10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 77shy am 30.11.2010, 17:24 Uhr

Ich bin ja soooooooooooooooo stolz:-))))

Sorry, aber ich muss es einfach mal loswerden....

Mein Sohn bekommt seit einer Woche Nachhilfe in Englisch, weil er nun in der 5. auf dem Gym überhaupt nichts versteht. Er hatte letzte Woche zweimal 90 Minuten Nachhilfe (Abacus) mit intensiver Vorbereitung auf die Englischarbeit, die sie gestern geschrieben haben (Grammatik). Heute gab es die Arbeit zurück.................und mein Sohn hat mit einer glatten 3 die viertbeste Arbeit der Klasse geschrieben. In der letzten Arbeit war er noch der zweitschlechteste. Die Arbeit nun muss nun so schwer gewesen sein, dass es keine Einsen und Zweien gab.

Ich hätte nicht gedacht, dass zweimal Nachhilfe soooooo viel bringen würde.

MfG

 
15 Antworten:

Da könnt ihr wirklich stolz sein!

Antwort von Petsy am 30.11.2010, 17:55 Uhr

Toll!
Ja, manchmal bringt es schon viel, wenn es jemand anderes erklärt!

Meine schreibt morgen eine riesen Englischarbeit.
Über Futur 1 und Simple Past.
Haben wir auch in der 5. Klasse schon unregelmäßige Verben gelernt?
Und Anfang der 6. die nächste Zeitform?
Oder liegt das am G8?

Sei stolz, dein Sohn auch!

LG Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bin ja soooooooooooooooo stolz:-))))

Antwort von Carmar am 30.11.2010, 19:49 Uhr

Herzlichen Glückwunsch an deinen Sohn.
(Und einmal mit dem Zeigefinger gewackelt, weil die Lehrerin wohl den Stoff nicht optimal vermittelt bzw. sich beim Schwierigkeitsgrad der Arbeit verschätzt hat).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich bin ja soooooooooooooooo stolz:-))))

Antwort von ChrissyF.71 am 30.11.2010, 21:12 Uhr

Wie ich das kenne!!!

Meine Tochter hatte in der letzten Mathearbeit der 6. KLasse voll eine 6 reingehauen. Sie ging direkt zu Beginn des 7. Schuljahres zur DNA (die Nachhilfeagentur) in der SChule, die von Schülern der Oberstufe geleitet wird.

Die 1. Mathearbeit im 7. Schuljahr stand an. Ich hatte eine mittlere Panik und sie war total locker drauf. 14 Tage später bekamen sie die Mathearbeit zurück, die mit einem SChnitt von 3,8 relativ schlecht ausfiel. Es gab 3 mal ne 1, dreimal ne 2, viermal ne 3, den Rest verteilt auf 4, 5, und 6 - und die gleich 5 mal. Meine Tochter hatte allen Ernstes eine 1- bekommen.

4 Wochen Nachhilfe, ein neuer Mathelehrer und schon hatte sie in der 1. Arbeit eine 1, in der zweiten eine 2+. Und wieder musste ich dann feststellen, dass sehr viel auch vom Lehrer abhängt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo - ????????!!!!!!!

Antwort von MissMarple+ am 01.12.2010, 8:52 Uhr

" ... gestern geschrieben - und heute zurück ...!! ""

Wie geht das denn??????

Sorry, bei aller Liebe

Bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es gibt Lehrer die schaffen das!

Antwort von Gaby J. am 01.12.2010, 8:59 Uhr

Der Englischlehrer von meinem Sohn schafft es auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo - ????????!!!!!!!

Antwort von Layama am 01.12.2010, 9:01 Uhr

vielleicht mal richtig lesen.
Geschrieben am 29.11 zurück am 30.11 was soll daran nicht gehen???
Es soll auch Lehrer geben die kontrollieren Arbeiten von einen Tag zum anderen!
Nichts für ungut

LG Layama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das ist bei den meisten Arbeiten so.....

Antwort von 77shy am 01.12.2010, 9:37 Uhr

Ganz selten braucht ein Lehrer meines Sohnes länger als einen Tag für die Arbeiten.

MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@77shy

Antwort von SteffiSt am 01.12.2010, 10:46 Uhr

erstmal herzlichen Glückwunsch an Deinen Sohn!

Und nun mal noch eben ne Frage an Dich, darf ich fragen, was bei Abacus 90 MInuten (weniger scheint es ja nicht zu gehen) kostet? Ich denke mal, das wird regional unterschiedlich sein, aber mal so ne ungefähre Hausnummer wäre nicht schlecht.

LG
Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@SteffiSt

Antwort von 77shy am 01.12.2010, 11:34 Uhr

Wir bezahlen 45 € pro 90 Minuten. Den Vertrag haben wir für 6 Monate abgeschlossen. Hätten wir für 3 Monate abgeschlossen, hätten wir 48 € bezahlt. Man kann allerdings jederzeit aussteigen, wenn die Nachhilfe nicht mehr benötigt wird.

Unsere Nachhilfe macht eine junge Lehrerin, die dauerkrank geschrieben ist und deshalb Zeit für Nachhilfestunden hat.

Was uns auch sehr gut gefällt, ist, dass die Lehrerin zu uns nach Hause kommt. Teuer find ich den Preis nicht, wenn man bedenkt, dass das eine richtige Lehrerin ist, die zu uns nach Hause kommt.

MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @SteffiSt

Antwort von SteffiSt am 01.12.2010, 11:48 Uhr

und das ist dann einmal die Woche?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@SteffiSt

Antwort von 77shy am 01.12.2010, 11:58 Uhr

Das kommt darauf an, wie oft man das möchte und wann der Nachhilfelehrer Zeit hat. Unser Sohn hatte letzte Woche Mittwoch das erste Mal Nachhilfe und auf Anraten der Nachhilfelehrerin Samstag nochmal, weil sie Montag die Arbeit geschrieben haben.

MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: interessante Aussage

Antwort von Julie am 01.12.2010, 12:13 Uhr

"Unsere Nachhilfe macht eine junge Lehrerin, die dauerkrank geschrieben ist und deshalb Zeit für Nachhilfestunden hat."

Was ist denn das für eine "Dauerkrankheit", bei der man in der Lage ist, Nachhilfeunterricht zu erteilen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Julie - PN

Antwort von 77shy am 01.12.2010, 12:22 Uhr

MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Julie - PN

Antwort von ChrissyF.71 am 01.12.2010, 12:54 Uhr

SChwanger mit Blutwerten, die einem nicht erlauben noch zu unterrichten.

Die ehemalige Vertretungslehrerin meiner Tochter hatte genau 2 Woche Vertretung in der KLasse meienr Tochter. Danach war sie den Rest des Schuljahres krank geschrieben - Röteltiter zu niedrig, keine Windpockenimunisierung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: fehlender Immunschutz

Antwort von Julie am 01.12.2010, 13:23 Uhr

dann ist der berufliche Umgang mit Kindern (meist einer bestimmten Altersgruppe) verboten - das schließt mE die Erteilung von Nachhilfe (zumal über ein Institut) zumindest in der entsprechenden Altersgruppe ebenfalls aus.
In der freien Wirtschaft könnte man dann einpacken.......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.