10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von yellow_sky am 08.07.2011, 12:36 Uhr

endlich FERIEN.... und Zeugniss

mein kleiner Sohn kam mir heute freudig entgegen: "ich habe 4 einser im zeugnis"....

hier hab ich wieder mal ganz genau gemerkt das er zumindest die ganze sache anders sieht als ich. er sieht das halb volle glas....
(mir haben die beiden dreier nicht recht viel freude bereitet)

aber nach seiner freude über die einsen bin ich auf die dreier gar nicht mehr eingegangen, ich hab mich eben mehr darüber gefreut das er das positive in seinem zeugniss sieht, und nicht das negative.

und mein großer hat ein zeugnis bekommen mit dem ich nicht gerechnet habe, (hatte in drei fächern mit schlechteren noten gerechnet) das war echt spitzenmäßig und ich bin voll stolz auf ihm.
leider musste ich ihm das ganze jahr hindurch treten, damit er was macht :-(
ich hoffe das wird nächstes jahr besser....

aja und wir haben endlich FERIEN.....

wollt ich nur mal los werden....

 
12 Antworten:

Re: endlich FERIEN.... und Zeugniss

Antwort von Ulli am 08.07.2011, 12:46 Uhr

Naja, wenn er die Einser in Deutsch, Mathe, Englisch und Naturwissenschaften hat, würde ich mich über die Dreier in Kunst, Religion, Musik und Sport nicht ärgern. ;-) Fröhliche Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: endlich FERIEN.... und Zeugniss

Antwort von yellow_sky am 08.07.2011, 12:59 Uhr

*g* ne es ist eher umgekehrt, und es handelt sich um ein grundschulzeugnis.
aber es freut mich das er selber sagt. ich habe vier einsen, das bedeutet für mich das er eben eher das positive sieht, und das ist gut so...

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Uuuaaahhh!

Antwort von DidiM am 08.07.2011, 13:16 Uhr

Hallo!
Da ist die ergeizige Mutter, die die Kinder das ganze Jahr durch die Schule tritt, nicht so ganz zufrieden. 2 Dreien sind sooo schrecklich!

Wo ist der kotzende Smiley" ??

B

Didi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: endlich FERIEN.... und Zeugniss

Antwort von Pebbie am 08.07.2011, 13:51 Uhr

Na wie schön, das wenigstens Dein grosser Sohn Deinen Erwartungen entspricht

Tut mir leid, ich finde Deine Einstellung voll daneben. Es gibt Kinder die froh sind, wenn sie eine 3 im Zeugnis bekommen. Dir ist das nicht gut genug.

Deine Kinder tun mir irgendwie leid, wenn sie Deinen Vorstellungen und Erwartungen hinterher rennen müssen. Denn auch wenn Du es herunterspielst, bist Du enttäuscht. Echt schade.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Herzlichen Glückwunsch

Antwort von wauwi am 08.07.2011, 15:15 Uhr

zu Deinem guten Zeugnis.
Denn das ist es doch eigentlich, oder? Dein Zeugnis, wenn Du ihn das ganze Jahr treten musstest.

Tritt ihn ruhig weiter, die beste Möglichkeit, ihn dazu zu bringen, keine Lust mehr auf Schule zu haben....

Und was das Zeugnis deines Kleinen betrifft: Zwei Dreier. Oh je, da ist ja die Gymempfehlung in Gefahr....(vielleicht sogar wirklich, je nachdem welche Fächer es waren..)


Meine Mutter hatte oft Tränen in den Augen, wenn ich auf dem Gym mal eine drei mit nach Hause brachte. Tu es Deinen Kindern bitte nicht an, eine drei als schlechte Note zu betrachten.
Nein, Du brauchst dann nicht aus Freude um die Kinder herumtanzen, eine drei ist nicht " gut", aber sie ist o.k., nicht schlecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Uuuaaahhh!

Antwort von yellow_sky am 08.07.2011, 18:08 Uhr

wo habe ich geschrieben das dreien sooooo schrecklich sind?

und ja, ich trete meine kinder durch die schule wenns sein muss, die sollen nämlich a: lernen das im leben nix umsonst ist, und das man was tun muss. (und das ist so) und b: wenn sie mit der pflichschule fertig sind, sollen sie es sich aussuchen können was sie machen wollen. und nicht den rest nehmen müssen weil die noten nicht gereicht haben.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herzlichen Glückwunsch

Antwort von yellow_sky am 08.07.2011, 18:14 Uhr

glaubst du wirklich ohne treten, dafür aber mit lauter dreien, vieren und fünfen im zeugnis werden sie mehr lust auf schule bekommen und in folge davon eine tolle zukunft?

und warum ausserdem gymempfehlung, hab ich irgendwo geschrieben er muss aufs gym?

tut mir übrigens leid für dich das deine mutter da so drauf war, aber davon bin ich wirklich weit entfernt.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Uuuaaahhh!

