10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sweety0171 am 25.05.2012, 20:24 Uhr

Irgendwie daneben benommen...

Hallo,
fühl mich eben irgendwie nicht so dolle. Hab mich vorhin leicht daneben benommen, glaube ich. Hab meine Tochter zu einer Übernachtungs- Geburtstagsfeier gefahren. Wir kamen in die Straße und dort liefen schon ein Teil, also 3 Mädels, der Partygäste, alles eigentlich sehr gute Freundinnen meiner Tochter, schon oft bei uns geschlafen, mit zu Ausflügen genommen und und und. Ok, sie sehen es kommt ein Auto, sie drehen sich um, bleiben kurz stehen, meine freut sich schon, steigt aus, will noch ihr Riesengepäck rausholen...Mädels drehen sich um und gehen weiter. Meine läuft hinterher, voll beladen. Keine dreht sich um, laufen einfach weiter zum Haus. Ich parke dort, steige aus, laufe noch ein Stück meiner Tochter entgegen um ihr die Tasche zu trage. Geh mit ihr zur Treppe, wo die anderen mittlerweile auch stehen. Bin so sauer, schaue alle streng an und sag', warum seid ihr denn eben alle so schnell weggegangen, so ein Verhalten find ich voll ASSI!! Sie schauen alle blöd, ok meiner Tochter war s auch unangenehm, keiner sagt ein Wort. Plötzlich steht der Vater des Geburtstagskindes hinter mir und sagt mit ernster Stimme: "Das war ja wohl eben nicht ernst gemeint!" Ich sage: "Doch, wie ein kleines Mädchen, "trotzdem viel Spaß", dreh mich um und gehe. Irgendwie war die Situation ziemlich blöd und ich hab mich auch total kindisch verhalten. Tut mir jetzt so leid für meine Tochter. Ich weiß auch, dass sie sowas selbst regeln muss aber ich war in dem Moment so enttäuscht und hab nur das traurige Gesicht meines Kindes gesehen.
Ich hätte vielleicht etwas gewählter, erwachsener regaieren sollen und das ärgert mich jetzt extrem.
Ok, wollte ich nur loswerden, beschäftigt mich seit heute nachmittag total!!

Lieben Gruß und danke für s lesen. :-)

 
21 Antworten:

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von Coco3 am 25.05.2012, 23:56 Uhr

Hallo,
ich kann dich gut verstehen aber auch als Erwachsener reagiert man leider nicht immer perfekt.
Ich bin auch recht impulsiv und ärgere mich manchmal über zu schnell gesagtes. Aber es ist ein Stück weit Charakter und lässt sich auch nicht ändern ;-)
Außerdem hattest Du ja im Endeffekt auch recht, ich hätte vermutlich ähnlich reagiert.
VG
Coco

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Pffff

Antwort von bobfahrer am 26.05.2012, 0:01 Uhr

Erstens hast du Recht und zudem ist das bei denen schon vergessen.
Willst du gefallen oder du selbst sein?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von rebi am 26.05.2012, 9:36 Uhr

du hast normal reagiert, ich hätte auch etwas gesagt, und ich denke
die Mädels lästerten kurz über Dich, und nun ist es vergessen. Die Nacht sit vorbei und erzähl mal wie es deiner Tochter gefallen hat. rebi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von Hilfe am 26.05.2012, 9:39 Uhr

Hallo Sweety0171, es gibt keinen Grund wenn sollten sich die anderen nicht so daneben benehmen.
Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von sweety0171 am 26.05.2012, 10:34 Uhr

Hallo Ihr:-)
Erstmal Danke für Eure Antworten! Bin echt immer noch richtig sauer. Gerade auf eines der Mädels, das wirklich seit Jahren hier ein und aus geht!! Mittlerweile bin ich auch tatsächlich froh etwas gesagt zu haben, das Wort "Assi" hätte ich vielleicht durch ein anderes ersetzen sollen aber es ist nunmal passiert!
Würdet Ihr - wenn sie das nächste Mal hier ist - noch etwas zu ihr sagen oder soll ich es gut sein lassen? Früher haben wir auch viel mit deren Eltern zusammen gemacht, hat sich jetzt etwas verflüchtigt, könnte aber auch mal mit der Mutter reden, nur war es schon immer so, dass alles was ihre Tochter macht vollkommen ok ist und meist die anderen dran Schuld sind! Ok, will die Sache auch nicht so extrem dramatisieren, man kann die Kinder nicht in Watte packen.....
So, meine Mann ist gerade los um sie abzuholen....

