10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von threepack am 25.05.2011, 16:21 Uhr

Freundschaftsanfrage von Klassenkamerad

Hallo, gerade ist was lustiges pasasiert. Ich habe auf Facebook ne Freundschaftsanfrage eines Jungen aus der Klasse meines Sohnes bekommen. Die Jungs sind 6te Klasse.
Sie gingen zusammen in den Kindergarten, wobei der Kontakt da nicht so groß war. Dann verschiedene Grundschulen, und jetzt haben sie sich wiedergetroffen.

Jetzt bin ich am überlegen annehmen oder ignorieren?

Werde nachher nochmal mit meinem Sohn sprechen.

Was würdet ihr da machen

Wahrscheinlich denkt der Jung, dass mein Sohn hinter dem Namen steckt

 
2 Antworten:

Re: Freundschaftsanfrage von Klassenkamerad

Antwort von like am 25.05.2011, 16:28 Uhr

Na, ich hab auch schon Freundschaftsanfragen von Freunden / Bekannten meiner Kinder bekommen.
Ich überlege da aber sehr genau, wen ich annehme. Viele verschicken Freundschaftsanfragen regelrecht inflationär, um sich mit möglichst vielen "brüsten" zu können.
Ich würde ihn nur annehmen, wenn DU etwas Näheres mit ihm zu tun hast. Ansonsten soll er deinen Sohn anfragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freundschaftsanfrage von Klassenkamerad

Antwort von eva+kids am 26.05.2011, 20:42 Uhr

hallo,

also mich haben schon Kinder von Welpenkäufern angefragt.
So what?
Bestätigt, gut ist.
Warum auch nicht?
eva

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.