*
10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

 

Geschrieben von Sibi am 09.01.2017, 10:52 Uhr

Handy Klassenfahrt

Hallo, mein Sohn ist in der 5. klasse. Er hat ein Handy mit prepaid- karte, zum Telefonieren, falls er mal den Bus nicht erreicht...

Im März machen sie eine kurze Kassenfahrt. Dort ist es erlaubt, das Handy mitzunehmen.

Die anderen haben ein Smartphones.

Wir finden (altmodisch?), die Kinder sollen sich miteinander beschäftigen.
Andererseits soll unser Sohn nicht ausgeschlossen werden, wenn wir ihm kein Handy zum Spielen mitgeben.

Wie ist eure Meinung dazu?
Danke.

 
14 Antworten:

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von clarence am 09.01.2017, 11:06 Uhr

Bin da auch altmodisch und hab selbst noch ein Tastenhandy und bin voll zufrieden damit.
Mein Sohn möchte auch schon ein Smart-Phone, aber ich will nicht, dass er die ganze Zeit davor sitzt.
Ich würde ihm deshalb keines kaufen.
Meist sind die Smart-Phons bei einer Klassenfahrt dann eh nur in bestimmten Zeiten erlaubt. Sonst machen die Kids was miteinander.

Handy erlaubt? - gibt es hier nicht.....

Antwort von Caot am 09.01.2017, 11:21 Uhr

....hier sind Handys, zu jeglichen Schulaktivitäten, verboten! Und das ist gut so. So stellt sich nämlich erst gar nicht die Frage nach "altmodisch" oder "abgehangen".
Ich würde das zum nächsten Elternabend thematisieren und zwar bevor es auf Klassenfahrt geht.

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von Häsle am 09.01.2017, 11:23 Uhr

Meine Tochter ist auch in der 5. Klasse und hatte schon Klassenfahrt. Laut Rektor waren Handys, Spielkonsolen etc. verboten. Die Lehrer haben aber den Kompromiss geschlossen, dass die Kinder die Handys abgeben mussten und sie jeden Abend für eine halbe Stunde ausgehändigt bekamen. So konnte jeder daheim anrufen und/oder spielen, und es hielt sich in Grenzen.

Meine Tochter hat zwei Handys. Eins zum Telefonieren, ohne Internet (wenn sie unterwegs ist) und ein altes Smartphone für daheim (über WLAN kann sie dann WhatsApp nutzen, YouTube schauen etc.). In beiden Handys stecken Prepaid-Karten von Lidl (ohne Grundgebühr, ohne Internet). Irgendwann darf sie sich dann einen Internettarif dazubuchen.

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von Daniela2 am 09.01.2017, 12:57 Uhr

Hallo, bei uns zur Klassenfahrt mussten die Handys auch abgegeben werden und wurden abends für eine Stunde ausgegeben. Meine Jungs haben alte Smartphones, aber zur Klassenfahrt hatten sie nur das alte Tastentelefon mit. Der Akku hält so wenigstens eine Woche. 3 kleine Spiele sind auch auf dem Tastentelefon, das musste reichen, beschwert haben sie sich nicht. Das Smartphone gabs bei uns auch erst in der 5. Klasse zu Weihnachten und auch nur wegen Whats App. Spielen tun sie fast nur am Tablet oder PC.
Liebe Grüße
Daniela

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von DK-Ursel am 09.01.2017, 13:17 Uhr

Hejallesammen!

Da bin ich hoffnungslos altmodisch -- und meine Töchter offenbar auch, denn die eine stritt sogar mit dem Lehrer, weils ie KEIN Mobiltelefon mitnehmen wollte.
ich erinnere mich gut an die Eltern in der neuen Klasse meiner Großen, die durchdie Bank die zeit am meisten bejammerten,als die finn. Austauschschüler/innen nach Hause anriefen und dann vor Heimweh kaum zu trösten waren.
Wie sichdie Eltern zuhause fühlten,w eiß ich nicht, aber erfahrungsgemäß machen die sich noch länger herzleid als die jammernden, weinenden Kinder.
Undwenn irgendwas gerade nicht paßt - essen, kameraden, Lehrer - kan ndas im nächsten Augenblick ganz anders sein, nur die Eltern erfahren es nicht.

Ich sehe absolut keinen Nutzen darin, Handys mit auf Klassenfahrten zu nehmen.
Echte Katastrophen meldet der lehrer, ansonsten sollen die Kinder doch Gemeinschaft genießen, es stehen Aktivitäten auf dem Programm und sie (sollen?) lernen, sich abzunabeln.
Was ihnen meistens besser gelänge, wenn es die Eltern schafften..
Was ihnen besser gelingt, wenn es die Eltern doch nur auch schaffen.