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von fisch1010 am 26.05.2012, 11:18 Uhr

Denke das das mit dem Alter zusammenhängt. Die Kids wollen ja "cool" rüberkommen. Und da ist helfen wohl nicht drin.

Merke das auch an den Kids die hier für meinen Sohn anrufen, besonders die Mädchen, daß ist denen peinlich wenn ich am Telefon bin, und dann tun die auch so extrem cool. Rufen vom Handy aus an, und Sohn ruft dann auf Festnetz zurück, damit deren Mutter denkt, er ruft die Mädchen an.

Oder mal zurückgrüßen, nur wenn es sich nicht vermeiden lässt. Sind die aber hier, dann hängen die hier im Wohnzimmer bei mir rum und erzählen ihr halbes Leben.
Denke da nicht weiter drüber nach. Aber am Anfang hat es mich auch sehr stark gewurmt. Allerdings nur bei den Mädchen so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von Mariakat am 26.05.2012, 12:05 Uhr

Hallo,
ich sehe es etwas anders wie die anderen. Ich hätte dein Verhalten tatsächlich nicht angemessen gefunden. Ich erklär die warum... also, die Mädchen in diesem Alter verhalten sich so wie es typisch für dieses Alter ist oder besser gesagt, für diesen Reifegrad. Das ist natürlich nicht schön und ich finde es sehr wichtig darüber mit ihnen zu sprechen und ihnen richtiges Verhalten vorzuleben und sie eventuell auch vor den anderen zu korrigieren, aber ob man will oder nicht, pubertierende Mädchen machen solche Sachen. Ich habe die gleich Situation mit meiner Tochter miterlebt, sie kommt und die anderen ignorieren und gehn rein. Wir eine der Vorrednerinnen schon sagte, meistens ändern sie ihre Haltung nach 5 min, dann wenden sie sich derjenigen zu und einer anderen ab. Das ist scher schmerzhaft für die Betroffene, aber das Schicksal wird es sicher so einfädel, dass es jede einmal trifft. Dadurch lernen sie eben auch über kurz oder lang, wer was eine wahre FReundschaft ausmacht.
Ich kann dich voll verstehen, dass du traurig und sauer warst und du hast nur un diesem moment gesagt, was dir durhc den kopf geschossen ist. aber in Zukunft solltest du sowas nicht sagen. Besser wäre es gewesen die Mädchen direkt anzusprechen, ob sie ihr eine Tasche abnehmen können oder so. Natürlich ist man hinterher immer schlauer, aber beim nächsten Mal weißt du ja bescheid und kannst besser reagieren. Das ist meine Meinung. MAch dir keinen Kopf, wir sind alle nicht perfekt und ich hoffe es hat deiner Tochter gefallen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von bobfahrer am 26.05.2012, 12:06 Uhr

Las es gut sein....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von bobfahrer am 26.05.2012, 12:06 Uhr

Las es gut sein....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von AndreaL am 26.05.2012, 13:04 Uhr

Hallo,

mein Sohn war zu Grundschulzeiten in einer Klasse mit 'solchen' Kindern. Ich habe mich auch 2x zu Äußerungen hinreißen lassen, für die ich mich hinterher kreuzweise in den Allerwertesten... *ähm* .... *blabla*...

Vor allem hier in den Foren habe ich viel gelesen, dass 'Kinder so sind...', dass die 'in dem Alter so sind....', dass man als Mutter schließlich erwachsen genug wäre, das zu ignorieren etc.pp.

