10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Aprilbaby am 15.06.2011, 21:27 Uhr

Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Ich bin hin- und hergerissen und frage deshalb einfach mal hier:

Mein Sohn (bald 6. Klasse) fährt Ende August in ein Landschulheim, das auch ein Schwimmbad unterhält. Er darf - wenn ich es erlaube - ohne Aufsicht dorthin. Ich bekomme bei dem Gedanken Bauchschmerzen.

Kurz zu seiner Situation: Er kann schwimmen (hat Silber), die Klasse hat einen super Zusammenhalt (es ist eine reine Jungenschule), ABER wenn die Jungs doch abdrehen, sich tunken etc.....

Ist das jetzt mein "Mama-Kopf-Kino" oder berechtigte Sorgen? Ich bin mir sooooo unsicher.

Würdet ihr euren Kindern erlauben, alleine mit Schulkameraden im Landschulheim schwimmen zu gehen?

 
15 Antworten:

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von Antje&Tim am 15.06.2011, 21:34 Uhr

...ja, wenn du es ihm zu Hause auch erlauben würdest und er ein guter Schwimmer ist.

Darf er daheim mit einem Kumpel ins Schwimmbad, ohne deine Aufsicht? Dann kannst du ihn im Landschulheim auch gehen lassen.

Mein Sohn (auch Ende 5. Klasse) dürfte.
Knipse dein Kopfkino aus und lerne loslassen - schwer, ich weiß.. ;-)

Viele Grüße
Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von leaelk am 15.06.2011, 22:12 Uhr

Hallo,
unsere Klasse fährt nach den Sommerferien( dann 6. Klasse) nach Sylt.
Und da werden die Kinder im Meer schwimmen gehen und ich glaube kaum, dass die 8 mitfahrenden Lehrer alle 116 Schüler immer im Blick haben könne.
Aber ich vertraue darauf das alles gut gehen wird.
Meine Tochter kann sehr gut schwimmen.
LG K erstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von DK-Ursel am 15.06.2011, 22:12 Uhr

Hej!

In dem Alter durfte meine allein ins Schimmbad, also dürfen sie das auch im Landschulheim.

Ist dasSchwimmbad im Heim, ohne Badenmeister?
Oder ein öffentliches Bad, mit Bademeister?

Ich fände es schon gut, wenn ein Erwachsener als Hilfesteller, auch bei anderen Dingen als gerade Ertrinken, dabei ist.
Aber wie gesagt, prinzipiell ja.
Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von DK-Ursel am 15.06.2011, 22:14 Uhr

Hej Kerstin:
Bei Meer,speziell Nordsee, hätte ich weitaus mehr Bedenken.
Darf ich fragen, woher die Klassen sind ja wohl mehrere beider Schülerzahl?) kommen?

Süddeutsche bzw. Nicht-Küstenanwohner unterschätzen die (Nord-)See und ihre Störmung leider sehr oft.

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie oft kommt es vor, dass ein Schwimmer im Schwimmbad ertrinkt? m.T.

Antwort von Schnigge am 15.06.2011, 22:17 Uhr

Eigentlich nie, oder?
Mach dir keine Sorgen!
Der Weg dorthin wird vermutlich gefährlicher sein als das Schwimmen gehen.
LG Schnigge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von Mariakat am 15.06.2011, 22:18 Uhr

Die Frage wäre die: Wer übernimmt die Aufsicht? Gibt es einen Bademeister im Schwimmbad? Normalerweise ja, aber an Seen nicht unbedingt. Gehn die Kinder nur ins SChwimbad oder auch an einen See? Wie lange bleiben die Kinder alleine? Wo wird der Lehrer bleiben, während die Kinder ins Schwimmbad gehen? Gibt es noch ein Alternativprogramm?
Ich würde dazu tendieren, es nicht zu erlauben, bevor nicht geklärt ist, ob es mindestens einen Bademeister vor Ort gibt.
Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von Silvia3 am 15.06.2011, 22:33 Uhr

Meine Kinder dürfen seit sie in der dritten Klasse sind alleine (d.h. mit Freunden aber ohne Eltern) ins Schwimmbad gehen. Sie haben Silber und ich vertraue darauf, dass sie vernünftig sind. Selbst wenn ich mit im Freibad wäre, würde ich irgendwo auf der Wiese liegen und mit einer Freundin quatschen oder lesen und nicht neben ihnen im Wasser sein, da würde ich auch nicht mitbekommen, wenn mein Kind im Schwimmbecken absäuft.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von Petsy am 16.06.2011, 6:49 Uhr

Ich hätte da keine Bedenken, denn auch hier geht meine Tochter alleine
ins Schwimmbad.

Was mich allerdings wundert ist, dass es rechtlich auf einer Klassenreise erlaubt ist.

Meine Tochter war im letzten Jahr in Wyk auf Föhr mit ihrer Klasse.
Den Kindern war es nicht erlaubt (obwohl selbst an Ost- und Nordsee aufgewachsen), im Meer zu schwimmen.
Mehr als knietiefes Plantschen durften sie nicht.
Auch ein Besuch im Schwimmbad fiel aus, weil (so wurde es uns erklärt),
kein Lehrer eine Ausbildung zum Rettungsschwimmer hatte.

