10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von findelkind am 29.07.2011, 9:17 Uhr

Meinungen sind gefragt...

Hallo
So mitten in den Ferien kommt mein Töchterchen zu mir und hatte eine Bitte.
Sie möchte nun doch die Schule wechseln , hm nun ja wir hatten ja kurz vor den Ferien schon mal das Gespräch aber sie ist je eher eine die alles in sich rein frist .
Also wenn die Lehrerin was sagt das muß gemacht werden und hat seine richtigkeit.
Um was geht sind die Neigungskurse im kommenden Schuljahr (7te) die Schule kann nur Fußball und Tanzen anbieten aber keine 2te Fremdsprache so und nun ist sie totunglücklich.
Dann kommen nun noch andere kleine Probleme dazu da sie in der jetzigen Klasse fast die jüngste ist obwohl sie mit 7 eingeschult wurde (ich denk teilweiße wiederholer drin)
sind die intressen anders auch sind sie nur 6 mädchen und 20 jungs davon sind 5 jungs totale schulverweiger die entweder mit ihrer abwesend heit stören (wei leherin erst mal rumtelefoniert) oder mit ihrer anwesend heit den Unterricht stört.
Jetzt hat sie mich halt gefragt ob das möglich wäre hier im Ort gibt es noch eine real Schule aber da wäre das gleiche Problem (totaler Brennpunkt bzw. da kommen die hin die Erziehungsprobleme haben)

Also wäre anderer ort sie müßte ne halbe stund mit Bus fahren würde ihr kein Problem machen sagt sie aber ich hab da noch so meine bedenken denn der unterricht würd ja auch länger und sie ist im Leistungssport also 4 mal die woche training da hat sie ja dann noch weniger zeit . Hm was würden ihr machen geht das überhaupt . Achja 2te Fremdsprache wäre dann vorhanden.LG

 
3 Antworten:

Re: Meinungen sind gefragt...

Antwort von Reni+Lena am 29.07.2011, 9:37 Uhr

Wenn es ihr so wichtig ist, dass sie sogar in den ferien drüber nachdenkt und das ganz von alleine will, dann würde ich das ernsthaft in betracht ziehen.
Sie muss sich schon sehr unwohl fühlen.....

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meinungen sind gefragt...

Antwort von claudiH am 29.07.2011, 10:23 Uhr

Also, das Argument mit dem weiteren weg würde für mich nicht so ins Gewicht fallen, wenn sich mein Kind so unwohl fühlen würde. Da würde ich handeln, und sehen, wo die nächst beste Schule ist. Mein Schulweg war früher auch 45 min. War halt die nächste Schule. Aber wie soll das jetzt so schnell und einfach von statten gehen? Seid ihr da nicht ein bisschen spät dran?
Viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Als erstes versuchen, die Schule zu erreichen

Antwort von Fredda am 29.07.2011, 13:34 Uhr

das ist ja auch eine organisatorische Frage. Gibt es vielleicht noch eine Gesamtschule, die in Frage käme? Dann auch gleich dort anrufen.

Lg

Fredda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.