Gruß Ursel, DK

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von Maxikid am 09.01.2017, 13:21 Uhr

Ich glaube kaum, dass in dem Alter die Kinder das Handy mitnehmen wollen, um die Eltern anzurufen. Die wollen doch alles mögliche posten, youtube z.B. Ich bin auch dafür, dass das Handy zuhause bleibt.

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von Ivette am 09.01.2017, 13:32 Uhr

Ich würde das unbedingt ansprechen. Eine gute Lösung wäre, dass die Handys abends 1. Stunde ausgegeben werden.

Hier, 6. Klasse, kommt dieses Jahr die erste Klassenfahrt und ich hoffe, dass es dann auch eine feste Regelung gibt oder meinetwegen ein komplettes Handyverbot.

Bei einer Ferienfreizeit (verlängertes Wochenende) gab es kein Handyverbot und einige Jungen hatten rund um die Uhr ihre Smartphones in der Hand, bis tief in die Nacht gedaddelt, und haben selbst bei einer Stadtrundfahrt nur auf ihre Smartphones gestarrt. Teilweise hatten sie so gar mehrere powerbanks dabei. Es gab jede Menge Ärger diesbezüglich, aber im nachhinein waren die Betreuer auch schlauer und künftig wird es ebenfalls feste Regeln geben oder ein komplettes Verbot.

Ich habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht, wenn es auf solchen Fahrten Handys generell erlaubt sind.

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von Häsle am 09.01.2017, 13:42 Uhr

Bei uns war es so. Täglich 2 bis 3 Minuten. Sie hat erzählt, was sie unternommen haben und gefragt, was bei uns los war, das war's. Ohne Gejammer. Ein Ersatz für unsere tägliche Unterhaltung beim Abendessen oder im Bett. Es hätte auch ohne Handy geklappt, aber ich fand es schön, mit meiner Tochter zu reden.
Die Kinder mit Smartphone und Internet haben vermutlich nicht (nur) telefoniert. Wobei von den 47 Schülern eh nur 5 oder 6 mobiles Internet haben. Aber die halbe Stunde finde ich nicht tragisch.
Für fast alle Schüler war das die erste Klassenfahrt und die erste längere Abwesenheit von daheim.

hier werden die einkassiert

Antwort von Ellert am 09.01.2017, 15:02 Uhr

huhu

Handys gabs abends ne halbe Stunde zum Eltern anrufen
sonst waren sie eingesammelt

dagmar

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von kanja am 09.01.2017, 18:51 Uhr

An der Schule meines Sohnes waren auf der kennenlern-klassenfahrt keine Handys erlaubt.

In der 7. Klasse bei der sommersportwoche durften die Handys mit, wurden aber nur jeden Abend nach dem Abendessen für eine Stunde herausgegeben.

Ich glaube nicht, dass da viel mit dem Handy gespielt wurde. Kurz Zuhause anrufen oder whatsapp, fertig.

So finde ich das genau richtig.

Hier genau so

Antwort von stjerne am 09.01.2017, 18:59 Uhr

In der 5. und 6. Klasse waren Handys nicht erlaubt, in der 7. gab es keine Fahrt und somit stellte die Frage sich nicht und in der 8. durften Handys mitgenommen werden, wurden aber von den Lehrern verwaltet.
So fand ich es gut.

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von RR am 10.01.2017, 11:22 Uhr

Hallo
mein Sohn hat seins in der 5. Klasse freiwillig daheim gelassen, aus "Angst", dass andere es ihm dann leertelefonieren. War gut so! Kurz anrufen, dass sie gut angekommen sind durfte er von dort aus u. das wars.

viele Grüße

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von Pia-Lotta am 10.01.2017, 15:47 Uhr

Hallo, ich erlaube meinen SchülerInnen, ein Handy mitzunehmen auf die Klassenfahrt, allerdings mit Einschränkungen im Gebrauch. Sie dürfen es nur benutzen, wenn sie z.B. in der Stadt in Gruppen losgeschickt werden: Das hat sich sehr bewährt, weil dann einer in der Gruppe meine Handynummer bekommt und mich im Notfall erreichen kann, sollte sich die Gruppe verlaufen/verspäten usw...Das war schon ein paarmal wirklich praktisch. Außerdem haben viele Kinder weder eine Armbanduhr (brauchen sie aber, wenn wir uns beispielsweise zu einer bestimmten Uhrzeit wieder treffen wollen) noch eine Kamera, um Fotos zu machen. Im Hotel/in der Jugendherberge werden natürlich die Handys eingesammelt und in meinem Zimmer weggeschlossen, dort dürfen sie nach dem Abendessen für eine halbe Stunde ans Handy, um Nachrichten nach Hause zu schicken etc. Wer kein Handy mitnehmen möchte, muss das natürlich auch nicht, aber zumindest in jeder Gruppe (mind. 3 SchülerInnen) ist ein Handy von Nutzen. Das muss aber sicher kein Smartphone sein...LG, Pia-Lotta

Re: Handy Klassenfahrt

Antwort von tweenky am 12.01.2017, 15:59 Uhr

Finde Deine Lösung sehr gut, Pia-Lotta!

