10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von HaJa am 16.03.2012, 20:12 Uhr

Französisch oder Latain?

Hallo!

Wie haben Eure Kinder entschieden und vor allem warum? Bald steht bei uns die Entscheidung an und meine Tochter weiß nicht, was sie machen soll... Ich selber kenne nur Französisch aus meiner Realschulzeit und habe nur noch wenig Erinnerungen daran.
Vielen Dank für Eure Antworten.

LG
Mucki

 
10 Antworten:

Meinte natürlich Latein;-)))

Antwort von HaJa am 16.03.2012, 20:24 Uhr

-

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Französisch oder Latain?

Antwort von niki0909 am 16.03.2012, 20:34 Uhr

Meine Jungs haben beide Latein genommen und finden es toll. Beim Großen stand es schon fest, als er in die Grunschule kam (keine Ahnung warum, aber er hat immer gesagt, dass er Latein lernen möchte). Wahrscheinlich lag es daran, das beide sich sehr für Geschichte interessieren (Römer, Griechen, Kelten...).
Bisher läuft es super, obwohl wir Eltern ihnen nicht helfen können (ich hatte Französisch und mein Mann weder noch).

Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Französisch oder Latain?

Antwort von golfer am 16.03.2012, 21:49 Uhr

Latein...heute abgegeben.....weil Legasteniker......da ist ja Deutsch und Englisch schon eine Fremdsprache.....wenigstens Latein muss nur in einer cihtung übersetztr werden....und Latein vermittelt Bildung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Französisch oder Latain?

Antwort von Anja71 am 16.03.2012, 23:37 Uhr

Meine Tochter hat sich letztes Jahr für Latein entschieden, da es eine Sprache ist,in der sie nicht "reden" muß. Das langt ihr im englischen. Bisher ist sie mit ihrer Entscheidung sehr glücklich. Auch mag sie die Logik die dahinter steckt recht gerne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Französisch oder Latain?

Antwort von Mamamia72 am 16.03.2012, 23:45 Uhr

Hallo,

Französisch hatte ich im Gynmasium, Latein musste ich an der Uni nachholen, weil es (damals noch) Voraussetzung für die Zwischenprüfung in einem geisteswissenschaftlichen Studiengang war.

Definitiv war Latein um einiges leichter zu erlernen, wenn man denn eine Sprache lernen möchte, die "effizient" zu erlernen ist.
Ich empfand es als eine Sprache, die gewissermaßen "logisch" ist.
Auch die Hintergründe der Sprache fand ich mehr als interessant, also wenn Deine Kinder ebenso diese Neigung haben, warum nicht?

Französisch war für mich trotz netter Lehrerin meist mehr oder weniger eine Qual. Im nachhinein erscheint mir diese Sprache zum größten Teil aus unregelmäßigen Verben und Konjunktionen zu bestehen, die dann einzeln gebüffelt und im Gedächtnis behalten werden müssen. Ich denke, dazu muss man schon eine gewisse Liebe zu dieser Sprache haben oder entwickeln können (hatte ich definitiv nicht, da keinen persönlichen Bezug).

Kann mich dann auch noch gut an unseren ersten Schüleraustausch mit Frankreich erinnern. Die Lektion, die ich gelernt habe: Entweder, du sprichst perfekt Französisch, oder du lässt es, weil dich ansonsten keiner verstehen will. Was nicht sehr motivierend war als junger Mensch, der sich gefreut hat, endlich mal seine hart erlernten Sprachkenntnisse im Land selbst auszuprobieren. Scheint heute nicht anders zu sein, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

LG,
Isa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Französisch oder Latain?

Antwort von IngeA am 17.03.2012, 6:53 Uhr

Hallo,

meine Tochter nimmt Latein.
Ihr war das auch schon vorher klar, sie interessiert sich auch sehr für Geschichte und hätte am liebsten mit Latein angefangen. Außerdem ist Rechtschreibung nicht gerade ihre Stärke.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Französisch oder Latain?

Antwort von pivi am 17.03.2012, 12:10 Uhr

Latein, da "Problemtik" wie bei Golfers Kind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Latein, weil....

Antwort von claudiH am 17.03.2012, 16:27 Uhr

Er glaubt, dass er das für seinen momentanen berufswunsch braucht.
Tut er zwar nicht, aber als Argument finde ich es gut.
Ich hatte auch Latein, und war leider später zu faul in der neun noch die dritte fs zu wählen. Allerdings ist er eh nicht sprachenbegeistert. Warum dann Französisch. Und die Kinder fahren nach rom, in der 9. Was für ein Argument.
Mir hat es aber trotzdem geholfen, Französisch, italienisch und Spanisch zumindest mit fleissiger vokabellernerei gut lesen zu können. Sprechen leider gar nicht Dolle.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Französisch, da.....

Antwort von sumse am 17.03.2012, 20:39 Uhr

.....hohe Affinität zu Land, Leuten und Sprache (auch dort lebende Verwandtschaft)
..... sehr kommunikativ veranlagter Charakter
..... sprachbegabt, logisches Denken eher unterentwickelt.

Ich selber habe Romanistik studiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Französisch oder Latain?

Antwort von wickiemama am 18.03.2012, 20:13 Uhr

bei uns steht die Entscheidung auch an. Hier müssen die Kinder bei der anmeldung auf das Gymnasium schon angeben welche Sprache sie in der 6ten Klasse als 2te Fremdsprache möchten, da die Klassen danach gebildet werden.
Mein SOhn will Latein. Er interessiert sich sehr für das alte Rom.
außerdem hat uns die Klassenlehrerin dazu geraten, weil seine Stärke eher im logischen Bereich ist und weniger im sprachlichen, sie meint da wird er sich wohl mit Latein leichter tun...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Nochmal - Latein oder Französisch....

die Entscheidung muss bei meiner Tochter bis zum 28. dieses Monats getroffen werden (sie ist jetzt Kl. 5 und die zweite Fremdsprache beginnt ab Kl. 6) und sie weiß noch immer nicht, was sie möchte. Hatte 3 Schnupperschulstunden in beiden Sprachen. Von Lehrerseite bekommen ...

von Simone-01-03-07 03.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Französisch

Französisch / Latein

.. die Entscheidung steht im Mai an für meine Tochter. Sie weiß noch nicht welchen Beruf sie später ausüben möchte.... (evtl!!! möchte sie GS-Lehrerin werden, das ist ihr aber erst nach sehr langem Überlegen eingefallen). Die zweite Fremdsprache beginnt in Kl. 6 bei uns. ...

von Simone-01-03-07 11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Französisch

Wörterbuch Französisch

Mein Sohn braucht jetzt von der Schule aus ein Französischwörterbuch. Es gibt auch Empfehlungen von der Lehrerin. Bei einem könnte man diesen Stift dazu kaufen: http://www.amazon.de/TING-H%C3%B6rstift-Bringt-Leben-B%C3%BCcher/dp/B004IEGG84/ref=pd_sim_b_1 Klingt gut, ...

von Sternspinne 22.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Französisch

Welches Wörterbuch - Englisch und Französisch?

Mein Sohn kommt in die 7. Klasse und hat seit Klasse 5 Englisch und seit Klasse 6 Französisch. Ich habe hier nur noch meine alten Wörterbücher aus meiner Schulzeit (Langenscheidt) und möchte nun aktuelle anschaffen. Welche könnt Ihr empfehlen? Langenscheidt? Pons? Oder ganz ...

von dezemberstern 19.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Französisch

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.