10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ellija am 15.11.2011, 10:10 Uhr

Lernen mit Vokabelkärtchen

Hallo,

wir haben zwar Phase 6, aber der große ( Klasse 7) will jetzt lieber mit Vokabelkärtchen lernen.
Welche Vokabelbox benutzen eure Kids eigentlich? Ich habe mich jetzt mal ein bischen schlau machen wollen und habe im i-net gestöbert. Da gibt es ja die teuren von han oder Brunnen ( ca.10 €), aber auch wesentlich günstigere 2 Kästen für ca 5 € z.B. ( .http://www.ebay.de/itm/2x-Karteikasten-Lernbox-A8-1-x-grau-1-x-blau-/250820365760?pt=Schule&hash=item3a660f0dc0 )
Lohnt sich dass, die teuren Boxen zu kaufen oder tun es die günstigen auch.
Ich freue mich über Eure Erfahrungen.

 
7 Antworten:

Re: Der Kasten sollte auch Musik machen können und eine Mikrowellen-Funktion haben!

Antwort von Hexhex am 15.11.2011, 10:20 Uhr

Hallo,

mach' nicht denselben Fehler, wie bei der völlig unnötigen Phase 6, bei der ja die Eltern auch denken: Was recht teuer, aufwändig und kompliziert ist, hilft auch viel. Das ist natürlich Unsinn. Und so gilt auch für den Karteikasten: Es ist komplett schnurz, wie groß er ist, welche Farbe er hat, von welcher Marke er ist und ob er zugleich Musik spielen und eine Tasse Kakao warm machen kann.

Das Einzig Interessante ist, dass das Kind regelmäßig lernt. Und darauf zu achten, ist einfach Deine tägliche Aufgabe. Das Vokabellernen ist mühsam und macht nicht viel Spaß. Es muss aber beim Lernen auch nicht alles von morgens bis abends Super-Fun sein, toll aussehen und so wahn-sin-nig motivierend aussehen. Ums Lernen kommt ein Kind schlicht nicht herum. Auch bei Phase 6 bemerken die Kinder das ja schnell, so wie jetzt auch Dein Sohn.

Ich habe einfach einen normalen, recht kleinen Plastik-Karteikasten und zwei Päckchen Kärtchen für meine Tochter gekauft und fertig. Sie lernt regelmäßig damit ein bisschen, und hat in den Tests meist Einser und Zweier. Von Größe und Farbe des Kastens hängt das aber nicht ab!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ein einfacher reicht

Antwort von laina01 am 15.11.2011, 10:28 Uhr

Also wir haben auch einen ganz einfachen... Das preiswerteste was es gab!
Wobei Phase 6 haben wir auch, allerdings mehr so "just for fun" und zur Abwechslung! Überwiegend lernt meine Tochter mit dem Karteikasten, aber zur "Vertiefung und Wiederholung" nutzt sie auch Phase 6!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der Kasten sollte auch Musik machen können und eine Mikrowellen-Funktion haben!

Antwort von sasu am 15.11.2011, 10:55 Uhr

"...mach' nicht denselben Fehler, wie bei der völlig unnötigen Phase 6..."

Naja, ob andere Eltern das als Fehler ansehen oder nicht, solltest Du dann evtl. doch lieber den jeweiligen Eltern überlassen.....

Wir fahren nämlich mit Phase6 sehr gut.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lernen mit Vokabelkärtchen

Antwort von IngeA am 15.11.2011, 11:30 Uhr

Hallo,

der billige tut es auch, genauso wie ein selbst gebastelter aus Pappe.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: selber basteln ..

Antwort von Badefrosch am 15.11.2011, 19:11 Uhr

Eine Schachtel in 5 Fächer unterteilen.

In Fach 1 alle Vokabeln, alle gekonnten wandern ein Fach weiter. Nach einer Woche geht man Fach 2 durch, alle gekonnten gehen in Fach 3, alle nicht gekonnten zurück in Fach 1.

Und das immer so weiter, wenn sie aus Fach 5 rausfliegen, dann kannst sie ganz aussortieren, diese Wörter sitzen bestimmt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lernen mit Vokabelkärtchen FRAGE DAZU!!

Antwort von disi am 15.11.2011, 21:21 Uhr

hallo,
habe mal was von diese Kästchen gehört, sind die gut oder besser gefragt, werden sie genutzt?
Die zweite Frage ist, was meint ihr mir Phase 6?
sollte ja eigentlich ne Antwort werden, aber hab ich mich echt schon länger gefragt sorry und danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lernen mit Vokabelkärtchen FRAGE DAZU!!

Antwort von IngeA am 15.11.2011, 22:03 Uhr

Hallo,

auf die Kärtchen schreibst du auf die Vorderseite z.B. den deutschen, auf die Rückseite den englischen Begriff. Das kommt dann in die erste Spalte der Kiste. Beim abfragen kommt jedes richtige Wort dann eine Spalte weiter. Was in der letzten Spalte ist wandert komplett raus wenn die Vokabel gewusst wurde.
Der Vorteil ist, dass nur die Vokabeln geübt werden, die man nicht kann. Die Vokabeln die einem leicht fallen "wandern" ja einfach durch. Wenn man mit Vokabelliste und abdecken lernt, werden ja auch immer die Vokabeln mit geübt, die man schon kann, ist also nicht so effektiv.
Phase 6 ist ein Computerprogramm. Eigentlich ist es nichts anderes als eine elektronische Zettelkiste.
Und ob sie benutzt werden hängt vom Benutzer ab. Ein "Faulpelz" macht beides nicht und lernt wahrscheinlich auch nicht wirklich von der Vokabelliste.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.