Unser Sohn, 5. Klasse geht auch im Sommer auf Klassenfahrt. Handyregeln wurden noch keine bekannt gegeben.

Bislang hat er kein Handy. Ich würde ihm sonst für die Klassenfahrt ein älteres mitgeben, damit er uns mal erreichen kann.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Wieder mal Handyfrage

Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage zum Thema Handy, sorry. Sohnemann wird im Januar 12 und wünscht sich ein neues Handy. Bisher hatte er ein altes, gebrauchtes Iphone 4, welches er von meinem Bruder geschenkt bekommen hatte. Leider funktionieren inzwischen viele ...

von mauki 10.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

ab wann Handy und welches?

Mein Sohn kommt nächstes Jahre ins Gymnasium im Nachbarort. Ich bin generell dafür Handys nicht zu bald zu geben, aber ich denke mir er kann dann anrufen, wenn er den Bus versäumt,... Wie handhabt ihr das. Ab wann haben eure Handys und welche? Ich tendiere zu einem alten ...

von clarence 23.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Habt Ihr feste Handyzeiten für Eure Kinder?

Also damit meine ich Zeiten, wo sie spielen, schreiben oder sonstwas mit dem Handy machen können oder dürfen Eure Kinder immer ran? Wir haben bisher kein großes Verbot, nur ab 21 Uhr ist das Handy in der Küche. In der Schule ist es nie dabei, außer an Tagen wo ...

von sojamama 07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Klassenfahrt...Heimweh:-(

Mein Sohn (11, 5.Klasse) ist gestern Morgen auf Klassenfahrt gefahren. Bis Sonntag, ca.700 km weg. Er hat sich eigentlich sehr gefreut (wobei er Sonntag gesagt hat, wenn er es sich aussuchen könnte, würde er lieber Zuhause bleiben). Gestern rief er an, das sie gut angekommen ...

von Lucylu 21.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Klassenfahrt

Handy-Frage

Hallo, mein Sohn wird 10 und bekommt im Sommer dann ein Handy, mein altes wahrscheinlich. Er wird aber nur einen Vertrag oder Prepaid zum Telefonieren und SMS-Schicken erst mal bekommen. Also keinen Datentarif. Blöde Frage bestimmt, aber ich kenne mich null aus: Kann er ...

von Mugi0303 17.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Handy wie teuer

Mein Sohn 11j. braucht ein neues Handy. Es soll unbedingt n iPhone sein. Allerdings gebraucht und General überholt kostenpunkt 220 euro. Ich finde höchstens 150 Euro in dem alter und egal was für ne Marke. Jetzt erzählt er aber schon länger was für Handys seine Klassenkameraden ...

von Mell.oo 14.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Handy - Laptop Zeiten

Hallo zusammen, mich würde mal interessieren,wie das bei anderen Familien mit Handy bzw. Laptop Zeiten (zum spielen) aussieht.......mein Sohn (bald 14) hat nun zu Weihnachten einen Laptop bekommen und möchte nur noch spielen. Sicher, jetzt in den Ferien ist es mir egal und ...

von kiara1234 31.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Welchen Handyvertrag....

Hallo, ich sitze hier und vergleiche Verträge und Angebote der verschiedenen Netzbetreiber. Meine Tochter, in ein paar Tagen11 Jahre alt, nutzt ihr Handy viel und so richtig glücklich bin ich mit der Prepaid Geschichte nicht. Sie benötigt in 3 Wochen 15,- Euro. Hatte vorher ...

von Bauernfreund 06.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

die Handyfrage....

Unser Sohn soll jetzt sein erstes Handy bekommen und ich habe keine Ahnung, was besser ist: Vertrag oder Prepaid, was ein günstiges Handy dazu ist etc. Telefonieren, whatsapp, SMS, Fotos soll es können, Internet würde ich gern sperren können Vielleicht habt ihr ...

von schulzi 23.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Weiterf. Schule: Geht es auch ohne Handy?

Da hier ja schon mehrfach nach geeigneten Mobiltelefonen für ab dem 5. Schuljahr gefragt wurde möchte ich nun mal wissen, ob ein Kind hinter dem Mond leben würde, wenn es kein Handy hätte. Ich besitze nur ein Handy, weil mir damals eingeredet wurde, ich könnte doch nicht ...

von Carmar 20.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.