10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dorilys am 12.07.2010, 20:58 Uhr

Firmung

Heute bekam ich einen Anruf vom Pfarrbürom dass Filia normalerweise im Januar zur Firmung gehen würde. Die Jahrgänge 1997/98 werden gemeinsam gefirmt. Da sie aber die fünfte Klasse wiederholt, wäre sie die einzige aus ihrer Klassengemeinschaft, die dabei wäre. Im zwei Jahren würde sie zusammen mit vielen Freundinnen und Freunden gehen, also haben wir uns entschlossen sie erst in zwei Jahren gehen zu lassen. Allerdings ist Filius dann ebenfalls in den Jahrgängen dabei. - darüber regt sich jetzt meine Schwiegermutter auf, dass die Kinder keine eigenen Firmfeste feiern. Ich kenne Firmung aber nur in ganz kleinem Kreis, also nicht so groß wie die Erstkommunion. Wie läuft das bei Euch?

Ich kann mich erinnern, dass ich bei meiner Firmung 14 Jahre alt war, einige waren auch älter - wird heute generell so früh (mit ca. 12 Jahren) gefirmt?

LG Dorilys

 
9 Antworten:

Re: Firmung

Antwort von Sandra333 am 12.07.2010, 21:08 Uhr

Bei uns wird die Firmung auch im ganz kleinen Kreis gefeiert - wenn Tochter sich überhaupt firmen lassen möchte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Firmung

Antwort von Stöppel am 12.07.2010, 21:13 Uhr

Firmung in dem Alter finde ich sehr früh. Ich kenne das bei uns mit 14-16 Jahren (9./10. Klasse).
Ich würde deine Tochter auf jeden Fall mit ihren Klassenkameradinnen/Freundinnen gehen lassen, sofern sie es so will. Dass sie dann gleichzeitig mit ihrem Bruder geht ist doch nicht schlimm. Wozu braucht jeder ein eigenes Fest, egal ob es jetzt "nur" um Firmung oder Erstkommunion geht. Bei uns wird Firmung auch nur im kleinen Kreis gefeiert, also Familie, Großeltern und Firmpaten - fertig. Die Meinung deiner SchwieMu kann dir doch egal sein.

LG
Stöppel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

?

Antwort von Bengelengelmama am 12.07.2010, 21:56 Uhr

Jahrgang 97/98 ist doch 2011 schon 14 und 13 Jahre alt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ?

Antwort von dhana am 12.07.2010, 22:01 Uhr

Hallo,

bei uns ist Firmung auch nur ein sehr kleines Fest - die Firmung findet auch meist unter der Woche am Vormittag statt so das nicht einmal schulpflichtige Geschwister dabei sind.

Eltern und Pate - mehr ist da nicht.

Warum nicht Geschwister gemeinsam firmen? Wäre für mich kein Problem.

LG Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Bengelengelmama

Antwort von Dorilys am 12.07.2010, 22:01 Uhr

Da die Firmung Anfang Januar wäre, wären die meisten Kinder 12 oder 13 Jahre - und das finde ich für eine bewusste Entscheidung zu früh.

LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Bengelengelmama

Antwort von Bengelengelmama am 12.07.2010, 22:47 Uhr

aahh du meinst die 98er die anfang 2011 noch nicht 13 sind

Hast du schon mal mit dem Pfarrer gesprochen ob dein Kind nicht mit seinen Freunden gefirmt werden kann?

Bin mir nicht sicher, aber mein Neffe hat auch eine Klasse wiederholt, durfte aber auch erst mit seinen Freunden/Klassenkameraden gefirmt werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Bengelengelmama

Antwort von Dorilys am 12.07.2010, 23:19 Uhr

Filia WILL gar nicht mit den Kindern ihres Jahrganges gefirmt werden! Sie wiederholt die fünfte Klasse, da sie gemobbt wurde (meiner Meinung war ihre frühere beste Freundin die Rädelsführerin). Sie will viel lieber mit ihren neuen Klassenkameraden gefirmt werden, deshalb haben wir sie auch die beiden Jahre zurückgestellt, das war von der Pfarrei auch kein Problem. Nur ist dann auch ihr Bruder regulär im Firmalter - und das ist das Problem meiner Schwiegermutter!
Abgesehen davon soll die Firmung imho auch eine eigene Entscheidung sein - und dafür halte ich die meisten 12-jährigen für zu jung.

LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Bengelengelmama

Antwort von Carmar am 12.07.2010, 23:59 Uhr

Lass die Schwiegermutter reden.
In zwei Jahren können die Gesetze/Bestimmungen schon wieder anders sein und "Filius" kommt doch erst ein Jahr später dran.
Sie soll froh sein, dass überhaupt eine Firmung stattfindet (wenn ihr das so wichtig ist).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Dorilys - neuer Tag neues HIrn

Antwort von Bengelengelmama am 13.07.2010, 9:32 Uhr

denn irgendwie hab ich da gestern alles durcheinander gebracht


Lass die SchwieMu reden (dafür ist sie da ) letztendlich ist es ihre und eure Entscheidung. Wenn es deiner Tochter nichts ausmacht - wieso nicht

Ob 12 oder 13 ist doch auch schon Jacke......getauft wurde sie auch und zur Kommunion war sie auch - und diese zwei Sakramente waren wohl eure Entscheidung - nun will SIE zur Firmung - warum nicht? Was soll sie denn falsch entscheiden? Es hat doch keinerlei negative Auswirkungen auf ihre Zukunft - lass sie wenn sie möchte und hör dem Geschwätz der anderen nicht zu.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.