Ach ja, alle Kinder sind sehr gute Schwimmer, mit wenigstens Silber-Abzeichen.

Aber vielleicht war es ja auch nur eine Vorsichtsmaßnahme der Schule.

Für die Nordsee konnte ich es verstehen, denn dort kann es auch für
sichere und dieses Meer kennende Schwimmer, zu heiklen Situationen kommen.
Ins Schwimmbad hätten sie, meiner Meinung nach, aber ruhig gehen können.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich danke euch sehr...

Antwort von Aprilbaby am 16.06.2011, 8:27 Uhr

...für eure Antowrten.Mein Verstand sagt mir auch, er darf, aber mein Bauchgefühl ist irgendwie ungut. Ich tendiere zum Ja, aber ich frage am Samstag nochmal die Lehrerin in Bezug auf die Aufsicht, wir haben Sommerfest, da sehe ich sie ohne extra Termin.

Mein Sohn schwimmt erst seit einem Jahr, er hatte unendlich viele Operationen am Ohr mit Röhrchen und ist deshalb ein Spätzünder. Aber er geht nun ein Jahr regelmäßig wöchentlich schwimmen und hat in dem Jahr sowohl Bronze als auch Silber gemacht. Vielleicht kommt daher meine Angst, dass er so spät schwimmen lernte und mich auch noch nie gefragt hat, ob er mit einem Freund ins Schwimmbad darf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von SaRaNi am 16.06.2011, 10:58 Uhr

Ja klar, warum nicht ?
Meine Tochter geht ja auch hier zuhause allein mit ihren Freundinnen/Freunden ins Schwimmbad. Sie kommt nach den Ferien in die 7.Klasse und geht schon seit 2 Jahren allein schwimmen mit Freundinnen/Freunden.

Dein Sohn nicht ? Gehst Du immer mit ?

LG
Nicci

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von Aprilbaby am 16.06.2011, 14:11 Uhr

Ja, ich gehe tatsächlich bisher immer mit! Ich habe allerdings noch eine kleine Tochter und J. kann krankheitsbedingt auch erst seit kurzem überhaupt gescheit schwimmen (wg. ganz vieler OhrenOPs).

Mein Mann ist auch dafür, ich denke, wir erlauben es ihm auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bedingt...

Antwort von Graefin am 16.06.2011, 14:16 Uhr

Hallo,

ich würde es nur erlauben wenn im Schwimmbad die Aufsicht gewährleistet ist. Als Rettungsschwimmerin habe ich neulich einen 11jährigen Jungen aus dem Wasser geholt, den plötzlich die Kräfte verließen. Eigenltich ein guter Schwimmer, das heisst nämlich alles nichts. Wasser wird immer wieder unterschätzt.
LG G.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft kommt es vor, dass ein Schwimmer im Schwimmbad ertrinkt? m.T.

Antwort von Emmi67 am 16.06.2011, 14:47 Uhr

Ich lese sowas immer mal wieder in der Zeitung und finde nun nicht, dass das soo selten vorkommt.
Trotzdem- irgendwann müssen sie ja mal alleine ins Bad dürfen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Antwort von SaRaNi am 16.06.2011, 15:04 Uhr

Achso.
Dann findet er das Mama mitgeht noch nicht peinlich??
Vielleicht ist das ja bei Mädels anders.
Und wenn wir mal mitgehen, dann sollen wir uns bitte in einer ganz anderen Ecke aufhalten
Irgendwann wird das doch "peinlich", wenn die Eltern einem an der Backe kleben.
Was haben die Ohren OPs mit dem späten schwimmen lernen zu tun??
Wenn kein Wasser in die Ohren darf, dafür gibts Ohrenstöpsel, gibt sogar welche, die sind bis 3m wasserdicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Emmi

Antwort von Schnigge am 16.06.2011, 15:45 Uhr

Hallo,
wir haben hier Freibäder ringsherum. Mit Bademeister, Öffnungszeiten etc. Also ich habe noch nie mitbekommen, dass ein Mensch (Kind) ertrunken ist. Vielleicht ist das in Strandbäder was anderes. Wir haben auch Badeseen, an denen solche Sachen vorkommen. Aber da war dann oft Party o.ä. Das ist ja nicht zu vergleichen mit einem "normalen " Freibadbesuch.
Strandbad, evlt. ohne Aufsicht - wäre ich auch skeptisch.
LG Schnigge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Erfahrungsbericht: Erster alleiniger Schwimmbadbesuch ....

Ich habe die Diskussion von vor einigen Tagen mal verfolgt, konnte aber noch nichts dazugeben, weil das bei uns da noch nicht Thema war. Aber jetzt: Heute stand der erste Besuch im Freibad meiner Tochter an. Sie ist 10 und gestern aus der Grundschule entlassen worden. Wir ...

von Sonnenkind9876 15.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmbad

Auch nochmal was zur Schwimmbadfrage

Ich war gestern mit im Freibad mit dem Ergebnis dass ich gebraucht wurde fürs Geld zum was zum essen holen und dann der Buhmann war weil ich nach 3,5 Stunden Freibad nach Hause wollte. Mein Kleiner wird 10 im nächsten Monat und wenn ich es recht überlege hätte ich ihn auch ...

von Birgit67 10.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmbad

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.