Und doch... Seit 3 Jahren ist das Kind hier an der weiterführenden Schule, hat von seinen ehemaligen GS-Kameraden nur ein Zwillingspärchen noch in seiner Klasse, mit denen er schon immer gut Freund war.

Solche Situationen - Sohn kommt dazu - gab es hier schon bestimmt mehrfach und wenige Male durfte ich beobachten, was passiert... Hier läuft keiner weiter, hier macht keiner auf dicken Macker. 'Man' gehört zusammen, man kracht sich mal, mal haben sie Meinungsverschiedenheiten, aber sie laufen nicht ohne Grund voreinander weg. Was in der GS aus purem Machtgehabe üblich war.

Es hat viel mit den Eltern zu tun und mit Erziehung (haut mich ruhig *g*).

Mein Kind ist so nicht und das ist gut.

Ich aber bin trotzdem zu impulsiv und helfe dem Kind durch solche Entgleisungen (wie Dir passiert ist) nicht. Denn - die anderen merken, dass ihr provokantes Verhalten tatsächlich eine Reaktion hat und zwar so eine, die so womöglich irgendwo als 'angenehm' empfinden (Machtdemonstration s.o....).

Verstehst Du, was ich sagen will :-). Ich nehme Dich einerseits auf den Arm, denn ich verstehe ich Dich voll und ganz... Aber andererseits - das darf und soll Dir nicht wieder passieren. Du fühlst Dich unwohl, Dein Kind ist peinlich berührt und fürchtet sich in folgenden Situationen... "Arbeite" an Dir, dass Dir das nicht wieder passiert.

Und was ich auch sagen will - Nein, ich finde nicht, dass das normales Teenie-Verhalten sein muss. Es geht anders. Bewusstes Weiterlaufen, bewusstes Ignorieren ist mieses Sozialverhalten. Reifegrad hin oder her...

LG

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

AndreaL

Antwort von Mariakat am 26.05.2012, 13:11 Uhr

Wie ich lese, hast du einen SOhn...auch ich habe einen SOhn und Jungs sind in diesem Punkt anders. Das kann man einfach nicht vergleichen...Jungs haben anderes unreifes Verhalten in der Pubertät...du kannst dir sicher vorstellen worauf in anspreche....und dieses jungehafte Verhalten trifft wiederum nicht bei Mädchen zu. Das oben geschilderte Verhalten ist typisch für Mädels in den Alter und hat auch nicht mit schlechter Erziehung zu tun. ICh kenne alle Freundinnen meiner Tochter und da ist keine irgendwie "misserzogen".
Gruß Mariakt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: AndreaL

Antwort von AndreaL am 26.05.2012, 13:13 Uhr

Da kannst Du sogar Recht haben :-).

Ich denke mal drüber nach.

:-)

LG

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von anbin39 am 26.05.2012, 14:17 Uhr

Was für ein Aufruhr Deinerseits. Möglicherweise haben die Mädchen nicht mitgedacht. Soll vorkommen. Es gibt Kinder die ihre Sachen alleine tragen können. In Konfrontationen versuche ich mich nicht auf das Niveau der Kinder zu begeben. Solltest Du auch tun wenn Du Dich ernstgenommen werden willst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von MamaMalZwei am 26.05.2012, 15:23 Uhr

Hallo, ich kann Dich gut verstehen...Wäre mir vielleicht auch passiert. Obwohl ich nicht unbedingt dazu neige, Kommentare über das Verhalten anderer Kinder zu machen. Ich rede lieber mit den eigenen Kindern darüber.
Was solls, Du bist auch nur ein Mensch.
Allerdings weiß ich auch, dass es Lehrer an den Schulen meiner Kinder gibt, die eingreifen wenn sie sehen, da wird jemand bewusst stehengelassen. Und weißt Du was... Das finde ich gut... Bei Lemmi in der Klasse war das in der 8 der Grund, um mit der ganzen Klasse ein Sozialtraining zu machen. Jugendliche müssen auch lernen was geht und was eben nicht... LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von Hilfe am 26.05.2012, 15:28 Uhr

