10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sweety0171 am 28.04.2012, 18:00 Uhr

Etwas ungewöhnliche Bitte....

Hallo Ihr Lieben,

habe hier schon öfter in verschiedenen Foren wegen Haarausfall meiner 11-Jährigen Tochter geschrieben. Wir waren auch schon bei etlichen Ärzten, sie hat etliche Untersuchungen hinter sich. Nun habe ich einen erneuten Versuch bei einem weiteren Dermatologen gestartet. Dieser sagte mir nun, dass Haarausfall von 150 - 200 Haaren am Tag in der Pubertät durchaus normal sei und da sie keine kahlen lichten Stellen auf dem Kopf hätte sehe er auch hier absolut kein Handlungsbedarf!!! Sie hat zwar keine kahlen STellen aber sie hat diffusen Haarausfall, was bedeutet, dass die Haare insgesamt vor allem in den Längen extrem ausgedünnt sind und sie ist extrem unglücklich darüber, was ich auch verstehen kann!! Ich schaue mittlerweile, genau wie sie allen Mädels auf die Haare und ich finde es wirklich verblüffend wie viele davon wirklich dickes volles Haar haben!!! Eigentlich die Mehrzahl.....
Nun aber zu meiner eigentlichen Frage vor allem an die Muttis mit Mädels zwischen 11 und 13. Wie viele Haare verlieren eure Mädels beim Bürsten? Vielleicht seid ihr so nett und könntet mal drauf achten!? Würde mich wirklich mal interessieren.
Ihr würdet mich wirklich einen sehr sehr großen Gefallen tun!!!!!!
Danke Euch ganz lieb im Voraus für Eure Mühe.

Lieben Gruß
Sandra

 
8 Antworten:

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von TinaDA35 am 28.04.2012, 19:19 Uhr

Meine Tochter hat sehr feines und dünnes Haar. Sie möchte lange Haare haben und die hat sie. Es sieht nur frisch gewaschen "nett" aus, sonst sehen ihre Haare sehr zottelig aus. Dafür hat sie große blaue Augen... Haare sind nicht alles.... sehe die positiven Seiten deiner Tochter....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von dhana am 28.04.2012, 20:17 Uhr

Hallo,

bei Mädels kann ich es dir nicht sagen - aber ich hab selber sehr lange Haare - und bei mir muss ich jeden Tag die Bürste saubermachen, da ist ein ganzes Haarknäul drin. Also 150-200 Haar sind das bestimmt - nein nicht gezählt - geschätzt... und meine Haare werden nicht dünner - eigentlich im Gegenteil.

Lg Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von Vio-1 am 28.04.2012, 20:48 Uhr

Hi

Bei meinen Kindern kann ich es nicht genau sagen, da ich da nicht drauf achte, aber unsere Bürsten müssen STÄNDIG saubergemacht werden.
Wenn die Kinder lange Haare haben, sieht das halt auch nach total viel aus.
So ein langes Haar wickelt sich ja 12mal um so ne Bürste - das wirkt bei kurzen Haaren viel weniger, auch wenn es gleich viele Haare sind.

Ich würde da kein Theater machen, denn das ist hormonell bedingt und ähnlich wie der Haarausfall nach den Schwangerschaften geht es vorbei.
Ich weiß noch, dass ich bei beiden Schwangerschaften nach einiger Zeit lauter Stoppeln "unter" den anderen Haaren hatte - ganz witzig.

Solange keine kahlen Stellen da sind - nix machen.
Aber vielleicht auf milde Shampoos und so achten, damit nicht noch mehr als nötig zerstört wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von Reni+Lena am 28.04.2012, 21:36 Uhr

Meine ist auch 11 und hat lange dicke haare. Wenn sie bürstet ist so ein kleines knäuel in der bürste..Zusammengeknüllt etwa so groß wie eine große Mumel.

Lg Reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von Carmar am 28.04.2012, 22:45 Uhr

Haben die Untersuchungen ergeben, dass sie diffusen Haarausfall hat?
Alopecia diffusa

http://www.hairdocs.info/seite_deutsch/haarerkrankungen.htm#haar

Mir kommt es ein bisschen so vor, als würdest du versuchen zu erfahren, dass sie es nicht hat.

Was haben denn sämtliche aufgesuchten Ärzte geraten?
Sieht keiner der Ärzte Handlungsbedarf?
Wie steht es um Zinkwert, Eisenwert, Schilddrüse usw.?
Gibt es Umgang mit Chemikalien?
Wurde das alles als Ursache ausgeschlossen?

Was nützt es dir, wie der Haarausfall bei anderen Kindern ist?

Ich kenne eine Frau mit sehr lichtem Haar.
Sie ist über 50 Jahre alt und hat das schon seit vielen Jahren.
Sie ist als Lehrerin tätig und genießt ihr Leben wie jeder Mensch mit vollem Haar.

Im TV kam mal eine Sendung über Haarteile und Perücken.
Dort wurde gesagt, dass 98 % aller Prominenten und oft im TV zu sehenden Menschen Haarteile bzw. Perücken oder zumindest Extensions benutzen würden. Das volle Haar, dass wir täglich als normal vorgesetzt kommen ist also noch lange nicht immer Natur.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von taram am 29.04.2012, 10:49 Uhr

Im TV haben sie auch gesagt, dass der Mensch doch noch ein Tier ist, er verliert im Frühjahr sein "Winterfell". Somit ist es normal, dass im Frühjahr mehr Haarausfall normal ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von B9805 am 29.04.2012, 11:57 Uhr

Hallo,

bitte mach Dich nicht verrückt.
Ich bin Friseurin und habe eine Tochter im Alter von 13 Jahre.
Die Haare meiner Tochter sind blond und lockig und sie hat zu Weihnachten ein Glätteisen bekommen.
Mit Ihren Locken sehen ihre Haare voll und dicht aus. Glättet sie ihre Haare sieht man erst das sie feines und leider auch wenig Haare hat.
Blonde Haare wirken eh immer etwas feiner.
Ich persönlich finde es nicht soo schlimm.
Es kommt natürlich auch auf die Frisur an.
Ein schöner kinnlanger Bob sieht voller aus wie halbrückenlange Haare.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Etwas ungewöhnliche Bitte....

Antwort von Laufente123 am 29.04.2012, 22:44 Uhr

Meine Tochter verliert unheimlich viele Haare, hat aber keine lichten Stellen, also ist es wurscht. Ich sehe den Vergleich zur anderen Tochter, die diegleiche Haarlänge hat und deutlich weniger Haare aus der Bürste rauszieht.

Servus
Laufente

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.