 Uhr

die Converse Chucks All stars sind ja eigentlich Baskettball-Schuhe und gerade in diesen hat man sehr gut halt. Meine Tochter hat jetzt schon das 3. Paar, 2 davon konnte ich noch sehr gut in Ebay verkaufen, dort gehen sie sogar gebraucht sehr gut weg.
Schon in der 4. Klasse mit 9/10 stand sie darauf. In der 5. Klasse war sie einer der ersten, die sind anhatte, innerhalb der 5. Klasse kamen dann von den 30 Schüler 25 neue Converse-Träger hinzu.
Ich habe selbst auch ein paar *grrr*

Der Stil von CONVERSE

Es gibt kaum eine Marke, die zugleich so sportlich und modisch ist wie Converse. Durch einen einfachen Sportschuh entwickelte sich der heutige Erfolg von Converse. Ursprünglich als Basketball-Schuh entworfen, wurde der CONVERSE All Star schnell zum Modeschuh, der vor allem außerhalb des Courts getragen wurde. Mittlerweile gibt es ihn in allen erdenklicken Farben und Materialien.

LG Carina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

auch bei uns Röhren, lange Oberteile und Converse Chucks

Antwort von Carinchen am 04.08.2010, 16:02 Uhr

im Winter sind auch mal Cowboystiefel cool LG Carina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.