Hallo Sweety 0171,
diesmal würde ich noch nichts sagen. Aber wenn es noch einmal vorkommt würde ich kurz nachfragen warum sie sich so verhalten.
Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von Tathogo am 26.05.2012, 16:32 Uhr

herrjeh...also auf sowas hätte ich gar nicht reagiert,denn ich vermute nicht gleich assi-allüren bei solchen "aktionen" ,es war wahrscheinlich so dass die drei das nicht so gesehen haben,meine güte kommt vor-deine tochter hätte ja auch mal rufen können dass sie stehen bleiben sollen,;-)
warum ist sie denn überhaupt ausgestiegen? du bist doch eh bis zu dem haus gefahren?

"laufe noch ein Stück meiner Tochter entgegen um ihr die Tasche zu tragen. "

?? Wieviel Gepäck hat ein Kind das einen Tag übernachtet?? (das nur noch mal rein interessehalber nachgefragt...)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von mama.frosch am 26.05.2012, 17:31 Uhr

wieviele schwere taschen und rucksäcke hatte deine tocher denn mit zur übernachtungsparty?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Tathogo

Antwort von sweety0171 am 27.05.2012, 8:07 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte ein Luftbett für 2 Personen (unaufgeblasen ziemlich schwer), Kopfkissen, Schlafsack in einer Riesen-Ikea-Tüte, außerdem noch ne Tasche mit ihren Schwimmsachen weil sie noch ins Freibad wollten und dann zelten. Ausgestiegen ist sie weil es ja erstmal so aussah als ob die Mädels warten würden und ihr evtl. helfen würden! Naja egal, habe es hier auch eigentlich gepostet weil ich mich eben zu s ner Aussage habe hinreißen lassen und mich echt selbst über mich geärgert hab. Nichts desto trotz fand und finde ich das Verhalten nicht in Ordnung. Sonst wird sich ja auch bei jedem Zusammentreffen Bussi links, Bussi rechts gegeben. Sie hatte trotzdem Spaß, auch wenn es nicht mit diesen 3 Mädels war!!

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie daneben benommen...

Antwort von sweety0171 am 27.05.2012, 8:08 Uhr

siehe antwort über dir:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Tathogo

Antwort von Tathogo am 27.05.2012, 9:02 Uhr

"Sonst wird sich ja auch bei jedem Zusammentreffen Bussi links, Bussi rechts gegeben"

...und weils EINMAL nicht so war wird gleich so ne Welle gemacht? Finde ich nach wie vor unangebracht...genauso wie ich nach der Beschreibung jetzt noch weniger verstehe warum sie sich nicht hat bis zum Haus fahren lassen...bzw warum sie nicht einfach rausgehüpft ist und du die Sachen eben hochgefahren hast...("meine Tochter hatte ein Luftbett für 2 Personen (unaufgeblasen ziemlich schwer), Kopfkissen, Schlafsack in einer Riesen-Ikea-Tüte, außerdem noch ne Tasche mit ihren Schwimmsachen weil sie noch ins Freibad wollten und dann zelten.")

Naja,ist ja jetzt auch Wurscht,finde nur dass es sich so nach"die bösen,unerzogenen Mädchen anhört.." das erschien mir unfair-ausserdem:alle die jetzt gleich wieder so"das macht man nicht und MEIN Kind würde sowas nie..." geschrieben haben...seid ihr IMMER dabei?? Und erschüttern euch SOLCHE Sachen tatsächlich dermassen?? Also mir fällt da bei weitem Schlimmeres ein;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: AndreaL

Antwort von Mariakat am 28.05.2012, 9:00 Uhr

hahaha...ja...glaub mir.... das fängt schon damit an, dass Mädchen (kleine ladys) ungern schwere Sachen tragen...und das auch noch freiwiliig??!!! NEVER EVER!!! Jungs tragen alles....Getränkekisten, Taschen, Bierbänke, Holz, Stöcke...das wäre für sie ein Grund direkt auf den schwer bepackten FReund zuzurennen und ihm Teil der Last abzunehmen, um zu zeigen wie stark man ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.