10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pemmaus am 12.05.2011, 21:44 Uhr

Bücher Gymnasium leihen oder kaufen?

Also prinzipiell bin ich ja dafür, Bücher lieber zu leihen als zu kaufen. Die benutzt man später so wie so nicht. Aber ist das auf dem Gymnasium auch so? Ich war nicht dort und kann es nicht beurteilen. Was meint ihr dazu. Haben nämlich jetzt die Bücherliste vom Gymnasium erhalen und müssen nun entscheiden.

LG
Pem

 
4 Antworten:

Re: Bücher Gymnasium leihen oder kaufen?

Antwort von dhana am 12.05.2011, 22:00 Uhr

Hallo,

in Bayern ist es es üblich, das die Kinder die Bücher von der Schule bekommen. Ich kaufe nur in den Problemfächern noch die Übungshefte und Schulaufgabentrainer dazu.

Lg Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bücher Gymnasium leihen oder kaufen?

Antwort von Kaibi am 13.05.2011, 13:11 Uhr

Unsere Tochter wechselt dieses Jahr auch zum Gymnasium und wir kaufen die Bücher. Ich denke jetzt am Anfang sind doch Bücher dabei, die eine längere Zeit benutzt werden, z.B. der Atlas.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bücher Gymnasium leihen oder kaufen?

Antwort von mamaj am 13.05.2011, 14:15 Uhr

Wir leihen die Bücher aus (derzeit 6.Klasse) und wenn ich merken würde, das sie ein Buch auch nach der Rückgabe brauchen könnte, dann würde ich es im Buchladen kaufen...was bisher nicht der Fall war.

Allerdings kaufen wir zusätzlich z.B. für die Sprachen Gammatikbücher, Klassenarbeitstrainer und Übungshefte.

LG
mamaj
P.S. Atlas ist auch geliehen, den behalten sie aber bis zum letzten Schuljahr.
Schulbücher sie für 2 Schuljahre gebraucht werden (bei uns Musik, Geschichte, Biologie) werden auch erst nach 2 Jahren zurück gegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bücher Gymnasium leihen oder kaufen? Kaufen

Antwort von Sylvia1 am 13.05.2011, 15:49 Uhr

Hallo,

ich würde Bücher niemals leihen, sondern immer kaufen. Da kann man doch immer noch mal nachschlagen, sei es aus Nostalgiegedanken oder auch, weil man etwas wiederholen will oder vergessen hat.

Ich finde sowieso, man kann niemals genug Bücher haben. Und das sollte man den Kindern/Heranwachsenden auch so vermitteln und vorleben. Am falschen Ende sparen ist kontraproduktiv für die Bildung.

Viele Grüße
Syliva

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Wo kann man ein Übungsheft über Leseproben kaufen?

Hallo, wollte ganz gerne, dass meine Tochter ab und zu mal Leseproben zu Hause macht, nachdem sie da nicht so gut darin ist. Schreiben schon ab Freitag Leseprobe. Wird bei uns jetzt in der 4. Klasse vorher angesagt. Kann man das eigentlich üben? Wo kann ich es kaufen? ...

von 24112000 21.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaufen

Was müssen eure vom Taschengeld kaufen?

Nach der Umfrage "Wieviel Taschengeld" würde mich gerne interessieren wofür eure Taschengeld ausgeben bzw. ausgeben "müssen" Einige bekommen meiner Ansicht nach ganz schön viel, die scheinen dann auch mehr zu kaufen... meine 10 jährige hat ja "nur" 10 € pro Monat... holt ...

von susafi 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaufen

Schulrucksack (5.Klasse) erst kaufen wenn Schule los geht?

Hallo zusammen, ich habe richtige Bauchschmerzen, wenn es um Schulrucksackkauf geht. Mein Sohn geht ab Mitte August aufs Gymnasium. Verständlicherweise wird er einen großen Rucksack brauchen. Nach ersten Recherche-Bemühungen und vor Ort-Anschauungen kann ich mir für ihn ...

von Felizia7 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaufen

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.