Antwort von DidiM am 08.07.2011, 18:16 Uhr

Hallo!
Du kannst ein Kind nicht 12 Jahre durch die Schule treten! Das ist doch fürchterlich. Spätestens in der Pubertät macht das Kind, was es will. Und wenn du von Anfang an derart viel Druck aufgebaut hast, bekommst du die Quittung (bzw. ja eigentlich das Kind, aber du regst dich dann auf)! Weil das Kind nix mehr tun wird. Es wird rebellieren!
Warum ist es wichtig für die spätere Zukunft, ob ein Grundschüler 3en hatte? Viel wichtiger ist es doch, daß die Kinder die ganzen Jahre durchhalten, und das geht nur mit Motivation und Eltern, die Stützen, wenns doch mal daneben geht.
Was hast du für einen Schulabschluß? Was für eine Ausbildung? Als was arbeitest du heute? Hast du an dich selbst auch so hohe Ansprüche?

Ich denke, du solltest dein Leistungsdenken nochmal überdenken.
HG
Didi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Uuuaaahhh!

Antwort von yellow_sky am 08.07.2011, 18:30 Uhr

hi,

ok, vielleicht sollte mal "treten" definiert werden.

ich erwarte von meinen kindern das sie sich rechtzeitig für schularbeiten oder tests vorbereiten. heißt sobald der stoff da ist, gleich mal schauen was kann ich und was nicht, und eben das üben was sie nicht können.
immer regelmässig mit lernen, wenn sie zum beispiel wissen sie haben nächste woche gw oder bu test rechtzeitig damit anfangen zum lernen.
und das klappt halt nicht so wie es sollte, deswegen muss ich "treten"

und wenn kind 1 woche lang weiß das es einen test hat, in einem lernfach, und erst zwei tage vorher zum lernen anfängt, und dann eine drei schreibt, dann finde ich das eben nicht toll.

es geht mir nicht um die drei in der grundschule, die drei ist ja mehr oder weniger aus faulheit entstanden, also "drei=faul" - bei meinen kind bitte!!!! (siehe oben)

zu meinen schulabschluss habe ich im übernächsten beitrag etwas geschrieben.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herzlichen Glückwunsch

Antwort von wauwi am 08.07.2011, 19:52 Uhr

Aber glaubst du wirklich, dass ein Kind, dass sich gute Grundschulnoten nur durch "Treten" der Mutter holt, auf dem Gym Erfolg haben wird?
Da muss ein Kind alleine Leistung erbringen können, von Jahr zu Jahr mehr. Am Anfang kann Mutter da vielleicht noch "treten", später nicht mehr. Eigen- und Selbständigkeit heißt die Devise.

Natürlich soll dein Sohn aufs Gym. Sonst bräuchtest du ihn ja nicht für gute Noten zu " treten", sondern könntest ihm mehr Freiheit lassen.

Um es klarzustellen, ich bin nicht für laissez-faire; ich achte auch darauf, dass meine Kinder ihren Pflichten nachkommen und höre ihnen auch gerne Vokabeln ab. Ich kenne aber Mütter, die sich täglich zweieinhalb und mehr Stunden mit ihren Kindern an die HAs setzen und diese mit ihnen gemeinsam erledigen; ich kenne Mütter, die ihre Grundschulkinder dazu
nötigen, täglich! einen Aufsatz zu schreiben, damit sie es später auf dem
Gym können....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herzlichen Glückwunsch

Antwort von yellow_sky am 08.07.2011, 20:03 Uhr

wie kommst du den darauf das ich ihm unbedingt auf gym schicken will?
ich will nur haben das er rechtzeitig und normal lernt, wie z.b für ein lernfach und wenn er das macht, gibt es keinen dreier....

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Glückwunsch zu den hochbegabten Kindern...

Antwort von huevelfrau am 09.07.2011, 10:03 Uhr

Meine Grosse hat ADHS und dadurch echte Konzentrationsprobleme. Sie ist jetzt 6. Klasse Realschule (kommt jetzt in die 7.) und da werden die 3en wohl die Hauptnote sein. Ja und??? Ich bin froh, das sie es so gut durch die Realschule schafft und ich weiss meine Zeugnisse waren vor 30 Jahren auch nicht anders. Im 8. Schuljahr hab ich die Drehung bekommen, mich auf den Hosenboden gesetzt und hatte fortan nur super Zeugnisse. Tja, aber wenn 3en schon so schrecklich sind, muss ich meiner Tochter wohl mit Stubenarrest in den Ferien kommen, damit sie im nächsten Zeugnis nur 1en hat. Boah nee, ne 5 oder 6, ist schlimm, kann aber mal vorkommen. Aber ne 3 ist doch ok. Ps: Suche auch den "kotzenden" Smily!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.